Achtung Málaga Aerport

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von Gast1805, 28. Juli 2008.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Achtung Málaga Aerport
    Achtung Málaga Aeropuerto

    Die Anfahrt kann mitunter viel Zeit in Anspruch nehmen - und ehe man sich versieht ist der Flieger weg!

    In der letzten Zeit, ist es immer häufiger passiert, dass Passagiere ihre Flüge verpasst haben. Hierfür gibt es vor allem zwei Gründe.

    Der Internationale Flughafen von Málaga ist zurzeit eine Großbaustelle. Manchmal führt nur eine einzige Spur ins Innere. Somit bilden sich gelegentlich Autoschlangen bis hin auf die Schnellstraße N-340. Besonders für Mietwagenfahrer kann es eng werden, müssen sie doch schließlich ihr Gefährt noch abgegeben.

    Zweiter Engpunkt kann die Küstenstraße zwischen Estepona und Fuengirola werden. Nur ein kleiner Unfall und schon geht es nicht mehr weiter. Vor kurzem ist ein Fußgängerübergang in Mijas-Costa (Calahonda) eingestürzt. Die Folge: Sechs Stunden Vollsperrung. Eine gute wie fast sichere Alternative ist da, die zahlungspflichtige Autobahn, zwischen Estepona und Fuengirola, zu benutzen.

    Natürlich sind auch die öffentlichen Verkehrsmittel der Buslinien davon betroffen. Wer zwischen Fuengirola und Málaga wohnt, hat noch die Möglichkeit die Cercanía (S-Bahn) zu nehmen. Leider ist der Weg vom Bahnhof zum Terminal ein wenig lang und auch mit Treppen belastet.
     
    #1 28. Juli 2008
  2. woelfchen
    woelfchen New Member
    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Competa pendelt nach KSF
    Auch aus Osten kann es schnell eng werden, da ich den Spass jede Woche zweimal habe kann ich ein Lied davon singen :roll:
     
    #2 29. Juli 2008
  3. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Dann sing doch mal!

    Wo liegen da denn die besonderen Engpässe. Und vor allem welche Alternativen gibt es?
     
    #3 29. Juli 2008
  4. woelfchen
    woelfchen New Member
    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Competa pendelt nach KSF
    Bis Rincon de la Victoria ist immer gutes rollen auf der A7, aber sobald Malaga in Sicht kommt fängt es an langsamer zu werden. Ab dem ersten Tunnel ist immer latente Staugefahr, sicher staut es am Zusammenschluss A7/A45 und bei der Abfahrt zur Westumgehung. Wenn dann noch ein kleiner Unfall dazu kommt ist es ganz vorbei. Umgehung? Nur direkt durch Malaga und das dürfte auch nicht praktikabel sein.
     
    #4 29. Juli 2008
  5. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Bloss nicht durch Malaga fahren, das ist selbst für Ortskundige ein Abenteuer! Mit den vielen Baustellen noch... Wenn man von Osten oder Norden kommt, bleibt einem nichts anderes übrig, als auch der Autobahn bleiben. Hab schon mehrere Tests hinter mir, wahlweise durch Wohn-/Industriegebiete, am Strand lang, Landstrasse... alles dauert länger als im Stau stehen. Die Zeit muss man halt einkalkulieren.
     
    #5 29. Juli 2008
  6. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Der Weg durch das Industriegebiet

    Ist die Autobahn voll bilden sich natürlich in Málaga Rückstaus und es kann relativ lange dauern, vor allem von der Avenida de Andalucía, bis man überhaupt wieder draufkommt. Einzige wirkliche Alternative ist weiter Richtung Universidad zu fahren, dann, beim nächsten zu befahrenen Kreisel links das Industriegebiet EL VISO durchqueren, nach 600 Metern bei der Ampel wieder rechts weiter nach Campanillas und nach ca. einem Kilometer bei der nächsten Ampel links. Immer der Straße nach bis zum Industriegebiet GUADALHORCE. Dort rechts auf die Küstenstraße N-340. nach einem weiteren Kilometer kommt rechts die Ausfahrt zum Flughafen. Zwar gibt es in den Industriegebieten auch ein recht hohes Verkehrsaufkommen, aber immerhin kein Stillstand. Darum nur eine echte Alternative, wenn Ihr erkennt, dass es länger dauern könnte um überhaupt auf die Autobahn zu kommen.
     
    #6 30. Juli 2008
  7. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Vorsicht zu den frühen Abendstunden

    So zwischen 17 bzw. 18 Uhr bis so gegen 21 Uhr kann es so richtig voll werden auf der Autobahn. Dann kehren nämliche zahlreiche Strandgänger, Tagesausflügler sowie die arbeitende Bevölkerung in ihre Hauptstadt Málaga zurück. Das Problem, in Höhe des Flughafens wird die dreispurige Autobahn in ein zweispuriges Nadelöhr verengt. Dadurch bilden sich kilometerlange Staus, manchmal bis hin nach Benalmádena.

    Als Alternative für die aus Westen kommenden gibt es ab Fuengirola die Küstenstraße N-340 die direkt zum Flughafen führt. Zwar ist auch hier das Gedrängel groß, aber ich habe noch nie einen kompletten Stillstand erlebt. Bei plötzlichem Stau auf der Autobahn kann man noch in Benalmádena Pueblo bzw. Torremolinos abfahren.
     
    #7 30. Juli 2008
  8. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Cercanía: Voll und heiß!

    Was die S-Bahnverbindung zwischen Fuengirola und Málaga angeht, so sollte man fairerweise auch von deren Nachteil berichten. Schon seit Wochen ist sie in das Kreuzfeuer der Kritik geraten. Zum einen sind die Züge vollkommen überfüllt, das bedeutet wer zusteigt bekommt in der Regel keinen Sitzplatz mehr, und zum anderen halten die schon überalterten Klimaanlagen den doch hohen Temperaturen nicht stand. So erreicht die Kabinentemperatur nicht selten über 30 Grad Celsius.

    Dies betrifft aber vor allem die Monate Juli und August.


    Quellennachweis:
    DIARIO SUR vom 3.8.2008: Usuarios del tren de cercanías a Fuengirola se quejan del calor y el exceso de viajeros en los vagones
     
    #8 5. August 2008
  9. Birgit
    Birgit New Member
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berchules/Alpujarras
    Also ich kann nur sagen: frühzeitig losfahren! Ich riskiere nix - lieber ne Kaffeezeit am Flughafen als Stress. 8)

    Ich war gerade am letzten Donnerstag da und bin voll an der Einfahrt zum Parkhaus vorbeigefahren :roll: ! Die ist jetzt nämlich weiter nach vorn verlegt worden, ziemlich gleich nach dem Kreisel!!! :shock: Da teilt sich jetzt die Fahrspur!!

    Un saludo a todos
    Birgit
     
    #9 5. August 2008
  10. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Wer keinen Mietwagen hat, sollte unbedingt gleich hinter dem ersten Kreisel links ins Parkhaus abbiegen. Das gilt auch für Abholer. Die werden nämlich über die o.g. Fahrspurteilung, beinahe über das Terminal Cargo wieder zurück zu den Llegadas geleitet.

    Habe gestern erfahren dass einige Transportistas streiken. Dadurch sind die Fahrpläne der öffentlichen Buslinien erheblich beeinträchtig. Gestern soll gar jede zweite Verbindung ausgefallen sein.
     
    #10 6. August 2008
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Atico para mi - wer schenkt mir ein Atico

    Atico para mi - wer schenkt mir ein Atico: Ich bin eigentlich ein bescheidener Mensch und gebe mich auch mit Kleinigkeiten zufrieden. Aber ich bin auch sehr dickköpfig und möchte so gut es geht meine Träume leben... [b]Ich suche jemanden, der mir ein Atico schenkt. Uneigennützig. Ohne...
  2. unser Urlaub

    unser Urlaub: Liebe Freunde, wir haben eine kleine Auswahl von Fotos unseres Urlaubs in Salobreña ins Netz gestellt. Wer mag, der kann sich hoffentlich ein wenig Appetit auf die Region abholen:...
  3. Flugpaten -eine kostenlose große Hilfe für notleidende Tiere

    Flugpaten -eine kostenlose große Hilfe für notleidende Tiere: Hallo zusammen, bin neu hier und habe mir gerade interessiert einige Beiträge angesehen, da wir auch Spanien/Andalusienfans sind. Zu meiner Überraschung bin ich auf einige Beiträge gestoßen, die aufzeigten, dass hier einige Tierfreunde...
  4. Plasmozytom/Multiples Myelom Brauche dringend Infos

    Plasmozytom/Multiples Myelom Brauche dringend Infos: Hola! Brauche dringend Infos bezüglich möglichst deutschsprachigen Ärzten und/oder Krankenhäusern, die in der Lage sind Hochdosischemotherapie und Stammzelltransplantation durchzuführen. Der Vater einer Bekannten lebt in der Nähe von Benidorm,...
  5. nerja und umgebung was muss ich anschau´n

    nerja und umgebung was muss ich anschau´n: hallo mitnander, wir fahren am 1.8. nach nerja und kennen uns eigentllich überhaupt ned aus. was sind denn die absoluten MUSS die man unbedingt gesehen haben muss in dieser gegend? könnt ihr mir vielleicht ein bisschen weiterhelfen? :lol:
  6. Achtung! Nur noch heute super Preise bei Condor!

    Achtung! Nur noch heute super Preise bei Condor!: Hallo zusammen, es gibt bis heute, 23:59 Uhr, die Fliegenpreise bei Condor. Für 49 € Komplettpreis geht es bis in den November hinein nach Jerez! Weihnachten, Neujahr usw. tolle Angebote nach/von Malaga! Schaut mal rein, das lohnt sich diesmal!...
  7. Die Porra kommt!

    Die Porra kommt!: [size=7]Die Porra kommt![/size] [b]Wie die [i]Porra antequerana[/i] die [i]Gazpacho andaluz[/i] verdrängt[/b] Wer kennt sie nicht? Die köstliche andalusische [i]Gazpacho[/i], eine erfrischende Suppe bestehend aus ungekochtem Gemüse wie Tomaten,...
  8. Stierkampf, ein Weltkulturerbe?

    Stierkampf, ein Weltkulturerbe?: [size=7]Stierkampf, ein Weltkulturerbe?[/size] [b]Hat der Stierkampf eine echte Chance zum Weltkulturerbe erklärt zu werden?[/b] Dresden trauert. Da bauen sie eine Beton-Metall-Konstruktion durch ihr Kulturerbe und schon ist der Titel weg....
  9. Ein Drittel bleibt sitzen!

    Ein Drittel bleibt sitzen!: [size=7]Ein Drittel bleibt sitzen![/size] Nun wissen wir ja wie schlau "MARY" ist (Akademikerin ab der 5. Klasse!), doch wie sieht es hier in Andalusien, genauer gesagt in [i]Málaga [/i]aus? Dass das Niveau der öffentlichen Schulen eher...
  10. Wirtschaftskrise in Spanien

    Wirtschaftskrise in Spanien: [size=7]Wirtschaftskrise in Spanien[/size] [b]Jetzt trifft es den Mittelstand[/b] Zunüchst hat sie die [i]ladrillos [/i]getroffen, die Ziegelsteine, wie im Volksmund die Konstruktionsbranche liebevoll genannt wird. Doch nun scheint sie mit...
  11. Gefährliche Traditionen

    Gefährliche Traditionen: [b]Gefährliche Traditionen[/b] [size=7]Tod am Wochenende[/size] Seit Jahren nun schon sind die Veranstaltungen um den Stierkampf eher harmlos verlaufen. Keine Todesfälle oder Schwerverletzte. Doch dieses Jahr scheint irgendwie anders zu...