Begnadigung nach Hungerstreik... Eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von coliflor, 26. März 2007.

Booking.com
  1. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Ach, ist er jetzt freigelassen worden? Das behaupten Spaniens Rechte auch.
    Im vorliegenden Fall steht er unter Hausarrest und hat seine Gefängnisstrafe für die begangenen Taten bereits abgesessen.
    Wenn ein zu 3.000 Jahren Gefängnis (so lächerlich das auch ist) Verurteilter nach 18 Jahren freikommt, bzw. wenn ein z.B. in Deutschland zu einer lebenslangen Haftstrafe Verurteilter nach 15 bis 20 Jahren freikommt, dann findet dies nicht unbedingt meine Zustimmung. Da dies jedoch an Gesetzen und geltendem Recht liegt, muß man sich sehr genau überlegen, wen man dafür eigentlich verantwortlich macht - egal wo.
    Gruß
    Stefan
     
    #11 27. März 2007
  2. anda_imported_rosa
    anda_imported_rosa New Member
    Registriert seit:
    1. März 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Münster
    Wenns nicht so traurig wäre, dass sich bezüglich der Berichterstattung einfach nichts geändert hat, könnte man sich amüsieren. Allerdings finde ich es ohnehin ganz krass wie die Meinungmache in D. diesbezüglich funktioniert. Ist das in Spanien auch so?

    rosa
     
    #12 27. März 2007
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meinst du jetzt bei den Spaniern oder bei den Deutschen, die weite Wege auf sich nehmen um die BLÖD-Zeitung zu kaufen? *nichtganzernstgemeint*

    Ich denke, auch in Spanien gibt es solche und solche Blätter, im grossen Ganzen gibt es aber gerade unter der ländlichen Bevölkerung und der Arbeiterklasse nicht so viele Zeitungsleser. Und ich habe in Medina noch nie eine Frau eine Tageszeitung kaufen sehen...

    War lustig, ich musste früher eine zeitlang mit dem Zug zur Arbeit und als jemand, der verschiedene Schichten hatte fuhr ich zu unterschiedlichen Zeiten. Im ersten Zug zum Frühdienst sah man fast nur B...-Zeitungsleser, eine Stunde später überwogen die Frankfurter Rundschau-Leser und nochmals eine Stunde später las man die Allgemeine... (das waren dann die in Anzug und Krawatte)
     
    #13 27. März 2007
  4. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Also die Tendenz ist - so meine Beobachtung - dass die spanischen Printmedien qualitativ eher besser als die Deutschen sind, das Fernsehen eher schlechter.
     
    #14 28. März 2007
  5. Santioga
    Santioga New Member
    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    "Altes Land" Norddeutschland
    Hallo Guggi,

    in DDR Gefängnissen (und nicht nur dort) gab es Inhaftierte, die in den Hungerstreik getreten sind, weil sie es als allerletzte Möglichkeit sahen, auf sich aufmerksam zu machen.
    Es gibt einige Ungenannte, die daran bzw. an den Folgen davon verstorben sind.
    Einen davon kannte ich.
    Sein Staat hat das gemacht, was Du vorschlägst.

    Von ihm einen herzlichen Gruß an Dich.
     
    #15 28. März 2007
  6. dali
    dali New Member
    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Santioga

    Dein Freund würde sich im Grabe rumdrehen, wenn er lesen könnte, daß Du ihn mit einem ETA Terroristen vergleichst.

    Ansonsten kann ich auch nicht nachvollziehen, wie man ein DDR-Regime mit einer demokratisch gewählten Regierung vergleichen kann.
     
    #16 28. März 2007
  7. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Hallo Ibn,
    interessant, wie weit Meinungen auseinandergehen können. Ich lebe bekanntermaßen in Spanien und lese (nicht täglich) verschiedene Tageszeitungen.
    In meinen Augen gibt es in Spanien kaum eine Zeitung, die wirklich neutral und unparteiisch ist. Am ehesten ist dies in meinen Augen El País, obwohl sie eher linkslastig ist. Wenn ich jedoch El Mundo lese, dann fehlt mir in Deutschland dazu jeglicher Vergleich. Dagegen ist der Münchener Merkur schon fast maoistisch.
    Die großen spanischen Tageszeitungen legen viel Wert auf hervorragende Leitartikel, die allerdings fast nur von Journalisten gelesen werden.
    Nennenswerte Lokalzeitungen gibt es im Vergleich zu Deutschland sehr wenige.
    Was Magazine vom Schlage eines SPIEGEL angeht, so ist der spanische Blätterwald eine ziemliche Wüste. Genau so sieht es bei kritischen Fernsehmagazinen á la Monitor oder Panorama aus - komplette Fehlanzeige.
    Gruß
    Stefan
     
    #17 28. März 2007
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Das ist in Spanien auch so, funktioniert allerdings anders: Hier gibt es Tageszeitungen, bei denen eigentlich nur noch die direkte Wahlempfehlung oder der Aufruf, bestimmte Demonstrationen zu besuchen, fehlt.
    Gruß
    Stefan
     
    #18 28. März 2007
  9. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stefan - diesbezüglich eine Frage, wie sieht es mit Vanguardia aus, wo oder wie kann man die einstufen?
     
    #19 28. März 2007
  10. tarifa28
    tarifa28 New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessant finde ich, dass es in Spanien (zumindest in Andalusien) eine Vielzahl von kostenlosen Pendlerzeitungen gibt, wie z.B. 20 minutos oder metropol. Diese dann i.d.R. auch mit Regionalbezug (20 minutos sevilla, malaga, ...). In Deutschland konnte sich dieses Konzept - im Gegensatz z.B. zur Schweiz - nie durchsetzten bzw. wurde immer von den großen Zeitungsverlagen verhindert.
     
    #20 28. März 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Aaaaaalso...

    Aaaaaalso...: ... da ich ja ein höflicher Mensch bin und zudem noch neu hier, stelle ich mich dem Sinne dieses Threads gemäß vor. Mein Name ist (eigtl.) Katharina, ich komme (noch) aus dem schönen Bayern und bin (im Moment leider) Studentin. Beim...
  2. Wasserhärte?

    Wasserhärte?: Wir beziehen unser (nicht-Trink-)Wasser wie vielerorts ja noch üblich aus der Zisterne, daher gehe ich davon aus, dass es sich um Regenwasser handelt. (und sollte dem nicht so sein, so will ich es wahrscheinlich auch nicht wirklich wissen :wink:...
  3. Arbeit für deutsche Juristen in Spanien?

    Arbeit für deutsche Juristen in Spanien?: So langsam macht man sich ja Gedanken um die nicht mehr ganz so ferne Zukunft, und allem Anschein nach werde ich mich tatsächlich bis zum ersten Staatsexamen durchboxen. Allerdings weiß ich nicht, ob ich mit meinem Jurastudium "da unten"...
  4. Andalusien über Ostern - eure Meinung bitte :)

    Andalusien über Ostern - eure Meinung bitte :): Hi zusammen Klasse Forum, muss ich als allererstes loswerden. :) Ich hab mich schon etwas umgeschaut und auch einige nützliche Tips gefunden, aber vielleicht mögt ihr mir bei meinen restlichen Fragen etwas unter die Arme greifen? Ich war...
  5. Busverbindung Cádiz-El Colorado

    Busverbindung Cádiz-El Colorado: Hallo ihr Lieben! Ich hab folgendes Problemchen: Im September macht eine Bekannte in Cádiz ein Praktikum. Ich habe sie zu einem Ausritt eingeladen, für den sie logischerweise zu uns kommen müsste. Jetzt mühen wir uns gerade beide mit der...
  6. Automarkt

    Automarkt: Hallo, hat jemand von Euch einen Tip, wo ich im Internet einen vernuenftigen spanischen gebraucht Automarkt finde? Bzw. wir suchen einen Jeep Cherokee 2.1 TD. Danke, Marc
  7. Künstliche Weihnachtsbäume

    Künstliche Weihnachtsbäume: HOLA! Wo gibt es diese an der Costa del Sol zu verkaufen? Da mein Mann Bob & ich über Weihnachten fast 3 Wochen in Andalusien sind, möchten wir es uns mit einem künstlichen Tannenbaum etwas gemütlich machen. Hasta luego! Elanco
  8. "tortas de aceite"

    "tortas de aceite": Hallo ihr Lieben! Da ich in letzter Zeit irgendwie sehr häuslich geworden bin und mein Fernweh durch Kochen zu kompensieren versuche, ist mir letztens die Idee gekommen, ich könnte mich mal an den von mir so heiß geliebten "tortas de aceite"...
  9. Leihwagen cabrio sevilla airport.

    Leihwagen cabrio sevilla airport.: :evil: Ich bin mit recht sicher, dass es hier niemandem hilft und auch nicht grossartig interessiert, aber wenn ich das jetzt nicht poste bekomme ich :twisted: :twisted: :twisted: Habe jetzt schon über 10 absagen für ein cabrio am airport svq...
  10. Waschbenzin

    Waschbenzin: Hier mal wieder eine Frage an die Hausfrauen/männer unter uns: Gibt es in Spanien kein Waschbenzin? Als ich heute danach suchte stellte ich fest, dass es das als Begriff nicht im Wörterbuch gibt und als ich erklärte was ich brauche, bot man mir...
  11. Schulfrei?

    Schulfrei?: Hallo zusammen! Seltsame Dinge geschehen! Gestern winkten die Kinder mit einem Zettel als sie aus der Schule kamen und sagten, ihr Lehrer sei am nächsten Tag nicht da. Der Schrieb bestätigte dies, mit der Begründung, der Lehrer übe sein...