Ermittlungen gegen Juan Carlos

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von Acacias37, 9. Juni 2020.

Booking.com
  1. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Nachtrag: u.a. hat sich (und tut es auch jetzt noch) James Badcock im "Dauly Telegraph" eingehend mit dem Thema beschäftigt.Liest sich wie ein Krimi. Die span. Medien behandeln es eher wie ein glühendes Eisen. .
     
    #11 15. Juni 2020
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Trotz der unter den Parteien bestehenden Uneinigkeit bzg. Einsetzung einer parlamentarischen Untersuchungskommission, hat der ermittelnde Staatsanwalt in Sachen der "trüben Machenschaften" (des Königs) Corinna zur Vernehmung (als Zeugin oder Komplizin?) vorgeladen. Die Spannung steigt.
     
    #12 18. Juni 2020
    Biggi gefällt das.
  3. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    43
    Da bin ich ja mal gespannt,was da rauskommt ? @Meckerer,hälts du uns auf dem laufenden ??? :box: Biggi
     
    #13 18. Juni 2020
  4. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    Werden das jetzt Sankt Pauli Nachrichten auf spanisch? Wenn da viel Geld geflossen ist, wird sowieso nur noch gelogen.
     
    #14 18. Juni 2020
  5. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    43
    Aber die Zeugen kannst du ganz schön ins schwitzen bringen
     
    #15 20. Juni 2020
  6. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    #16 24. Juni 2020
  7. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Die Versuchung ist einfach zu groß - schnell viel Geld ohne Arbeit verdienen war schon immer die Maximale der Südländer, und alle, alle machen mit. Der Mann auf der Straße nimmt es gelassen und wäre selbst auch dabei wenn er könnte.
    Felipe G. verstand es bis jetzt, nicht ins Rampenlicht zu geraten. Seine Machenschaften mit Siemans (AVE Madrid-Sevilla), ein Palast in Tanger und die seinerzeitige eigenmächtige (ohne gsetzlichen Halt) Enteignung des RUMASA Imperiums mit den dazughörigen "Konvoluten" lassen viele Fragen offen, z.B. seine "Verbindungen" mit/zu Venezuela. Es ght dabei um viel unkontrolliertes Geld.
     
    #17 24. Juni 2020
  8. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dann haben die Katalanen doch Recht, wenn sie fordern: weg mit Königs. Ich habe noch keinen getroffen, der nicht wenigstens verächtlich geschnaubt hat beim Hören der königlichen Namen.
    Gut, dass wir dieses Problem in D nicht auch noch haben.:-k
     
    #18 24. Juni 2020
  9. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Die Sache weitet sich aus und Corinna Larsen (56) spielt eine Hauptrolle mit 56 Mio., die sie herausgeben soll und nicht will. In der Schweiz ermiitelt man wegen der tatsächlichen Herkunft von als Provisionen und Zuwendungen aus Saudi-Arabien deklarierten Geldmengen. Publik wurden auch die nicht wenigen Liebsaffären mit Namen und Anschrift. Der Ausspruch von JC "das Geetz ist für alle gleich" wird ihm zum Verhängnis, denn das schließt seine mgl. und von rechten Politikern angestrebte Immunität aus..
     
    #19 6. Juli 2020
    Biggi gefällt das.
  10. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nun hat sich seine Majestät heimlich vom Acker gemacht. Es war wohl unumgänglich, vielleicht aber schon zu spät. Er hat einfach zuviele "Böcke" geschossen.
    Wenn Felipe jetzt auch noch ins Sperrfeuer der Medien gerät, könnte es die Monarchie ernsthaft in Frage stellen. Ihr Rückhalt ist ohnehin nicht mehr gross.
     
    #20 5. August 2020