Schwere Unwetter in Katalonien

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von imported_morayma, 29. Dezember 2008.

  1. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Schwere Unwetter in Katalonien
    Ein schweres Unwetter suchte am Wochenende Katalonien und die katalanische Küste heim.

    Vor allem im Ort Blanes entstanden schlimme Schäden.
    Der Strand ist praktisch verschwunden (se lo ha comido el mar), Schiffe wurden an Land geschleudert oder an Felsen zerschmettert. Selbst die Fischkutter im "sicheren" Hafen wurden z.T. schwer beschädigt.
    Wasser und Sand drangen in die Häuser und Geschäfte des Ortes. Eine Tiergarage stand komplett unter Wasser. Ebenso die Zufahrtsstrassen zum Ort.

    Josep Trias, der Bürgermeister von Blanes erklärte, das sei das schlimmste Unwetter seit 50 Jahren gewesen. Blanes soll zur Katastrophenzone erklärt werden.


    In dem kleinen Küstenort L'Escala (Alt Empordà) sagten sogar die ältesten Fischer, dass sie so ein Unwetter (temporal de Levante) noch nie erlebt hätten. Auch hier wurde die Strandpromenade vollkommen zerstört.

    Auch in Tossa del Mar und Selva rissen die Wellen die Strandpromenade fort, zerstörten Kioske, Bars und Strandterrassen, etc..


    Unwetter in Blanes

    http://es.youtube.com/watch?v=t34SQ8VZ28I&NR=1

    Mit dem Schrecken kamen die Besucher des Klosters Montserrat davon. Ein starker Erdrutsch hatte die Zufahrtsstrasse zum Kloster verschyüttet und unpassierbar gemacht. Rund 1.800 Menschen konnten mit der Seilbahn evakuiert werden. 64mal musste die Seilbahn hin udn her fahren.

    Un saludo

    Morayma
     
    #1 29. Dezember 2008
  2. Anzeige
     
  3. Spaniel
    Spaniel New Member
    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Morayma

    Ist das Unwetter am 26./27. Dezember über Katalunien gefegt? Meine Schwägerin und ihr Mann musste auf dem Weg nach Spanien auf der Höhe von Perpignan von der Autobahn und in einem Hotel übernachten. Auch in Südfrankreich haben scheinbar chaotische Verhältnisse geherrsch. Blockiert wurde die Autobahn durch Lastwagen, die in kleinen Steigungen quer standen. Hatten wahrscheinlich Winterreifen aus der Steinzeit drauf.

    Es grüsst


    Hampi,
    der im April in Südfrankreich auch schon in einen Schneesturm geriet, der Verkehr floss aber noch laaaangsaaaam.
     
    #2 29. Dezember 2008
  4. Spaniel
    Spaniel New Member
    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forianer

    Und die Wetterkarte von heute Abend hat für Katalunien für Morgen wieder kein gutes Wetter vorausgesagt. Hoffentlich stürmt es nicht schon wieder.

    Es grüsst


    Hampi,
    der hofft, dass beim Sturm vom Wochenende keine Menschen zu Schaden kamen.
     
    #3 29. Dezember 2008
  5. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Stimmt fast, Spaniel,

    Das Unwetter brauste Samstag und Sonntag über Katalonien. Es kam wohl aus Frankreich und zieht nach Süden weiter :?


    Un saludo

    Morayma
     
    #4 29. Dezember 2008
  6. stephan-tina
    stephan-tina New Member
    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    balve,deutschland
    hallo,
    die filme über das unwetter sind der wahnsinn. aber auch hoch interessant.
    was mir sofort auffiel waren die vielen schaulustigen. sogar in der nacht wärend des sturms waren sie da.

    lg tina
     
    #5 30. Dezember 2008
  7. Anzeige