La Semana Santa

Dieses Thema im Forum "Kanaren und Balearen" wurde erstellt von Piloto, 4. April 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Piloto
    Piloto New Member
    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    La Semana Santa
    La celebratción de la Semana es, en muchas ciudades y pueblos de España, muy pintoresca y peculiar y tiene una gran tradicion. El Domingo de Ramos existe la costumbre de ir a la iglesia con grandes palmas decoradas con mucho esmero.

    Kurzes Ausspannen vom Altagsstreß,unsere "Batterien" wieder aufladen. Dem tristen Deutschland im unwirtlichen Winter und Vorfrühling zu entgehen, buchen wir acht Tage Mallorca. Damals noch über Reisebüro. Als bekannte Kunden im selbigen wurde unseren Wünschen entsprochen auf der Insel keine weite Anfahrt vom Aeropuerto zum Hotel zu haben. Auf Mallorca angekommen, hatten wir nach etwa 20 min. Transfähr unser Hotel erreicht. In strandnähe vom "Ballermann"(kein Problem es war ja Vorsaison.)
    Einchecken, Mietwagen bestellen und der Kurztripp war "salonfähig". Es war nicht unser erster Urlaub auf Mallorca. Standartziele der Insel waren uns also bekannt und mußten nicht noch einmal besucht werden.Es ist Sonntag.Ein Ausflug führt uns auf schmalen Straßen in die Berge. Unsere Augen saugen die Farbe der Blumen im leuchtendem Gelb,links und rechts der Straße sowie das satte Grün der Felder förmlich auf.Angenehme Temperaturen lassen uns das Verdeck unseres Autos öffnen und als Cabrio diese Art der Freiheit genießen. Pinienwälder, Felder und kleine Gehöfte aus denen das rote Dach einer Finca grüßt begleitet von strahlendem Sonnenschein läßt alle Belastungen der Arbeit und Beruf von uns abfallen. Wir erreichen ein kleines Dorf. Am Eingang zur Dorfmitte ein großer alter Baum, dessen weit ausladende Äste reichlich Schutz vor den Strahlen der Sonne geben. Ein Esel mit Wagen an selbigen angebunden harte dieses geduldig ertragend aus.Ich hatte das Gefühl das allgegenwertige "Mañana"war auch für dieses Tier eine Lebensmaxime. Wir stellen unser Auto ab. Eine schmale Straße mit Kopfsteinpflaster führt uns zum Dorfmittelpunkt.Ein malerischer kleiner Markt umsäumt von kleinen Lokalen und Geschäften. Tische und Stühle unter Sonnenschirmen laden zum Verweilen ein. Wir lassen uns an einen der Tische nieder.Der Blick fällt auf die gegenüberliegende Seite des Dorfplatzes. Majestätisch erhebt sich das Portal einer schönen Katedrale. Daneben eine kleine Panaderia mit leckeren Auslagen im Schaufenster. Die Tür öffnet sich und der Bäckermeister,etwas beleibt,seine weiße Schürze etwa eine halbe Elle über den korpulenten Körper hängend, so daß ihm der Blick auf seine ausgetretenen Schuhe verwehrt bleibt. Sich seiner Achtung als Handwerker der Gemeinde bewußt geht der prüfende Blick über den Markt zu den anderen Geschäften. Aus unseren Beobachtungen gerissen, fragt der Ober neben mir nach unseren Wünschen. Ich stottere "dos café solo por favor señor". der Kellner verschwindet fluchs im dunklem Gastraum. Der Platz füllt sich. Einheimische mit Palmenvedeln, Kinder in Sonntagskleidung, Touristen, Radfahrer mit Rennrädern und entsprechender Kleidung, deren es hier auf der Insel viele gibt sorgen für ein quirliges Leben auf dem Platz.Es ist fast Mittagszeit. Die Kirche wird von den Einheimischen eingenommen. Dazwischen hin und wieder ein neugieriger Tourist. Glockengeläut. Festlich gekleidete Mallorcaner verlassen die Kirche. Kinder sich neckend und Frauen in ihrer festlichen Tracht halten sich noch einige Zeit auf den Dorfplatz auf ihre geschmückten Palmvedel in der Hand haltend. Die Männer beziehen ihre Stammplätze vor und in den kleinen Gaststuben der Lokale. Eifrige Diskussionen über Dorf , Land und Leute erhitzen teilweise die Gemüter der Einheimischen. Ein Bild von amüsanter, bunter und gleichzeitig entspannter Atmosphäre verbreitet dieser Ort in den Bergen. Ein schöner Sonntag mit interressanten Momenten und Bilden auf unserem Ausflug und ein Nachdenken über die Frage von Glück und Zufriedenheit.

    P.s. Die geweihten Palmenvedel sollen Glück für das ganze Jahr bringen.

    Gruß Piloto
     
    #1 4. April 2012
  2. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Aber nicht für die Palme, von der sie geschnitten wurden. ;)
     
    #2 4. April 2012
  3. juergen
    juergen New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Roquetas der Mar
    Hallo Piloto,

    wer so empfindet wie Du und seinen Urlaub so geniessen kann, ist bestimmt ein glücklicher Mensch. Mir gefällt Dein Bericht sehr. Danke dafür.

    Wünsche Dir ein " Frohes Osterfest "

    juergen
     
    #3 4. April 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Air Berlin neu vom Pott auf die Kanaren

    Air Berlin neu vom Pott auf die Kanaren: Ab dem Winterflugplan 2009/10 fliegt Air Berlin wieder regelmäßig vom Dortmunder Flughafen aus nach Las Palmas und Teneriffa. Je einmal wöchentlich werden die Ferieninseln angesteuert. Sonntags hebt eine Boeing 737-800 um 6.00 Uhr nach Las...
  2. auf Mallorca Anfang März 2010 schon was los ?

    auf Mallorca Anfang März 2010 schon was los ?: Hallo, denkt ihr das Anfang März in Mallorca - El Arenal schon was los ist ? bzw. die Discos offen und voll bzw. einigermaßen gut besucht ist ?
  3. Ich möchte Deutsch lernen

    Ich möchte Deutsch lernen: Hallo, ich (26 Jahre alt) bin eine Mallorquinerin und suche deutsche Leute ungefähr um mein Alter, die auf Mallorca wohnen, um ein Tandem Deutsch/Spanisch zu machen. Ich suche Leute, die wirklich Spanisch lernen möchte. Danke
  4. ¡Hola!y buenas dias

    ¡Hola!y buenas dias: Ich wohne im deutschen Mittelgebirge wo der höchste Berg 1142 Meter misst.Habe Familie und bei passendem Wetter sehe ich mir des öfteren "Mutter Erde" aus der Vogelperspektive an.Ich habe in den letzten Jahren einige spanische Regionen bereist....
  5. Auch das muß man erlebt haben !

    Auch das muß man erlebt haben !: ¡Buenas tardes! wünscht Piloto Einen kleinen Auszug aus meinen Reisebeschreibungen von den Canaren. Es ist ein schöner Sommertag im August. Ich packe meinen Schlafsack, etwas Proviant und mache mich Auf den Weg, eine Nacht ganz allein in...
  6. Camping auf der Pirateninsel

    Camping auf der Pirateninsel: Lobos,Eiland der Wolfsrobben Eine Ausführung über Name und Geschichte der Insel vieleicht später... Ich möchte euch heute eine Kurzfassung über meine Reiseberichte von Lobos, die Nachbarinsel von Fuerteventura offerieren. Es war vor...
  7. Frühlingsträume

    Frühlingsträume: Das ist meine Seite im Forum. Da ich mich des öfteren auch literarisch betätige .Hier eine Kostprobe. Frühling wird's in deutschen Landen die Winterzeit Ist überstanden. Balkon und Garten werden geputzt so mancher Baum etwas gestuzt. Wir...
  8. Semana Santa

    Semana Santa: Hola a todos! Ich bin in der Karwoche in Spanien und denke,dass die Spanier dort wohl Riesenprozessionen bezüglich des Osterfestes durchführen.':priest:' Ist es denn wohl störend,wenn wir als sogenannte Touris(ich nenne mich nicht gerne...
  9. Mallorca

    Mallorca: [quote=Wuestenkind] Gibt es eigentlich noch diesen Safari-Park ? Und die Perlenfabrik in Manacor ?[/quote] Also in der Perlenfabrik in Manacor war ich das letzte mal in 2003 auf dem Weg zu den Tropfsteinhöllen "Cuevas del Drach" nach Puerto...