Andalusische Küche, lecker oder fette Pampe ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Thilo22, 10. Februar 2013.

Booking.com
  1. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich bin in ganz Spanien und Portugal beruflich unterwegs und daher sehr oft auswärts essen. Meistens in Restaurants oder Bars, oft aber auch privat.

    Nach fast fünfzehn Jahren halte ich die "normale" andalusische Küche für unterdurchschnittlich. Oft fettig, fast immer sehr einfach und ziemlich einfallslos. Selbst einen einfachen café sólo oder einen cortado trinke ich nirgends in Spanien so schlecht und lieblos gemacht wie in der Südhälfte.

    Ich beziehe mich hier auf die einfachen Läden, die den Durchschnitt einer Region m.E. besser wiedergeben und nicht auf Spitzenrestaurants oder wenigstens gehobene Küche, die fast überall herausragt.

    Allgemein kocht man in Spanien relativ einfallslos, wenn man mal vom Baskenland und Katalonien absieht. Nichts gegen Fleisch, das so unverfälscht ist wie gerade frisch aus der Kuh gebissen, aber für mich darf es gerne mal etwas elaborierter sein.
     
    #11 11. Februar 2013
  2. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    ::daumen: :)
     
    #12 11. Februar 2013
  3. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Warum schlecht essen gehen wenn es doch gute Alternativen gibt?

    Natürlich befinden sich die kulinarischen Highlights Spaniens im Norden. Allen voran San Sebastian, Gerona, San Pol de Mar und Lasarte-Oria.

    Wenn wir essen gehen suchen wir vor allem Lokale auf die Gerichte anbieten die wir in der Regel zuhause nicht zubereiten. Auch muss dass Ambiente stimmen. Solche Kaschemmen wo das Fleisch im Fett schwimmt mute ich mir erst gar nicht zu. Und Ihr habt ohne Frage recht, davon gibt es zahlreiche. Ich verstehe aber gar nicht, warum Ihr solche aufsucht wenn es auch richtig leckere Restaurants gibt. Und davon gibt es nicht zu wenige!

    In Valencia besuche ich fast immer wenn ich dort bin die baskische Küche im Sagardi. Also ich bin der Küche wegen sehr flexibel. Deutschland : Spanien oder Andalusien : der Norden Spaniens, warum muss immer alles gegeneinander ausgespielt werden? Wie wäre es, aus jeder Situation das Beste zu machen? Wen interessiert es schon wo es nicht schmeckt?

    In ganz Spanien gibt es gute Restaurants mit gutem Service. Das man dort die Speisen nicht geschenkt bekommt versteht sich von selbst.
     
    #13 11. Februar 2013
  4. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was tun, wenn es keine Alternativen gibt?

    Hallo Philip,

    OK, aber wenn ich im Norden, vor allem im Baskenland, unterwegs bin, kann ich in irgendein Restaurant gehen und mir fast immer sicher sein, daß das Essen anständig ist. Ich gebe zu, daß ich mich in Andalusien bei weitem nicht so gut auskenne wie im Norden, aber wenn ich dort unterwegs bin und mittags irgendwo einkehre, dann bedauere ich oft das Geld, das ich für das Essen ausgegeben habe. Auch, wenn es deutlich weniger kostet als im Norden.
    Wer beruflich unterwegs ist, hat manchmal weder Zeit noch Gelegenheit, sich ein Restaurant auszusuchen.

    Zur Ehrenrettung der andalusischen Küche sei allerdings gesagt, daß ein Volk, das den Gazpacho erfand, nicht von Grund auf schlecht sein kann.
     
    #14 11. Februar 2013
  5. bini
    bini Member
    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hola tod@s,

    Mal ne Frage...Kocht Ihr regelmässig oder übernimmt das normalerweise Eure bessere Hälfte?

    Ich war nicht oft genug Andalusien, und noch nie in Malaga um die Lokale Küche vor Ort beurteilen zu können, Aber hier in der valenzianischen Region hat die andalusische Küche einen relativ guten Ruf.
    Eines der besten Restaurants in der Provinz Alicante ist ein andalusisches, "El Granaino" in Elche.
    http://www.mesongranaino.com/galeria.php

    DescoNegut
    Da simme ich nicht zu.Eine Sache ist was in einem Restaurant serviert wird, in dem eine kurze Zubereitungszeit verlangt wird und die Speisekarte nicht endlos lang sein kann.
    Der Ideenreichtum von spanischen Hausfrauen, deren historische Hauptaufgabe darin bestand, möglichst viele Münder mit oft sehr begrenzten Mitteln zu stopfen, steht auf einem anderen Papier. Was eigentlich für alle Hausfrauen dieser Welt zu allen Zeiten seit Adam und Eva zutrifft.

    Leider gelangen viele dieser Kochrezepte in Vergessenheit, weil heutzutage nur noch wenige die Zeit haben sich intensiv der Küche zu widmen.

    Philip
    Im Baskenland sind die "sociedades gastronomicas" berühmt. Da ist die Küche nicht auf die Familie beschränkt sondern ist u.a. auch Teil der "Männerwelt" und daher sind die Ansprüche an Restaurants besonders hoch.
    Dazu kommt vieleicht auch das die verwendeten Produkte der deutschen Kochkultur näher stehen.

    Zum Schluss habe ich da noch eine Website über Andalusische Küche gefunden die eventuell Interesant sein könnte.

    http://www.lacocinaandaluza.es

    Grüsse
    Bini

    P.S. Noch ne kurze Frage, wie kommt Bacalao bei Euch an??
     
    #15 12. Februar 2013
  6. Thilo22
    Thilo22 Gesperrt
    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Calahonda
    Laufkundschaft oder zufrieden Kunden?

    Vielleicht liegt es ja daran, dass so mancher Pächter eines Restaurants, der in toller Lage (Strand ????) der eine höllisch teuere Miete bezahlt seinen Ertrag optimieren will oder muss??
    Wo jede Woche unerfahrene Touristen hereinspazieren macht es betriebswirtschaftlich durchaus Sinn einen ungelernten, unqualifizierten aber billigen Koch zu beschäftigen, der dann mit minimalem Aufwand und Kosten etwas auf den Tisch bringt was nahezu ungenießbar ist und viel zu teuer, denn Stammkunden braucht man am Strand nicht, es kommen ja immer wieder neue Opfer.:mad:
    Also Leute postet hier bitte die Restaurants die GUT KOCHEN, (egal ob Wegbeschreibung, Webseite oder idealwerweise sogar GPS) und wo man zu vernünftigen Preisen gut essen kann, vielleicht ändert das ja längerfristig auch die Geschäftspraktik der andalusischen Gewinnoptimierer!

    P.S: Übrigens habe ich eine Email der "Küchenchefs" vorliegen, wonach diese auch bereit wären ein deutsches Restaurant in Andalusien zu beraten!
    P.P.S: Man kann befreundeten Wirten auch einen guten Freundschafts-Dienst erweisen indem man diese bei Google Places einträgt und bewertet, das kommt dann sogar am Smartfone als lokale Empfehlung und bringt Kunden!
     
    #16 13. Februar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2013
  7. AndaluciaPrincess
    AndaluciaPrincess New Member
    Registriert seit:
    12. August 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Andalusische Küche kann sehr lecker sein!

    Dass dort, wo immer sich Touris tummeln, die Preise überhöht sind, dürfte allgemein bekannt sein. Dass so mancher,der sich besser nicht Koch nennen sollte herumwerkelt, um am Tourismus-Geldsegen teilzuhaben, auch. Dass Olivenöl verschwenderisch verwendet wird ebenso. (Darum mag ich auch original andalusisches Rührei nicht!)
    Aber dass die Küche eigentlich viel zu bieten hat, zeigen zwei tolle andalusische Kochbücher (Beide Autoren haben in Andalusien eingehend recherchiert, wie man den Biografien entnehmen kann) die auf dem Markt sind:

    Andalusien: Küche und Kultur von Margit Kunze
    Andalusische Küche - Iberische Köstlichkeiten mit maurischen Erbe von Ute Tietje

    Mit diesen Kochbüchern hole ich mir Andalusien nach Hause, wenns bei uns trüb und kalt ist oder auch an einem warmen Sommerabend.

    Wenn ich die genaue Adresse wüßte, würde ich gerne das Lokal (weiß nicht wie gut die anderen Speisen sind) empfehlen, in dem es den besten Choco von Andalusien gibt. Nirgendwo habe ich den Sepia besser zubereitet gegessen.
    Das unter Bäumen gelegene hübsche Draussen-Lokal, das wie ein Touri-Bus-Lokal aussieht, befinet sich an der Straße A 491 nördlich von Cadiz. Wenn ich mich recht erinnere, zwischen dem Abzweig nach Costa Bellena und Chipiona.
     
    #17 14. Februar 2013
  8. Thilo22
    Thilo22 Gesperrt
    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Calahonda
    Ausflug nach Loja

    Leider ist auch in Loja (Provinz Granada) die andalusiche Küche nicht besser als in der Provinz Malaga, wo sind die guten Restaurants ?
    Meinetwegen dürfte es ruhig etwas teuerer sein, wenn man es halbwegs essen kann!
     
    #18 17. Februar 2013
  9. Thilo22
    Thilo22 Gesperrt
    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Calahonda
    dem stimme ich 100% zu!
     
    #19 17. Februar 2013
  10. Thilo22
    Thilo22 Gesperrt
    Registriert seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Calahonda
    Kennt jemand eines der folgenden Restaurants in Andalusien ?

    Wäre toll wenn jemand eine Bewertung abgeben könnte über folgende Lokale:





    Restaurante "La Noria del Genil"

    Teléfono: 957-50 80 11
    Situación: Paraje de Valdearenas
    Restaurante Bar "Rosi"

    Teléfono: 957 53 45 87
    Situación: Ctra. Lucena-Loja, km. 34. Iznájar.
    Restaurante "El Charcón"

    Teléfono: 957 53 47 74
    Situación: Ctra. Lucena-Loja Km. 34 (frente cruce de La Celada).
    Restaurante "Media Luna"

    Teléfono: 616 47 46 32
    Situación: Playa de Valdearenas. Iznájar.

    Restaurante "Camping Valdearenas"

    Teléfono: 657-603 704 / 681-320 876
    Situación: Playa de Valdearenas. Iznájar.

    Cafetería "Las Nubes"

    Teléfono: 957 53 48 55
    Situación: C/ Julio Burell, 13. Iznájar.
    Restaurante Bar "Verde"

    Teléfono: 957 53 45 23
    Situación: C/ Plaza de la venta. Iznájar.

    Bar "Los Claveles"

    Teléfono: 957 53 44 82 / 685 92 34 40
    Situación: C/ Dr. Molina López. Iznájar.
    Bar "Lucía"

    Teléfono: 957 53 49 25
    Situación: C/ Julio Burell, 4. Iznájar.
    Bar "La Tapa"

    Teléfono: 957 53 44 34
    Situación: C/ Cruz del Postigo. Iznájar.

    Bar "Rocío"

    Teléfono: 957 53 41 04
    Situación: C/ Plaza de la venta. Iznájar.
    Bar "Los Caminos"

    Teléfono: 957 53 45 58
    Situación: Aldea Corona y Algaidas.
    Bar "El Montesillo"

    Teléfono: 957 53 47 77
    Situación: Ctra. Lucena-Loja Km. 41,20. Valenzuela y Llanadas.
    Bar "La Fuente"

    Teléfono: 957 59 21 33
    Situación: Aldea El higueral.
    Bar "Ricas Tapas"

    Teléfono: 957 59 20 05
    Situación: Aldea El Higueral.
    Bar "Los Juncares"

    Teléfono: 659 20 39 60
    Situación: Aldea Los Juncares.
    Bar "García"

    Teléfono: 957 53 43 36
    Situación: Aldea La Celada.
    Bar "Marín"

    Teléfono: 957 59 25 05
    Situación: Aldea Ventorros de Balerma.
    Bar "Los Pajaritos"

    Teléfono: 615 25 84 89
    Situación: Aldea Fuente del Conde.
    Bar "Patio Las Comedias"

    Teléfono: 957 53 42 40
    Situación: Patio de Las Comedias.
    Restaurante "Cortijo La Haza"


    Teléfono: 618 44 01 67 / 957 33 40 51
    Situación: Aldea de El Adelantado, 119. Iznájar.
     
    #20 17. Februar 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Airlines im Test

    Airlines im Test: HolidayCheck.de hat beliebte Ferienflieger genauer untersucht. Mehr als 2.550 User konnten 13 Airlines in Punkto Sicherheit, Serviceleistung und Preis/Leistungs-Verhältnis von 13 Fluggesellschaften mit Schulnoten von 1 bis 6 bewertet. Niki Platz...
  2. das Sonderzeichen ñ

    das Sonderzeichen ñ: am Desktop kann ich das ñ erzeugen durch direkte Eingabe von ASCII 164 über die numerische Tastatur. Das geht am Laptop leider nicht, wer hat eine Lösung? möglichst ohne Hintergrundprogramm. Z.B. ginge es theoretisch über eine Regestryänderung...
  3. Radarfallen in Spanien

    Radarfallen in Spanien: zum Thema Radarfallen, Spanien, Strafe, Geschwindigkeitsüberschreitung habe ich hier einige Fotos von getarnten Radarfallen gefunden. Natürlich soll man nicht Rasen aber wenn plötzlich Schilder auftauchen doch die Mautstrasse zu nehmen weil dort...
  4. was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?

    was braucht man für die spanische Staatsbürgerschaft ?: Wir hatten vor ein paar Tagen eine Diskusion im Freundeskreis, es ging dabei um die Frage, ob es reicht in Spanien geboren worden zu sein um die spanische Staatsbürgerschaft zu bekommen ? also die deutsche Frau H geht mit dem deutschen Herr H...
  5. Mobiltelefon: 130€ Saldo verfallen ? legal ?

    Mobiltelefon: 130€ Saldo verfallen ? legal ?: Ich habe gerade von einem Kunden 2 Handys geschenkt bekommen, beide prepaid, beide von Movistar, als ich sie lade und einschalte bekomme ich jeweils eine SMS: [SIZE="6"]95.75 € Saldo verfallen 32.55 € Saldo verfallen [/SIZE] Klar ist da mein...
  6. Toreros in der Küche

    Toreros in der Küche: [size=7]Toreros in der Küche[/size] Wo es schon seit geraumer Zeit modern geworden ist, sich als Berühmtheit auch in Kochsendungen oder Büchern zu präsentieren, war es nur eine Frage der Zeit, wann denn die [i]Caballeros[/i] aus dem Rund der...
  7. Spanien...sehr beliebt

    Spanien...sehr beliebt: Deutsche Urlauber halten Spanien die Treue. Das Land bleibt auch im Reisejahr 2006 das beliebteste Reiseziel (nach Deutschland selbst, 29,7 % bleiben zuhause im Land) Spanien: 11,9 % Italien: 10,2 % Österreich: 5,8 % Griechenland: 4,4 %...
  8. Suche Campingplatz

    Suche Campingplatz: Hallo, ich möchte diesen Sommer 2-3 Wochen in Nordspanien mit meinem WoMo und meinem Hund Urlaub machen. Vor Jahren war ich schon mal in der Region San Sebastian und da habe ich einen tollen Campingplatz entdeckt, der aber leider voll war. Ich...