14 mal Rente

Dieses Thema im Forum "Nachrichten und Aktuelles" wurde erstellt von Acacias37, 5. Juli 2012.

Booking.com
  1. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    28
    14 mal Rente
    So schlecht kann es dem spanischen Staat wohl doch nicht gehen: Meine Mutter war in zweiter Ehe mit einem Mann verheiratet, der in Spanien versicherungspflichtig gearbeitet hat. Seit einigen Jahren ist sie Witwe und kassiert jeweils im Juni und November ihre doppelte Witwenrente.

    Keine Missverständnisse, ich gönne ihr das Geld von Herzen, wundere mich aber über soviel Großzügigkeit des Staates. Offensichtlich ist die Notwendigkeit des Sparens noch nicht bis in die Ministerien vorgedrungen.
     
    #1 5. Juli 2012
  2. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Wer hat, der hat :D

    So lange ich es nicht durch direkte Abgaben finanzieren muss...
     
    #2 5. Juli 2012
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wie in Griechenland, es ist eine Schande Und wann gehen Spanier in Rente? Bestimmt auch nicht erst mit 67 Jahren und ohne diese horrenden Abschläge, wenn jemand früher ausscheidet.
     
    #3 5. Juli 2012
  4. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Das Rentenalter wird sukzessive auf 67 Jahre hochgesetzt, und ja die Abschläge (insofern er den Anspruch sich erarbeitet hat über die Beitragszeiten) für eine "Frührente" sind hoch.

    Die Rentenreform, die zu Beginn des Jahres ein Kraft getreten ist, verlangt
    a) eine Mindestbeitragszeit von 15 Jahren (ab hier entsteht erst der Rentenanspruch)
    b) Kalkulationsgrundlage sind aber 25 Jahre Beitragszeit und nicht wie vorher 15
    c) Es gibt Abschläge von 2,5 % pro Jahr, wenn man die volle Beitragszeit von 35 Jahre nicht erreicht.
    etc.

    Die aus der Rentenformel errechnete mtl. Rentanspruch wird mit 12 multipliziert und in 14 monatl. Zahlungen ausgezahlt. Da ist nichts mit "Sonderzahlung", hier wird nur der normale Rentenanspruch in 14 Teilzahlungen ausgezahlt. So verschafft man der Rentenkasse wunderbare Zinsgewinne.

    Die Rentenreform hat zur Folge, dass die Renten im Vergleich zu heute um mindestens 15 % gekürzt werden, im Worst Case um bis zu weit über 50% .

    Beispiel: Du zahlst als Selbstständiger 24 Jahre in die Seg. Soc. den monatl. Höchstbetrag und erhälst an Rente etwas mehr als die gesetzliche Mindestrente. Einer der in 24 Jahren nur den Mindestbetrag in Höhe von ca. 260 € mtl. an die Sozialkasse überweist, erhält nur ca. 80 € weniger an Rente, als der Höchstzahlende, der ca. 1100 € mtl. überweist.

    Gruß
    Manfred
     
    #4 5. Juli 2012
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo,
    immerhin ist es eine Reform, die ihren Namen verdient. ( muss ja noch von der Vorgängerregierung beschlossen sein). Für den einzelnen Versicherten ist sie eine harte Nuss.
    Sicher kommt mit den Jahren auch noch eine Pflegeversicherung dazu.
    Dann hat Spanien fast mit Deutschland gleichgezogen.
    Wieso man gerade die Leute abstraft, die noch arbeiten und Beiträge einzahlen, verstehe wer will.
     
    #5 5. Juli 2012
  6. alex3r4
    alex3r4 Active Member
    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Gibraltar
    Wen denn sonst? Andere Beitragszahler findest du nicht...
     
    #6 5. Juli 2012
  7. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.702
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nein, andere Beitragszahler nicht, aber alle anderen Nutzniesser.:cool:
     
    #7 5. Juli 2012
  8. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    @Gast15112017

    Interessant, danke! Hierzu noch zwei Fragen:


    Soweit ich weiss, bzw. nicht wirklich weiss aber mal gehört habe, gibt es EU-Richtlinien, denen zu Folge Beitragszeiten in einem Land, also z.B. in E, in einem anderen Land, also z.B. D, anerkannt werden. Wird das von dieser 15-Jahres-Regelung irgendwie berührt?

    Warum sollte ich dann überhaupt jemals darüber nachdenken, , den Mindestbetrag aufzustocken?
     
    #8 5. Juli 2012
  9. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Ja Beitragszeiten werden annerkannt, jedoch nicht die Einzahlungen. D.h., wenn Du 10 Jahre in Spanien eingezahlt hast und 5 Jahre in DE, dann begruendest Du nur einen Rentenanspruch hier. Die Auszahlung der Rente berechnet sich aber nur nach den EInzahlungen in ES.


    Was meinst Du warum ich persoenlich Spanien den Vorwurf des Renten-, Sozialbetruges usw. mache und speziell die Vorgaengerregierung in der Naehe einer terroristischen Vereinigung ansehe, wenn ca. 11 Jahre Hoechstsatzeinzahlung Dir schlicht gestohlen werden.

    Gruss
    Manfred
     
    #9 6. Juli 2012
  10. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    Ich kann nicht behaupten, dass ich das wirklich kapiere. Aber ich habe ja noch zwei Jahrzehnte Zeit, um mich in die Materie einzuarbeiten. ;)


    Das hingegen kann ich gut verstehen. Ich war schon immer der Meinung, dass in Sachen Rente Regierungen grundsätzlich unzuverlässige Vertragspartner sind, und habe mich daher bei meiner Anmeldung damals aus Prinzip erstmal für die günstigste Variante entschieden, nachdem mir gesagt wurde, ich könnte die base de cotizacion jederzeit anpassen.
    Aber das von Dir Geschilderte ist schon krass.

    Naja, bis ich soweit bin, fliesst noch viel Wasser den Guadalquivir runter. Danke jedenfalls für die Erläuterungen.

    Gruss zurück!
     
    #10 7. Juli 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Billiger, teurer, besser, schlechter: Änderungen ab 2010?

    Billiger, teurer, besser, schlechter: Änderungen ab 2010?: Buenas días, Jahreswenden sind bekanntlich der perfekte Zeitpunkt für gute Vorsätze, leider auch für schlechte, wie zb diverse Preiserhöhungen. Auf jedenfall aber der ideale Zeitpunkt für Änderungen aller Art....
  2. Gas wird teurer

    Gas wird teurer: Viele müssen seit dem 1. Juli mehr für Stadtgas bezahlen. 1.) Mehrwehrtsteuer steigt von 16% auf 18% 2.) Die Gaswerke erhöhen die Preise für Gas um 8,1% In Spanien nutzen rund 7 Millionen Kunden Stadtgas. Ob auch Gasflaschen in Zukunft teurer...
  3. ACS hat gewonnen, feindliche Übernahme steht bevor!

    ACS hat gewonnen, feindliche Übernahme steht bevor!: Ich hab mich entschlossen, ein neues Thema zu eröffnen, damit es im alten nicht untergeht. Es gibt keine Mittel mehr, die Übernahme zu verhindern die armen Hochtief Mitrbeiter dürften das schlimmst Weihnachtsfest ihres Lebens erleben. Dabei...
  4. Rettet China die Wirtschaft in Spanien?

    Rettet China die Wirtschaft in Spanien?: China macht Ernst mit seinen Ankündigungen zur Euro-Hilfe: Einem Zeitungsbericht zufolge will Peking spanische Staatsanleihen im Wert von sechs Milliarden Euro kaufen - in Portugal und Griechenland hatte der Exportweltmeister zusammengerechnet...
  5. Buenos dias a todos

    Buenos dias a todos: Hallo zusammen. Ich bin neu hier im Forum und möchte mich Euch gerne vorstellen: Seit fast 40 Jahren reise ich nach Spanien, vorzugsweise an die Costa Dorada. Ich bin verheiratet, habe eine Tochter und 4 Katzen. In Deutschland leben wir im...
  6. Itv

    Itv: Ich möchte hier mal meine letzten Erfahrungen mit dem spanischen TÜV /ITV publik machen: Unser Auto musste im April zur Untersuchung, also vorher online einen Termin gemacht, an einem Tag um 12.15 Uhr mittags. "Unsere" ITV Station ist übrigens...
  7. Telefonica Festnetz Anschluß

    Telefonica Festnetz Anschluß: Wir haben seit unzähligen Jahren den ganz normalen Festnetzanschluß der Telefonica, ohne Internet, ohne jeglichen Schnickschnack. Blöderweise sind wir nur wenige Wochen im Jahr in Spanien in unserem Haus. Den Rest der Zeit zahle ich die...
  8. Altersgrenze für NIE

    Altersgrenze für NIE: Wie alt muss man sein, um eine NIE beantragen zu können ?
  9. Goldene Hochzeit

    Goldene Hochzeit: Tja, das war wohl nix. Heute haben Sofia und Juan Carlos goldene Hochzeit, aber da der Haussegen im Zarzuelapalast zur Zeit gewaltig schief hängt, sind alle Feierlichkeiten abgesagt worden. Dumm aber auch, wenn "mann" nicht nur Elefanten jagt,...
  10. Rente?

    Rente?: Hola, nun wie mein Pseudonym schon angibt, war ich in allen Ländern unterwegs und habe auch überall meine Rentenansprüche angearbeitet. Bevor ich aus Deutschland auswanderte hatte ich da schon mal 15 Jahre einschliesslich Lehrstelle...
  11. Regierung erhöht Preise

    Regierung erhöht Preise: Klammheimlich, während die Spanier sich durch die festtäglichen Essberge durchfutterten und weinselig Silvester feierten hat die spanische Regierung die Preise erhöht. Die ersten die wie üblich ihre Tarife erhöhten, waren die...