Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von insomnia, 18. März 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    Die Zwangsabgabe in Zypern - was denkt ihr?
    Politik und Wirtschaft sind ohnehin Themen, welche mich schon seit längerer Zeit beschäftigen. Nicht dass ich irgend eine Chance für mich sehe, dass ich etwas verändern könnte, es interessiert mich und zugleich regt es mich oft auch auf.

    Einer der Punkte zur Zeit ist zum Beispiel die Situation in Zypern, bei welcher mal einfach so gezeigt wurde, was alles möglich ist. Natürlich ist noch nicht alles im Fall Zypern entschieden, doch da dies ja nicht das einzige Land ist, welches derzeit in der Klemme steckt und besonders Spanien ebenso dafür bekannt ist, auf recht ungewöhnliche Art Gesetze und Beschlüsse zu fassen, interessiert es mich, wie Deutsch zum Beispiel zu diesem Thema denken. Zumal diese ja dafür bekannt sind, sparsam zu sein und gerne Rücklagen als kleine Sicherheit für die Zukunft zu bilden.

    Für diejenigen, welche es eventuell noch nicht mitbekommen haben (was ich nicht glaube). Zypern hat aufgrund seiner Situation und unter Druck der EU mal einfach so über's Wochenende entschieden, auf alle Bankguthaben über 100.000,-€ eine Zwangsabgabe von 9,9% zu erheben. Kleinanleger unter 100,000,-€ sollen wohl mittlerweile von der Abgabe ausgenommen werden.

    Auch wenn es uns so nicht treffen könnte (wir reinvestieren lieber, als großartig Geld beiseite zu legen), ist es schon besorgniserregend, wie mal einfach so derartige Dinge umgesetzt werden. Hinzu kommt mal wieder die Verlogenheit der Politik, welche zwar behauptet, dass dies ein einmaliger Fall wäre, doch auf der anderen Seite auf auf Nachfragen seitens der Medien für die Einmaligkeit keine Garantie gegeben wird.

    Den Oberknaller bei der Sache hat auch mal wieder Bundesfinanzminister Schäuble gezeigt, welcher sogar vorher noch eine Abgabe in Höhe von 40% forderte, dann aber sich als Waisenknabe vor die Medien stellt und behauptet, dass die Abgabe unsozial und er dagegen wäre. Wenn der sich so schnell drehen könnte, wie er sein politisches Fänchen hängt, würde er unter einem chronischen Schleudertrauma leiden....
     
    #1 18. März 2013
  2. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    was juckt mich zypern -ich hab da kein geld geparkt
     
    #2 18. März 2013
  3. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    ...

    Liebe Hexe,

    es geht mir ja auch nicht nur primär um Zypern, sondern um den grundsätzlichen Umstand, wie schnell dies mal einfach so über die Köpfe der Bürger und dies ohne jegliche Rechtsgrundlage entschieden wurde.

    Hieraus stellt sich folglich die Frage, ob dies zum Beispiel auch in anderen "Krisenländern" wie zu Beispiel in Spanien möglich ist und was die Menschen in diesem Bezug bewegt.

    Insofern darf man dir zwar grundsätzlich recht geben, dass es einem an sich egal ist, was in Zypern passiert, doch wenn es auf einmal das eigene Bankkonto ist, auf welchem man sich eine kleine Rücklage geschaffen hat, sieht es auf einmal ganz schnell anders aus.;)
     
    #3 18. März 2013
  4. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    da suche ich mir aber nicht zypern aus um ruecklagen zu parken:):)
     
    #4 18. März 2013
  5. insomnia
    insomnia Member
    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Catalunya
    ...

    Ich auch nicht, doch spielt es auch keine großartige Rolle, denn ich wage zu behaupten, dass dies fast in jedem Land auch passieren könnte.

    Das es einige Menschen berührt, erkennt man daran, dass sich zum Beispiel der Goldpreis schon merklich verändert hat (http://www.wallstreet-online.de/nac...llar-zypern-zwangsabgabe-schuert-unsicherheit)




    P.S. ... ja ich oute mich jetzt mal unfreiwillig, dass ich auch gerne Aktienkurse verfolge ;)
     
    #5 18. März 2013
  6. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo

    Hi Leute Räumt eure Konten das Gleiche könnte euch in Spanien jetzt auch Pasieren die Politiker haben jetzt ein Tabu gebrochen jetzt gibt es noch weniger vertrauen.
    Das Gleiche kann in Spanien Pasieren die Börsen sind jetzt in Tahlfahrt er Euro Fält wieder das alles sind Schlechte Zeiten.
     
    #6 18. März 2013
  7. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    die beste versicherung ist ein haeuschen mit einem stueck land, ein brunnen-ein generator -solar auf dem dach -da kann man dann eine weile durchhalten- in zeiten der not ging es den bauern stets am besten
     
    #7 18. März 2013
  8. Condor
    Condor Gesperrt
    Registriert seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    man muß hoffen, daß jetzt nicht zu viele verunsichert sind und ihr Geld abheben. Das geht ganz schnell durch die Medien und ehe man sich versieht, ist die Panik da. Dann hätten wir doch noch den Zusammenbruch des Systems.
    Meine Prognose: Es bleibt unsicher, Panik bleibt aber aus.

    Was würde es denn bedeuten, wenn Spanier keine Bankeilagen mehr halten wollen? Alle in die Immobilien - Preisanstieg bei den Immobilien???
    Oder eher: Banken nun völlig blank und bereit die Immobilien in ihrem Besitz noch günstiger abzugeben???
    Man weiß es nich ( ich zumindest )! :rolleyes: :confused:
     
    #8 18. März 2013
  9. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    ich dachte da eher an die leute die ein abbezahltes haeuschen haben -die sind wirklich etwas besser abgesichert.geld kann man nicht essen:)
     
    #9 18. März 2013
  10. Condor
    Condor Gesperrt
    Registriert seit:
    10. März 2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein abbezahltes Häuschen ist immer gut. Was aber tun, wenn man als Spanier zusätzlich noch ein paar Penunzen auf der Bank hat? Noch´n Haus? Gold? Nach Deutschland bringen? :confused:
     
    #10 18. März 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Spanien steht am Ende...

    Spanien steht am Ende...: [color=#0000BF]...der Liste der "reichen" Länder der Welt, was die Effektivität seiner Regierungen anbelangt. Zu diesem Schluss kam die Weltbank in ihrer 8. Ausgabe der "Weltweite Indikatoren einer guten Regierung". Unter den Industrieländern...
  2. Ausländer in Spanien fürchten um ihre Häuser

    Ausländer in Spanien fürchten um ihre Häuser: [color=#0000BF]Hier habe ich zwei interessante Beiträge im Internet von der kanadischen Journalistin Luise Wagner zum Thema Baupolitik, Korruption am Bau und über das Küstengesetz gefunden. Sie sind lesenswert: :arrow:...
  3. USA und Rusland wollen Abrüsten und das schon seit 1987

    USA und Rusland wollen Abrüsten und das schon seit 1987: Hallo Ich habe so Langsam das gefühl das die USA und Rusland mit unseren Nerfen spielen. seit 1987 solten schon die Atomrakenten abgerüstzet werden. und Jetzt kommt noch ein 2ter abrüstungs vertrag? Wie lange wollen uns diese Beiden Länder noch...
  4. Auswandern nach Spanien - Alicante

    Auswandern nach Spanien - Alicante: Hallo zusammen, im kommenden Jahr haben wie vor, unseren Lebensmittelpunkt komplett nach Spanien zu verlegen und hoffen diesbezüglich auf ein paar Tipps, da nach wie vor noch einige Unklarheiten vorhanden sind. So wie es bisher aussieht,...
  5. Das Herz schlägt links – eine andalusische Alternative für Europa?

    Das Herz schlägt links – eine andalusische Alternative für Europa?: In Spanien herrscht Krise, in ganz Spanien? Nein, denn ein kleines Dorf nahe Sevilla.... Marinaleda [COLOR="Blue"]***Edit by Admin*** Provokation entfernt.[/COLOR] Der „Andalucismo“. Jede Familie erhält 1 Arbeitsplatz, der mindestens ein...
  6. Carsharing in Spanien ...

    Carsharing in Spanien ...: Heute Morgen bin ich auf einen recht interessanten Artikel gestoßen, in welchem es darum ging, dass besonders junge Deutsche und dies besonders in Ballungsgebieten mit zunehmender Beliebtheit auf Carsharingfirmen zugreifen, statt wie herkömmlich,...
  7. Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?

    Euro-Rettung - rettet Deutschland die anderen oder sich selbst?: Es ist ein Thema, bei welchem ich etwas unsicher bin, ob es hier in diesem Forum richtig aufgehoben ist, da es ein Thema ist, welches nicht allein mit Spanien zu tun hat. Ich versuche es trotzdem ... Die Euro-Krise, Geldströme, die...
  8. Juan Carlos denkt nicht an Rente

    Juan Carlos denkt nicht an Rente: Hola, In der spanischen Presse und Regenbogenpresse stand der 70.Geburtstag des spanischen Königs Juan Carlos ja schon eine Weile im Mittelpunkt. Gerade fand ich einen kleinen Bericht in der Klatschspalte meiner Lokalzeitung. Spaniens König...
  9. Berlin tagen alle Europeischen minister wegen der Krise

    Berlin tagen alle Europeischen minister wegen der Krise: Hola todos Heute hat in Berlin die Eu getagt,hir könnt ihr lesen was rausgekommen ist wen minister über die Finanzkrise reden....