Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von insomnia, 18. März 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Condor
    Condor Gesperrt
    Registriert seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verstehe nicht, was du meinst. Wenn das Währungssystem zusammenbricht oder die Wirtschaft schrumpft, dann trifft es doch den kleinen Mann am meisten.
    Es ginge doch darum, daß wir nich halb Europa durchfüttern können und gleichzeitig auch die Südländer durch einen Süd-Euro und entsprechende Währungsverschiebungen ( Auf- u. Abwertungen ) wieder wettbewerbsfähig werden, wieder Arbeitsplätze schaffen usw.
     
    #41 26. März 2013
  2. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Falsch, da dem Titel durch den Insolvenzverwalter nicht widersprochen werden kann und es kann sofort in den Bestand vollstreckt werden. Ein Titel hat also immer Vorteile.

    Gruss
    Manfred
     
    #42 26. März 2013
  3. Bernd1968
    Bernd1968 Gesperrt
    Registriert seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zypern

    das wird ne 0-nul-nummer :eek:
     
    #43 27. März 2013
  4. Viva Espana
    Viva Espana New Member
    Registriert seit:
    18. März 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein Vollstreckungstitel hat wirklich immer Vorteile. Aber natürlich ist es bei einem Insolvenzverfahren auch vollkommen klar, dass die Gläubiger nie das Geld wieder in ihren Händen halten werden, dass der kompletten Summe entspricht - mit Einbußen ist es leider schon verbunden.
     
    #44 27. März 2013
  5. roham
    roham Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nö, habe ich auch nicht gesagt. Aber, warum schießt du sofort mit Gift, wenn ich MEINE Meinung über irgendwelche, m.E. Weltfremde, Publikationen äußere?
     
    #45 27. März 2013
  6. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ursache und Wirkung

    Vor kurzem wurde im ZDF und in der ARD eher am Rande berichtet, daß die Zwangsabgabe auf Bankeinlagen von unter 100.000 Euro eine Idee der Zypriotischen Regierung war und nicht etwa der EU oder gar der Bundesregierung. In Zypern hoffte man so wohl vor allem, die großen ausländischen Kunden nicht zu verprellen und den Bankensektor zu retten, d.h., man wollte am bisherigen System festhalten.

    Ungeachtet dieser Umstände wird dies jetzt so dargestellt, daß die EU und natürlich vor allem die bösen, bösen Deutschen daran schuld seien.

    Ich habe Verständnis für den Zorn derjenigen, die es sich nicht aussuchen konnten, weil man in Zypern wohl auch seine Altersvorsorge in Form von gut verzinsten Bankeinlagen schuf. Aber dessen ungeachtet sollte man nicht die Ursprünge dieser Situation außer acht lassen. Kein Land Europas wurde gezwungen, sich bis zur Halskrause zur verschulden. Weder Zypern, noch Griechenland noch Spanien oder Portugal. Es wurde ein rauschendes Fest gefeiert und jetzt wird die Rechnung präsentiert.
    Wenn man sich jetzt in einigen Ländern Europas eine Einmischung "von außen" (als ob sie nicht Bestandteil der EU wären) verbittet, dann könnte die Antwort auch lauten: OK, wir quatschen Euch nicht mehr rein - aber wir zahlen Eure Party auch nicht mehr.
     
    #46 27. März 2013
  7. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was ist denn ein "Kolaboralschaden"?

    Wenn Du schreibst, daß die EU machen würde, was sie will, wie nennt man dann das, was Zypern gemacht hat? Soviel ich weiß, lagen allen Staaten, die dem Euro beitraten, die gleichen Verträge vor. Und ich glaube, keiner wurde zur Unterschrift gezwungen.
     
    #47 27. März 2013
  8. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Tja der Umgang mit Fremdwörtern kann eine wahre Syphilisarbeit sein. :D
     
    #48 27. März 2013
  9. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    - mit sauberer Aufgabenteilung: die einen, die ans große Geld wollten und andere die das rausrücken. Hat ja auch ein Weichen geklappt und nun kann man nicht fassen, dass die Quelle versiegt ist.
     
    #49 27. März 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2013
  10. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    Collateral Damage:):):):):):):)
     
    #50 28. März 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Spanien steht am Ende...

    Spanien steht am Ende...: [color=#0000BF]...der Liste der "reichen" Länder der Welt, was die Effektivität seiner Regierungen anbelangt. Zu diesem Schluss kam die Weltbank in ihrer 8. Ausgabe der "Weltweite Indikatoren einer guten Regierung". Unter den Industrieländern...
  2. Ausländer in Spanien fürchten um ihre Häuser

    Ausländer in Spanien fürchten um ihre Häuser: [color=#0000BF]Hier habe ich zwei interessante Beiträge im Internet von der kanadischen Journalistin Luise Wagner zum Thema Baupolitik, Korruption am Bau und über das Küstengesetz gefunden. Sie sind lesenswert: :arrow:...
  3. USA und Rusland wollen Abrüsten und das schon seit 1987

    USA und Rusland wollen Abrüsten und das schon seit 1987: Hallo Ich habe so Langsam das gefühl das die USA und Rusland mit unseren Nerfen spielen. seit 1987 solten schon die Atomrakenten abgerüstzet werden. und Jetzt kommt noch ein 2ter abrüstungs vertrag? Wie lange wollen uns diese Beiden Länder noch...
  4. Auswandern nach Spanien - Alicante

    Auswandern nach Spanien - Alicante: Hallo zusammen, im kommenden Jahr haben wie vor, unseren Lebensmittelpunkt komplett nach Spanien zu verlegen und hoffen diesbezüglich auf ein paar Tipps, da nach wie vor noch einige Unklarheiten vorhanden sind. So wie es bisher aussieht,...
  5. Das Herz schlägt links – eine andalusische Alternative für Europa?

    Das Herz schlägt links – eine andalusische Alternative für Europa?: In Spanien herrscht Krise, in ganz Spanien? Nein, denn ein kleines Dorf nahe Sevilla.... Marinaleda [COLOR="Blue"]***Edit by Admin*** Provokation entfernt.[/COLOR] Der „Andalucismo“. Jede Familie erhält 1 Arbeitsplatz, der mindestens ein...
  6. Carsharing in Spanien ...

    Carsharing in Spanien ...: Heute Morgen bin ich auf einen recht interessanten Artikel gestoßen, in welchem es darum ging, dass besonders junge Deutsche und dies besonders in Ballungsgebieten mit zunehmender Beliebtheit auf Carsharingfirmen zugreifen, statt wie herkömmlich,...
  7. Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?

    Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?: Es ist ein Thema, bei welchem ich etwas unsicher bin, ob es hier in diesem Forum richtig aufgehoben ist, da es ein Thema ist, welches nicht allein mit Spanien zu tun hat. Ich versuche es trotzdem ... Die Euro-Krise, Geldströme, die...
  8. Juan Carlos denkt nicht an Rente

    Juan Carlos denkt nicht an Rente: Hola, In der spanischen Presse und Regenbogenpresse stand der 70.Geburtstag des spanischen Königs Juan Carlos ja schon eine Weile im Mittelpunkt. Gerade fand ich einen kleinen Bericht in der Klatschspalte meiner Lokalzeitung. Spaniens König...
  9. Berlin tagen alle Europeischen minister wegen der Krise

    Berlin tagen alle Europeischen minister wegen der Krise: Hola todos Heute hat in Berlin die Eu getagt,hir könnt ihr lesen was rausgekommen ist wen minister über die Finanzkrise reden....