Andalusische Küche, lecker oder fette Pampe ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Thilo22, 10. Februar 2013.

Booking.com
  1. Soberano
    Soberano Gesperrt
    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mädels,(keine Ironie)

    *** verändert von Mailman32 ***
    Zum Thema:
    Die andalusische Küche ist schon verbesserungswürdig. Einige können es einfach nicht und wissen auch nicht, wie man mit hochwertigem Material, wie z.B. Schweine- oder Rinderfilet umgehen könnte. Auch Fisch wird allzu oft totgebraten.

    Selber machen oder sich von unserem Vorturner einladen lassen. Der hat´s ja:rolleyes:.

    Schönen Sonntag wünscht
    Soberano
     
    #31 5. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2013
  2. Soberano
    Soberano Gesperrt
    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die teilweise so hochgelobte franz. Küche ist im Alltagsleben auch oft mehr als Schrott und nur ein Sattmacher. Das ist überall so, egal ob in De, Es, Fra oder sonstwo.

    In Málaga gibt es einige hochwertige aber auch "kostenintensive" Gaumentempel, die sich nicht verstecken brauchen.

    Zu viert bist du dann mal eben mit 300 Euronen dabei.
    Ist ja bald Pfingsten:).

    Soberano
     
    #32 5. Mai 2013
  3. francesa
    francesa New Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke Soberano, dass ich das jetzt also nicht mehr näher erläutern muss...nicht nur ist die so hochgelobte Franz.Küche manchmal noch nicht mal ein Sattmacher aber teuer ist sie auf jeden Fall....

    aber wie überall gibt es diejenigen, die meinen, je teurer umso besser, dazu gehöre ich aber nicht.

    Wenn wir in Andalusien sind, gehe ich supergern essen, für gleiches Geld bekommst Du in Malaga und Umgebung mehr und besseres geboten als bei uns hier in Frankreich.

    aber jedem das seine, ich gehe lieber öfters essen als ein oder zwei mal,und dann ist das Portemonnaie leer....
     
    #33 5. Mai 2013
  4. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    Man muss auch ein wenig unterscheiden, wo man Essen geht.

    Unsere besten Erfahrungen machten wir bisher immer in eher kleineren Ortschaften, wo eben nicht die Touri-Schnellküche angeboten wurde.

    Für manche Gastronomen in Tourihochburgen besteht nicht so die Notwendigkeit, sich bei der Zubereitung ihrer Speisen Mühe zu geben, da einfach genug Masse an Besuchern da ist und wenn diese nur 1x während ihres Aufenthaltes ins Restaurant kommen, reicht es, weil es einfach genug neue Touristen gibt.
    Dies trifft aber zum Glück selbst in diesen Gegenden nicht auf alle Restaurants zu.

    In kleineren Orten, die eben nicht so sehr frequentiert sind, sieht das schon ein ganzes Stück anders aus, denn hier sind die Gastronomen oft auf ein gewisses Potential an Stammkunden angewiesen.
    Besonders in kleinen Küstenorten machten wir sehr gute Erfahrungen in Bezug auf Fischgerichte. Die Zubereitung erfolgte zum Teil recht individuell und der Fisch war meist auf den Punk zubereitet.

    Nebenbei - auch Lamm und Geflügel war immer sehr lecker.
     
    #34 5. Mai 2013
  5. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Hallo,

    ich lebe wahrscheinlich in einem anderen Teil von Spanien. Da esse ich gut, gesund und billig. Auch in Málaga. Wenn es etwas teurer wird, taugt es weniger. Nobelrestaurants bieten Ambiente, aber keine gute Küche. Ein halber Löffel Zucker bewirkt ja Unglaubliches, wenn der ungeschulte Gaumen von Glitter und Tand verwirrt die Qualität des Essens beurteilen soll.

    Gruß

    Max
     
    #35 5. Mai 2013
  6. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    Stimmt! Und so wie du ist es auch uns bei unserer ersten Reise nach Spanien vor etlichen Jahren ergangen. Auch wir haben uns ein wenig blenden lassen. Das Essen war zwar gut, doch erhielten wir gleichwertige Mahlzeiten in anderen Restaurants für wesentlich wenige Geld - wenngleich die allerdings nie im Vordergrund stand.

    War aber im Grunde genommen auch nicht so schlimm, denn wir haben halt nur fast das Doppelte ausgegeben als woanders und das ist nun wirklich kein Beinbruch. Wäre das Essen nicht gut gewesen, hätten wir das viel schlimmer empfunden.


    Kleine Ergänzung ... doch nach wie vor koche ich am liebsten selbst, dafür habe ich einfach zu viel Freude daran. Essen gehen erfolgt bei uns mehr aus dem Hintergrund, unter Menschen zu kommen und etwas zu erleben.
     
    #36 5. Mai 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2013
  7. francesa
    francesa New Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [

    Kleine Ergänzung ... doch nach wie vor koche ich am liebsten selbst, dafür habe ich einfach zu viel Freude daran. Essen gehen erfolgt bei uns mehr aus dem Hintergrund, unter Menschen zu kommen und etwas zu erleben.[/QUOTE]

    Auch ich koche wirklich gerne selbst, und unserem Geldbeutel tut es bei den hier praktizierten Preisen Auch noch gut, aber ab und zu tut es schon mal gut, sich bekochen zu lassen. Aber das findet mittlerweile nur noch in Spanien statt...

    Das beste Beispiel ist Fisch oder Meeresfrüchte, hier in Frankreich eher Luxus, selbst beim Selberkochen, in Andalusien total erschwinglich, selbst beim Auswärtsessen....

    Freue mich schon jetzt !
     
    #37 5. Mai 2013
  8. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Hola,

    ich sollte betonen in Granada sieht es sowieso noch etwas anders aus. Man kauft billigstes Obst, Gemüse, Salat und kocht sich was Köstliches. Davor oder danach geht man zum tapeo wo dann die billigen Proteine kommen und auch der Grundbedarf an menschlicher Kommunikation gesättigt werden kann.

    saludos

    Max
     
    #38 5. Mai 2013
  9. bäckersfrau
    bäckersfrau New Member
    Registriert seit:
    3. Februar 2013
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Diese Masche kennen glaube ich alle, die nach Spanien reisen oder dort leben und ich glaube diese Masche gibt es auch überall auf der Welt.
    Wichtig finde ich das das überteuerte Essen lecker war, dann ist der Verlust des Geldes glaube ich besser zu verkraften.

    Auf TF letztes Jahr, waren wir in einem tollen Restaurant in der Calle Lomo, es sah toll aus, war wirklich lecker aber viiiieeeeel zu teuer. Wir haben dann später mit Freunden gesprochen und es wurde uns berichtet das nur 2 Häuser weiter es genauso lecker schmeckt, es die selben Gerichte gibt, und diese nur die Hälfte kosten.. Wir haben das darüber gelacht und uns trotzdem gefreut das wir einen tollen Abend hatten :)
     
    #39 5. Mai 2013
  10. Rollipolli
    Rollipolli Member
    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    Freunde von uns haben im letzten Jahr eine dreiwöchige Andalusien-Rundfahrt gemacht. Sie haben uns jeden Tag berichtet.

    Noch einmal würden sie das nicht machen, denn die Preise waren total überhöht und der Service war gleich null.

    Es ist einfach nur schade.

    LG
     
    #40 5. Mai 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Airlines im Test

    Airlines im Test: HolidayCheck.de hat beliebte Ferienflieger genauer untersucht. Mehr als 2.550 User konnten 13 Airlines in Punkto Sicherheit, Serviceleistung und Preis/Leistungs-Verhältnis von 13 Fluggesellschaften mit Schulnoten von 1 bis 6 bewertet. Niki Platz...
  2. das Sonderzeichen ñ

    das Sonderzeichen ñ: am Desktop kann ich das ñ erzeugen durch direkte Eingabe von ASCII 164 über die numerische Tastatur. Das geht am Laptop leider nicht, wer hat eine Lösung? möglichst ohne Hintergrundprogramm. Z.B. ginge es theoretisch über eine Regestryänderung...
  3. Radarfallen in Spanien

    Radarfallen in Spanien: zum Thema Radarfallen, Spanien, Strafe, Geschwindigkeitsüberschreitung habe ich hier einige Fotos von getarnten Radarfallen gefunden. Natürlich soll man nicht Rasen aber wenn plötzlich Schilder auftauchen doch die Mautstrasse zu nehmen weil dort...
  4. was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?

    was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?: Wir hatten vor ein paar Tagen eine Diskusion im Freundeskreis, es ging dabei um die Frage, ob es reicht in Spanien geboren worden zu sein um die spanische Staatsbürgerschaft zu bekommen ? also die deutsche Frau H geht mit dem deutschen Herr H...
  5. Mobiltelefon: 130€ Saldo verfallen ? legal ?

    Mobiltelefon: 130€ Saldo verfallen ? legal ?: Ich habe gerade von einem Kunden 2 Handys geschenkt bekommen, beide prepaid, beide von Movistar, als ich sie lade und einschalte bekomme ich jeweils eine SMS: [SIZE="6"]95.75 € Saldo verfallen 32.55 € Saldo verfallen [/SIZE] Klar ist da mein...
  6. Toreros in der Küche

    Toreros in der Küche: [size=7]Toreros in der Küche[/size] Wo es schon seit geraumer Zeit modern geworden ist, sich als Berühmtheit auch in Kochsendungen oder Büchern zu präsentieren, war es nur eine Frage der Zeit, wann denn die [i]Caballeros[/i] aus dem Rund der...
  7. Spanien...sehr beliebt

    Spanien...sehr beliebt: Deutsche Urlauber halten Spanien die Treue. Das Land bleibt auch im Reisejahr 2006 das beliebteste Reiseziel (nach Deutschland selbst, 29,7 % bleiben zuhause im Land) Spanien: 11,9 % Italien: 10,2 % Österreich: 5,8 % Griechenland: 4,4 %...
  8. Suche Campingplatz

    Suche Campingplatz: Hallo, ich möchte diesen Sommer 2-3 Wochen in Nordspanien mit meinem WoMo und meinem Hund Urlaub machen. Vor Jahren war ich schon mal in der Region San Sebastian und da habe ich einen tollen Campingplatz entdeckt, der aber leider voll war. Ich...