Autoreise nach Spanien - Sicherheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von kneffi, 8. Juli 2006.

Booking.com
  1. tarifa28
    tarifa28 New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde mir an eurer Stelle überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, einen günstigen Flug nach Andalusien (Jerez/Malaga/Sevilla) zu buchen und dort einen Leihwagen zu nehmen. Weniger wegen des Diebstahlrisikos, das ist kaum höher als in vielen Orten Deutschlands auch, vielmehr aber wegen der enormen Kosten, die mit der Autofahrt verbunden sind. Wenn ihr wirklich alle Kosten für die Autofahrt zusammen rechenet (Maut, Benzin, Abnutzung), kommt ihr mit einem Flug sicherlich günstiger. Zumal ihr bis nach Conil zwei Tage im Auto sitzt. Wenn man dann noch das Diebstahl- und Unfallrisiko mit einkalkuliert, lohnt sich bei 2-3 Wochen eine Autofahrt vermutlich nicht. Es sei denn, ihr betrachtet die Anfahrt auch schon als angenehmen Teil der Reise.
     
    #11 11. Juli 2006
  2. kneffi
    kneffi New Member
    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, das mit runterfliegen hab ich mir auch schon durchgerechnet und wäre mir eigentlich auch lieber.

    Aber da kann ich kein Campingzeug mitnehmen und müsste unten eine recht teure Unterkunft mieten.

    Wenn ich dem ADAC-Mautrechner trauen kann bezahle ich für hin und zurück n bischen über 200 Euro Maut, wenn ich alle Maut-Straßen benutze.
    Mein Auto verbraucht unbeladen mit laufender Klima ca. 5liter Diesel. (Ich bin zum Test nicht schneller als 130 gefahren (Distanz 450km). Macht auf 5000km keine 300 Euro! Bei einem preis von 1euro/liter

    Ich fahre mit Reifen, die eh die letzte Saison benutzt werden.
    Ich fahre im Monat zwischen 2500 und 3000km, da kommt es in meinem Urlaubsmonat auch nicht drauf an...

    Bei 30 Euro für den Campingplatz und 20 Nächten komme ich mit Sprit und Maut auf 1100 Euro.

    Dafür bekomme ich keinen Flug,Mietwagen und ne Unterkunft.
    Da ich für den Flug 400 rechnen muss, Mietwagen min. 300, und dann noch die UK! Das billigste was ich in Conil gefunden habe waren 500 euro die Woche!

    OK! Das Risiko bestohlen, überfallen, ausgeraubt, ne Panne zu haben, Auto zerkratzt, Spiegel abgebrochen... bleibt natürlich und ist mit Geld nicht abzuwägen...

    Aber bei den ganzen beschriebenen Modus opperandi,ist einem schon ziemlich geholfen, wenn man sie kennt.

    Das heisst für mich:
    Kindersicherung rein,

    Türen und Fenster sind bei fahrt eh geschlossen,

    Bei einer Pause,Tanken oder Rast, bleibt mindestens einer im laufenden und verriegelten Fahrzeug und hat ständig alles im Blick,

    Das Gepäck wird mit einer Plane bedeckt und gesichert, so kann niemand etwas durch ein (wenn man an der Ampel steht) eingeworfenes Fenster klauen.

    Hotel nur mit Parkplatz und Auto trotzdem komplett leer räumen.

    Noch ein paar tips???
     
    #12 11. Juli 2006
  3. tarifa28
    tarifa28 New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    unter diesen Prämissen ist eine Anfahrt mit dem Auto wohl wirklich kostengünstiger :D

    Das mit den 200 EUR Maut stimmt in etwa.
     
    #13 11. Juli 2006
  4. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wieso Kindersicherung? Da kannst du die Tür doch nur von innen nicht öffnen, aber von aussen jederzeit...
     
    #14 11. Juli 2006
  5. marmota
    marmota New Member
    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München

    Klar haben wir noch Tipps! Also je nachdem, wo Du wohnst gibt es auch günstigere Flüge. Gib mal Deinen Flughafen an. Vielleicht finden wir doch noch was günstiges.

    Relativ günstige Ferienwohungen habe ich mal kurz gegoogelt:
    http://conil.costasur.com/de/apto-un-dormitorio.html
    http://www.super-urlaub.de/de_unterkunft_10516.html
    http://wiesbaden.kijiji.de/c-ViewAd-W0QQAdIdZ4899929

    vielleicht wirst Du ja auch hier fündig:
    http://www.webconil.com
    http://www.conildelafrontera.es/Entidad ... miento.jpg

    Wir sind bisher immer geflogen + FeWo+ Mietwagen und sind damit meistens gut und günstig davon gekommen. Ist auf jeden Fall stressfreier!

    Günstige Mietwagen findest du unter
    http://www.amigoautos.net oder
    http://www.carjet.com

    Wir buchen dort regelmäßig mit guten Erfahrungen.

    So, denke mal, dass ich ordentlich zur Verwirrung, was Du tun sollst, beigetragen habe. Aber die Costa de la Luz ist klasse. Viel zu schade, um 4 Tage im Auto zu verbringen (meine Meinung).

    Viel Spass


    marmota
     
    #15 11. Juli 2006
  6. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Ich weiß ja nicht, was Du für eine Camping-Ausrüstung besitzt oder benötigst, aber mein Zelt (Tunnelzelt) und mein Kochgeschirr (Pfanne, Topf, Teekessel, ineinandersetzbar) nimmt soviel Platz nicht weg. Kocher habe ich nur einen und Kartuschen darf man eh nicht mit ins Flugzeug nehmen, die bekommt man aber an den besseren Campingplätzen. Mit einer Tube Rei spart man dafür eine ganze Menge Kleidung (die meisten Campingplätze haben eh Waschmaschinen :wink: ).
     
    #16 11. Juli 2006
  7. kneffi
    kneffi New Member
    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kindersicherung weil:

    Fenster einschlagen, um die Tür von innen zu öffnen, damit man schneller und besser an die Taschen kommt.

    Zeltausrüstung:

    Allein mein Zelt wiegt 13kg, dazu die normalen Reisetaschen und für mein Surfbrett muss ich auch noch extra bezahlen.

    Tipps:

    Vielen Dank, ich guck da gleich mal alles durch!

    Mietwagen habe ich immer bei cars4holidays gebucht, klappt prima, bisher nie probleme. Eine Woche ab 95Euro!
     
    #17 11. Juli 2006
  8. wini
    wini New Member
    Registriert seit:
    5. September 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    mittelamerika/karibik
    mehr als 40 Jahre bin ich - oft auch zweimal im Jahr - von Deutschland nach Spanien gefahren. Ich habe vom VW bis zum 380SE alles gefahren und nie bin ich bestohlen worden.Seit 7 Jahren wohne ich nun ganz hier in Spanien und besuche einmal im Jahr meine Kinder in Deutschland. Und genau da ist der Mercedes geknackt und ausgeräumt worden, als ich, kurz vor Frankfurt, noch einen Besuch bei einem Freund gemacht habe und vielleicht 15 Minuten weg war.

    Grüsse aus Vergel
    wini
     
    #18 11. Juli 2006
  9. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das erinnert mich an eine Diskussion mit Freunden in der Schweiz - einer sagte "nach Spanien fahre ich nie wieder - da haben sie mir komplett das Auto ausgeraubt!" Antwortete ein Anderer "mach dir nichts draus - ich habe spanische Freunde, denen ist in der Schweiz dasselbe passiert!"
     
    #19 11. Juli 2006
  10. marc
    marc New Member
    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kurz vor Afrika
    Hi,

    also ums Autoaufknacken braucht Ihr Euch, glaub ich, keine Sorgen zu machen, zumindest nicht auf der Strecke. Sucht Euch am Besten Eure Uebernachtungspunkte in kleineren Ortschaften etwas abseits der Tourirouten. Ich fahre regelmaesig die Nordstrecke, welche ich Euch insbesondere im Sommer empfehlen kann. Uber San Sebastian und dann entwerde ueber Madrid oder Caceres. Dort ist es -nach meiner Erfahrung- nicht so voll und nicht ganz so heiss wie auf der Suedroute ueber Barcelona.

    Conil im August?....Wo wollt Ihr denn da parken? Ich wohne im Nachbarort von Conil, in El Palmar, und falls Ihr noch nicht den Camping reserviert habt, waere es eventuell sinnvoll sich El Palmar oder Zahora an zu schauen. Conil ist schon jetzt voller als das Oktoberfest....
    Ich wollte in der vergangenen Woche mit dem Auto zu Post in Conil und bin dann nach einer knappen Stunde Parkplatzsuchen umgekehrt um noch einmal mit dem Moped nach Conil zu fahren.

    Gruss, Marc
     
    #20 12. Juli 2006
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Mit dem Auto nach Spanien

    Mit dem Auto nach Spanien: Hallo! Hat mir jemand, der schonmal mit dem Auto nach Spanien gefahren ist, eine zusammengefaßte Route? Nur mit den wichtigsten Punkte, die ich zu beachten habe. Ich habe mir zwar eine Routenempfehlung von einem Automobil-Club (daß ich ADAC...
  2. El carnet por puntos - der neue Führerschein nach Punkten

    El carnet por puntos - der neue Führerschein nach Punkten: Seit dem ersten Juli ist in Spanien der neue Führerschein nach Punkten in Kraft. Im [i]Periódico de Catalunya [/i]habe ich die bisher ausführlichste Information darüber gefunden. Im...
  3. Autoreise nach Spanien - Sicherheit

    Autoreise nach Spanien - Sicherheit: Hallo, ich plane mit meiner Freundin im August für 2-3 Wochen nach Conil zum Camping zu fahren (Zelt) auf dem Rückweg noch ne Woche Aquitanie! Bisher habe ich mir keine großen gedanken um die Sicherheit gemacht. OK, in Spanien wird das Auto...
  4. Spanischsprachige Radio- und TV-Programme

    Spanischsprachige Radio- und TV-Programme: Hallo zusammen, habe vor kurzem eine schöne Software gefunden, mit deren Hilfe man problemlos sämtliche im Internet auffindbaren spanischsprachigen TV- und Radioprogramme "empfangen" kann. Das Programm kann kostenlos unter...
  5. Conil; Camping Los Eucaliptos

    Conil; Camping Los Eucaliptos: Hallo, kennt jemand von euch den Campingplatz Los Eucaliptos in Conil? Der Internetauftritt ist nicht so aussagekräftig! Fotos wären natürlich Prima... Wir waren letzten Jahr auf dem La Rosaleda, der war echt Top! Doch leider durch einen 2km...
  6. Semana Santa an der Costa Blanca

    Semana Santa an der Costa Blanca: Hallo zusammen, wir haben dieses Jahr die Möglichkeit die komplette Karwoche sowie die Osterfeiertage in Spanien verbringen zu können. Die Costa Blanca ergibt dabei einfach dadurch, dass Bekannte dort ein Ferienhaus haben, was uns sehr günstig...
  7. Gegend zwischen Rota und Chipiona, Playa Aquadulce

    Gegend zwischen Rota und Chipiona, Playa Aquadulce: Hallo, kann mir einer von euch sagen, wie es mit den Stränden zwischen Rota und Chipiona aussieht? Genauer gesagt Playa Aquadulce, südlich von La Ballena! Bei Google Earth konnt ich nur rausfinden, das der Strand sehr schmal ist. Im...
  8. Semana Santa

    Semana Santa: Die Semana Santa Prozession wird doch bestimmt im Spanischen Fernseh übertragen,kann mir jemand schreiben von welchen Sender+ die Uhrzeit,ich würde es gerne auf DVD aufnehmen! Vielen Dank Kathrin
  9. Polizeikontrollen. grüne Versicherungskarte und Führerschein

    Polizeikontrollen. grüne Versicherungskarte und Führerschein: Hallo an Alle, in den letzten Wochen ist wieder mal ein sehr starkes Polizeiaufkommen an der Küstenlinie zu verzeichnen. Fast täglich finden an den übliche Kreiseln Verkehrskontrollen der Guardia Civil oder der Traffico statt. Leider habe ich...