Mallorca oder ganz Spanien?

Dieses Thema im Forum "Kanaren und Balearen" wurde erstellt von el fontanero, 3. Dezember 2009.

Schlagworte:
  1. el fontanero
    el fontanero New Member
    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mallorca oder ganz Spanien?
    Hallo Leute,

    ich habe von einen von der Insel Mallorca dieses rübergeschickt bekommen:

    Betrifft dieses ganz Spanien oder nur die Insel?
    Nach meiner Frage, ob es sich da nur um deutsche oder spanische Arbeitgeber handelt? Bekam ich die Antwort; Beide.

    Das wäre dann ja nich so rosig, wenn in ganz Spanien wäre, macht dann ja keinen richtigen Mut mehr.

    Kann da jemand was genaueres schreiben?


    Hier mal der ganze Bericht:

    Gruss
    Torsten
     
    #1 3. Dezember 2009
  2. Anzeige
     
  3. Peter-Carina
    Peter-Carina New Member
    Registriert seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW, aber zuhause ist da wo der Kühlschrank voll i
    Mallorca oder ganz Spanien

    Hallo Thorsten,

    also wie es mit Arbeitsverträgen im detei aus sieht weis ich leider auch nicht so genau, aber bei dem Spanieschen Wirschaftsministerium in Madrit bekommt man sehr gute Infos, hier wird auch über die Aktuelle Arbeitsmarkt lage berichtet.
    Wir möchten auch nach spanien auswanderen aber die Wirtschaftslage stimmt uns zur Zeit doch eher bedenklich.

    Alles gute
    Gruß Peter u. Carina
     
    #2 3. Dezember 2009
  4. Susa
    Susa New Member
    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Ich lebe seit 20 Jahren in Spanien und hatte bis vor einem halben
    Jahr nie Probleme mit der Arbeitssuche. Mit 3 Sprachen in Wort
    und Schrift und Computerkenntnissen kam man hier bislang gut
    über die Runden.

    Heutzutage sieht das ganz anderes aus. Eine Firma nach der anderen
    schliesst und 2010 wird noch schlimmer werden. Firmen die neu aufmachen, schliessen kurz darauf wieder, Arbeitsverträge für 3 Monate und wenn man
    sein Geld kriegt, hat man Glück gehabt. :rolleyes:

    Wer nicht auswandern muss........bleibt daheim, bis sich die Lage bessert.
     
    #3 3. Dezember 2009
  5. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dem kann ich mich nur anschliessen. Auch ich lebe seit 20 Jahren in Spanien. Die letzten 10 Jahre arbeitete ich bei einem spanischen Steuerberater. Als es eng wurde auf dem Arbeitsmarkt wurden als Erste die Ausländer auf die Strasse gesetzt. Und das ist für mich hart, denn ich bin 60 und somit ein ´altes Eisen´. Jetzt beziehe ich Arbeitslosengeld und habe keine Chance mehr, einen neuen Job zu bekommen - trotz drei Sprachen!
    Also lieber zu Hause bleiben, denn die Sonne allein macht nicht satt!
    Ciao
    Maruja
     
    #4 7. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2010
  6. Nicki
    Nicki New Member
    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Costa Azahar
    Nicht alle Firmen hier in Spanien sind so es gibt viele vor allem grosse Firmen die bezahlen pünktlich. Das man zur Zeit hier vorsichtig ist mit einstellungen ist doch klar bei der arbeitslage hier.
    Aber wenn Du ausser Deutsch auch noch fliessend spanisch, framzösich und englisch kannst und auch eine sehr gute Refferenz von Deinem letzten Arbeitgeber hast dann hättest Du wohl eine Chance hier.
    Sehe mal bei InfoJobs.net nach Du kannst Dich dort registrieren lassen und bekommst per Email dann die Offertas ist aber alles in spanisch. Da kannste dann mal Deine chancen abwägen.
    Wie gesagt hier in Spanien sind viele Menschen arbeitslos.
    Viel Glück Nicki
     
    #5 16. März 2010
  7. Anzeige