Anreise nach Spanien

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Corife, 24. März 2006.

Booking.com
  1. Corife
    Corife New Member
    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Amstetten
    dank der forenmitglieder sind schon eine menge fragen beantwortet worden, aber es tauchen immer wieder neue auf.
    uns beschäftigen die zur autobahn.
    wie ist der allgemeine zustand der spanischen autobahnen? und wie ist das mit der autobahnmaut?
    ist das so wie in österrreich? oder dürfen wir uns das so vorstellen wie in italien?
    das heißt rauf auf die autobahn -> ticket nehmen, bezahlen wenn man die autobahn verläßt?
    oder muß man an den mautstellen immer mit staus rechnen?
     
    #41 25. April 2006
  2. Cienfuegos
    Cienfuegos New Member
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    In Spanien gibt es keine Vignetten wie in Österreich oder der Schweiz.

    Die Mautstellen der Autopistas (Autobahnen) sehen so aus:

    [​IMG]

    Hier wird immer die Gebühr für einen bestimmten Streckenabschnitt bezahlt - Das geht bar oder mit Kreditkarte. Einheimische Pendler haben spezielle Karten mit denen sie bezahlen.

    Überwiegend funktioniert das so, das man ein Ticket zieht, welches nach einer bestimmten Strecke oder beim abfahren von der Autobahn dann kassiert wird. Dort sitzt dann ein Mensch (Über der Station steht dann "Manual" oder, wenn man das Geld passend hat ein Automat "Automatico".)

    Staus kann es in bestimmten Ballungsgebieten je nach Saison geben - Für 100 KM Autobahn müssen etwa 7 - 8 Euro bezahlt werden. Oft stehen die Preise die an der nächsten Station bezahlt werden müssen einige Km vorher auf einem Schild.

    Die Mautstelle wird meist einige Kilometer davor auf einem Schild angekündigt - Peage/Peaje.

    [​IMG]

    Bei einer Mautstelle an welcher ein Ticket gezogen wird steht dann "Tome su ticket" (In Spanien). Einfach an die M´stelle ranfahren, Knöpfchen drücken, Ticket nehmen, weiter gehts :D

    saludos

    cienfuegos
     
    #42 25. April 2006
  3. Corife
    Corife New Member
    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Amstetten
    hallo cienfuegos, danke
    du bist ja schneller als die polizei erlaubt :)
     
    #43 25. April 2006
  4. Cienfuegos
    Cienfuegos New Member
    Registriert seit:
    26. November 2004
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    8) Danke

    PS: Das Mautprinzip in Frankreich ist dasselbe.
     
    #44 26. April 2006
  5. Ramon
    Ramon Active Member
    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Harlingerland
    @Corife

    Ich hätte Euch fast vergessen.

    Alle Stadtpläne von Cartegena werden in Kürze überholt sein.

    Es wird eine Umgehungsstraße gebaut und es besteht die Wahrscheinlichkeit, daß wenn Ihr durch Cartegena nach el Portus fahrt, Umleitungen eingerichtet sind.

    Ich drücke Euch die Daumen, daß Ihr gut durch Cartagena durchkommt.

    Saludos

    Ramon
     
    #45 30. Juni 2006
  6. Ramon
    Ramon Active Member
    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3.063
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Harlingerland
    @ :hug:

    Maut-Gebühren

    Auf der Hinfahrt zu unserem Urlaubsort haben wir von Alicante nach Cartagena 2x 2,60 € Maut bezahlt. Im Mai.

    Für die Rückfahrt haben wir -Anfang Juni- weit über 3,00 € bezahlt.

    Kann das urlaubszeitbedingt oder eine normale Preiserhöhung gewesen sein :?:

    Saludos

    Ramon
     
    #46 30. Juni 2006