Eindringlicher Apell des Notarztes Jesus Candel Telecinco

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von MVR1, 16. März 2020.

Booking.com
  1. MVR1
    MVR1 Active Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eindringlicher Apell des Notarztes Jesus Candel Telecinco
    Hallo,

    in einem eindringlichem Appell hat sich heute via Telecinco der Notarzt Jesus Candel an das Publikum gewandt und auf Schärfste jegliche Verharmlosung der Coronavirus verurteilt. Gerade diejenigen die unter der Untätigkeit der deutschen Politik leiden oder gar diesen Verharmlosern Glauben schenken, sollten sich diese Appelle einmal anhören. Jesus Candel arbeitet als Notarzt an vorderster Front und nicht wie Politiker mit dem Hintern im wohlgewärmten Sessel !

    Ein paar Beispiele:





    Leider gibt es seine Teilnahme bei Telecinco noch nicht im Netz.

    Gruß
    Manfred
     
    #1 16. März 2020
  2. MVR1
    MVR1 Active Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    #2 16. März 2020
  3. finorico
    finorico Active Member
    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    ........sein Auftritt bei Telecinco -- Jesus Candel - Salvame Naranja ……..
    Beiträge kamen auch schon vorher über Waths ES

    Jesús Candel, Arzt: "Das ist noch ernster, als wir Ärzte uns vorstellen" - "Ich weiß nicht, was mit Menschen geschieht, die nicht wissen, dass sie sich in ihren Häusern einschließen müssen. --- Jesús Candel, Arzt an der Universitätsklinik San Cecilio in Granada, hat in 'Save me' als Folge des Vordringens des Coronavirus interveniert: "Das ist noch ernster, als wir Ärzte uns vorstellen". Er erklärte sich "empört", nachdem er gesehen hatte, wie Menschen auf den Autobahnen fuhren und zur Arbeit gingen: "Ich weiß nicht, was zum Teufel mit Menschen geschieht, die nicht wissen, dass sie sich in ihren Häusern einschließen müssen. ----- "Mit etwas so einfachem wie dem Nicht-ausgehen werden wir viele Menschen am Sterben hindern", erklärte Candel und prangerte an, dass er in nur vier Tagen in dem Zentrum, in dem er arbeitet, eine totale Veränderung erlebt hat: "Ich habe im Krankenhaus keine so schreckliche Ansteckung gesehen". Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version) Publikation teil -- (Ironie: Lass ich mal weg. Haben ja auch eine Pandemie Ausnahme)

    Einer der vor Ort seine Arbeit macht. Noch zum Teil (lt. Statistik), nicht konfrontiert ist mit Anforderungen wie Viruscentren wie Madrid usw. Aber den Mut hat in dieser Situation seine Meinung zusagen. Wenn auch teils mit politischem Hintergrund .
    Diese Unterstützung bekommt er auch, von seinem Arbeitsumfeld hier in ES.
    Die medizinischen Einrichtungen--- sind nicht annähernd auf solches oder Sonstigem vorbereitet bzw. nur evtl. theoretisch geschult worden.
    Positives Verbreiten und Besänftigung -- OK. Selbst mit Vorschlägen zur Notstandsvorsorge (die wahrscheinlich auch nicht allgemein im Hintergrund vorhanden ist). Keiner glaubt es wirklich, aber es gibt eben Hoffnung. Geschürte Panikeinkäufe bleiben da nicht aus.
    Einen bekommenen Anruf von heute: „“ Bring meine Tochter nicht dazu zuhause zubleiben! -- Sie arbeitet in Sevilla (Krankenschwester) Mascara und Handschuhe. Sind eben nicht vorhanden.
    Erwarte in weiterem keine andern Infos aus ES.----Welche Kommunikation dazu aus DE kommt – ist wesentlich positiver. (())
    Kein Glück mehr die Seiten zu wechseln. Übergänge zu. Ja nach DE kommst immer??.
     
    #3 16. März 2020
    MVR1 gefällt das.
  4. MVR1
    MVR1 Active Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    Leider nicht positiver ... abgrundtief verantwortungslos das dumme Gesülze der deutschen Politik nenne ich das. Doch auch die EU zeigt, dass sie maßlos überfordert ist, außer schwachsinnigen Verharmlosungen kam da auch Nichts ! So sieht Krisenmanagement in Händen von Vollidioten aus, erst sich über Italien lustig machen, dann blöd zuschauen wie die Länder ob der Untätigkeit in Brüssel selbst alles in die Hand nehmen. SORRY, aber die Gelder die hier für EU Politiker und Beamte verbrannt werden sind sicherlich an anderer Stelle wesentlich besser aufgehoben.

    Gruß
    Manfred
     
    #4 16. März 2020
  5. finorico
    finorico Active Member
    Registriert seit:
    2. November 2010
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    Will deinen Beitrag nicht in Frage stellen!!!!
    Was fehlt in vielen Optionen und Aussagen --- eine klare Alternative dazu
    (oder anders wie kann man es besser machen) Das stört ein Verständnis dazu.

    Kritik OK --- aber wer ist dann der, der es besser kann?? Hart gesagt Maul Maul
    Kann auch nicht der Helfer sein. (oder anders wie bringt man 10 Leute unter einen Hut)
     
    #5 17. März 2020
    Biggi gefällt das.
  6. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du kannst dich nur selber schützen, wie weiss man ja. Wenig Kontakte und Hygiene.
    Mehr geht nicht im Moment. Wer am Ende ohne Infektion daraus kommt, ist auch etwas Glückssache.
    "Wir sind gut vorbereitet." So eine Lüge -- es fehlen die einfachsten Mittel: gute Masken und Desinfektionsmittel.](*,)
    Jetzt ist der Zug abgefahren, man versucht das Tempo aus der Fahrt zu nehmen, als letzte Notbremse. Hoffentlich bringt es etwas.
    Bleibt gesund.
     
    #6 17. März 2020
  7. Biggi
    Biggi Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich meine es ist sehr einfach über Politiker zu meckern,solange man nicht selbst als Politiker dabei ist
     
    #7 17. März 2020
  8. MVR1
    MVR1 Active Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    Falsch - man muss nicht Politiker sein um Politik zu kritisieren.

    Sicherlich ist es einfacher politische Entscheidungen und Verhalten devot abzuklatschen, aber als politisch engagierter Mensch gehört Kritik immer auch zum politischen Diskurs und Handeln. Erfahrungen mit kritiklosen Gesellschaften hat man ja gerade in Deutschland - Drittes Reich und DDR - zur Genüge gemacht.

    Gruß
    Manfred
     
    #8 17. März 2020
  9. MVR1
    MVR1 Active Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2019
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Alternative ist schlicht Verantwortung übernehmen und Entscheidungen zu treffen und eben nicht den Entwicklungen in der Sache hinterherlaufen. Mut auch mal unpopuläre oder gar Fehlentscheidungen zu treffen - der größte Mangel in der Politik.

    Gruß
    Manfred
     
    #9 17. März 2020
  10. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.560
    Zustimmungen:
    161
    Punkte für Erfolge:
    63
    „Wir haben am Anfang das Coronavirus unterschätzt“
    Sagt die EU - Komissionspräsidentin, die Ärztin ist. Solche Leute treffen für Millionen Europäer Entscheidungen. :club: Und das nennst du meckern?:shrug:
     
    #10 18. März 2020
    Acacias37 und MVR1 gefällt das.