11 - m

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum Thema Spanien" wurde erstellt von v.h.b., 11. März 2013.

Booking.com
  1. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    11 - m
    11.März 2004 zur Erinnerung

    Verschiedene Attentate von Al Qaida gegen vier Züge am 11.03.2004 in Madrid, forderten 191 Todesopfer und mehr als 1.500 Verletzte.

    v.h.b

    Der Titel muss natürlich 11-M heißen.
     
    #1 11. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2013
  2. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich erinnere mich noch genau an den Tag der Anschläge. Ich war auf Geschäftsreise in Galizien und sah die furchtbaren Fernsehbilder bei einem Kunden. Ich wunderte mich darüber, daß einer der Anwesenden schon morgens um 10:00 sagte "ha sido ETA". Schon damals dachte ich, daß das nicht die Handschrift der ETA sei.

    Und dann wurde genau das, was ich morgens um 10:00 hörte, von der damaligen Regierung genau so verbreitet. Ich wunderte mich weiter im Stillen. Als sich sehr schnell herausstellte, daß es eben nicht die ETA war, machte mich fassungslos, daß die Regierung dies trotzdem zunächst weiter behauptete.

    Dann kamen die Wahlen. Die bis dahin eigentlich recht erfolgreiche Regierung wurde aufgrund ihrer abscheulichen Lügen abgestraft.

    Was danach kam, hat mein Bild der spanischen Politik tief erschüttert. Dieser unwürdige, von den ewig gestrigen, erzkonservativen rechten Kräften ausgelöste Streit auf dem Rücken der Opfer und ihrer Hinterbliebenen und vor allem die Tatsache, daß diese furchtbaren Anschläge von Politikern jeder Couleur und den parteiischen Medien auch noch auf eine Weise instrumentalisiert wurden, die ich in Europa für längst überwunden hielt, zeigten mir, das ich in einem Land lebe, dessen Weg zu echter Demokratie noch lang ist. Und das für mich immer noch südlich von Europa und nördlich von Afrika liegt.
     
    #2 11. März 2013
  3. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Hallo,

    ich weiß nicht was ich zitieren soll, weil du mir aus der Seele sprichst.

    Um 10 Uhr kam auf web.de die Info mit dem Bus, spanisches Fernsehen "erfuhr" das erst einen Tag später nachmittags. In Granada öffneten sich die Tore der geschlossenen Kloster, und Nonnen schwärmten aus Anti-ETA Parolen zu verbreiten, mit geschenkten Spruchbändern, Fähnchen, Luftballons. Äußerst aufdringlich!

    Ausgerechnet Juan Carlos mit seinem "Jetzt sind die Tage der Opfer, ich denke noch nicht an die Täter" glich das etwas aus. Heute hat das leider ein Geschmäckle - er war bereits informiert.

    Gruß

    Max
     
    #3 11. März 2013
  4. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Attentat vom 11. März 2004 jährt sich zum 10. Male

    Nur zur Erinnerung!


    Morgen jährt sich zum 10. Male das Attentat auf vier Vorortzüge in Madrid vom 11.März 2004 welches 191 Tote und 1858 Verletzte forderte.

    Chronologie der Ereignisse:
    07:37: Drei Bomben explodieren im fahrenden Zug 21431 im Bahnhof Atocha.
    07:38: Zwei Bomben explodieren im Zug 21435 im Bahnhof El Pozo del Tío Raimundo,
    07:38: Eine Bombe explodiert im Zug 21713 im Bahnhof Santa Eugenia
    07:39: Vier Bomben explodieren im Zug 17305 in der calle de Téllez , 500 m. vor der Einfahrt in den Bahnhof Atocha.

    v.h.b.
     
    #4 10. März 2014
  5. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Das ist aber lángst nicht alles! In Bezug auf das Attentat bleiben mehr Fragen offen als geklärt. In den Medien wurde ausführlich berichtet.
     
    #5 10. März 2014
  6. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte nur daran erinnern.

    Hier ein Beitrag in RTVE vom 8. 3. 2014 „11 M, diez años después“
    http://www.rtve.es/alacarta/videos/informe-semanal/

    v.h.b.
     
    #6 10. März 2014
  7. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sich daran erinnern ist gut. Und erinnert werden, auch ! Gegen das Vergessen !!

    Ich bin einen Tag später mit unserer damals zweijährigen Tochter nach Spanien geflogen. Wirklich gut habe ich mich dabei nicht gefühlt....
     
    #7 10. März 2014
  8. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 11. März 2014
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Russen-Mafia in Spanien

    Russen-Mafia in Spanien: [SIZE="3"][I]Auch wenn es einigen Usern nicht passt wenn man über das Thema russische Einwanderer oder Russen-Mafia in Spanien hier im Forum schreibt bzw. berichtet, so eröffne ich trotzdem einen neuen Thread der sich im speziellen nur um die in...
  2. Andalusische Küche, lecker oder fette Pampe ?

    Andalusische Küche, lecker oder fette Pampe ?: In den 14 Jahren welche ich in Spanien lebe habe ich so ziemlich sämtliche größere Städte gesehen und logischerweise auch dort gegessen, in Andalusien leider selten gut! Während man in Santander, Bilbao aber auch in Barcelona oder Lleida zu...
  3. La ruta alternativa

    La ruta alternativa: [SIZE="5"]Die verschiedenen Gesichter Spaniens [SIZE="3"]Wer Spanisch kann, sollte sich diese Dokumentation des spanischen Fernsehens anschauen. In 13 Kapiteln werden hier die verschieden Gesichter Spaniens gezeigt. Gezeigt werden Monumente,...
  4. Unterkünfte (Camping) im Juli/August

    Unterkünfte (Camping) im Juli/August: Hallo, ich werde am 16.07 eine ca 4-wöchige Spanien Rundreise starten. Ich bin mit dem Motorrad unterwegs und will überwiegend Zelten!! Will zwar auch die bekannten Highlights anschauen, aber ansonsten weitestgehend die Touri-Zentren meiden....
  5. Suche Campingplatz

    Suche Campingplatz: Hallo, ich möchte diesen Sommer 2-3 Wochen in Nordspanien mit meinem WoMo und meinem Hund Urlaub machen. Vor Jahren war ich schon mal in der Region San Sebastian und da habe ich einen tollen Campingplatz entdeckt, der aber leider voll war. Ich...