Bauen auf Mallorca - Preise ?

Dieses Thema im Forum "Kanaren und Balearen" wurde erstellt von royal7007, 5. Mai 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. royal7007
    royal7007 New Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bauen auf Mallorca - Preise ?
    Hallo zusammen,

    ich plane auf Mallorca den Bau eines ca. 300qm - 400qm großen Hauses.
    Das Haus soll im Bauhaus Stil - sprich minmalistisch, klar und mit vielen Fenstern errichtet werden. Beispiele:

    http://www.porta-mallorquina.de/immobilien/103469-minimalistische-villa-bahia-azul.jpg

    http://www.immo-search-mallorca.de/K 2052/Titel.jpg

    http://www.lavin-estates.de/images/1253-1.jpg


    Die grobe Ausstattung soll sein:

    - Klimaanlage warm / kalt
    - Parkettfußböden
    - Swimmingpool
    - Fussbodenheizung
    - doppelverglaste Fenster


    In Deutschland bekomme ich solch ein Objekt für knapp 1350,- EUR / m2 (reine Baukosten Brutto inkl. MwSt, ohne Architektenhonorar, Genehmigungsgebühren, Aussenanlagen etc.) errichtet

    Wer kann mir sagen, was die Errichtung eines solchen Objekts ---ungefähr--- auf Mallorca kosten würde, damit ich endlich mal eine ordentliche Orientierung ?

    Ich habe in den letzten Monaten mehrere Architekten angeschrieben und angefragt - dabei kamen Preise (reine Baukosten) von 1.200 EUR / m2 bis 2.000 EUR / m2 bei raus - also total unkalkulierbar.

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, damit ich endlich etwas überblick über diese freie Preispolitik bekomme und endlich einen Schritt weitergehen kann in der Sache.

    Viele Grüße
    Jan
     
    #1 5. Mai 2012
  2. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    .... also, ich verstehe hier nicht die genaue Frage ???

    .... und was genaues erwartest du eigentlich bei dieser handvoll nicht spezifizierter Angaben ... :confused:

    Minimalismus hin oder her, etwas Handfestes an Zahlen kannst du erst erwarten, wenn das Grundstück mit seinen speziellen Randbedingungen erworben ist ... allein hier sind durchaus bei besonderen Gegebenheiten u.U. erhebliche Mehrkosten zum "Normalpreis" auf dem "platten" Land zu erwarten, dann der Entwurf steht und daraus die genauen Mengen/Massen ermittelt werden können, die Materialien ausgewählt sind, die technische Ausstattung genau definiert ist und letztlich dafür die entsprechenden Angebote vorliegen ... letztlich verbirgt sich hier doch die gesamte Bandbreite zwischen den genannten 1.200-2.000 €/qm ...

    Saludos -- baufred --
     
    #2 6. Mai 2012
  3. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Funktioniert das wirklich ohne Verwerfungen - Parkett & Fußbodenheizung?
     
    #3 6. Mai 2012
  4. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    @ Tibi: ... im Prinzip ja, jedoch die Randbedingungen für den Einbau müssen passen ... und gegenüber keramischen Belägen muß die Heizung bei Parkett immer gegen die bessere Dämmwirkung von Holz "ankämpfen" ... ist aber grundsätzlich kein Problem ...

    ... weiteres kann man hier nachlesen:
    Fussbodenheizung & Parkett

    Saludos -- baufred --
     
    #4 6. Mai 2012
  5. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    ::daumen:

    Danke. ;)
     
    #5 6. Mai 2012
  6. royal7007
    royal7007 New Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @baufred


    ja mir ist schon klar, dass ich nach dieser Prozedur wahrscheinlich einen ganz exakten Preis erhalten werde. Aber ich will vorher einen Preis! Ich möchte mich nicht Wochen und Monate mit einem Architekten besprechen, um dann festzustellen, dass dieser nur Abkassieren will ! Und mal eben 300, 400 oder 500 EUR auf die Baukosten draufschlägt!

    Wie kann ich also sichergehen, dass ich mich auf einen Architekten einlasse, der nicht versucht, mich über den Tisch zu ziehen ?

    Eben deswegen war mein Versuch, eine ungefähre Kosteneinschätzung anhand von Objekten zu bekommen, die mir gefallen, damit ich weiss worauf ich mich einlasse. Es bringt auch relativ wenig, wenn ich Wochen oder Monate mit einer Planung verbringe, dem Architekten zeit koste um dann festzustellen, dass ich mir das Objekt gar nicht leisten kann, weil der qm-Preis zu hoch ist (unabhängig davon, ob der Architekt mich über den Tisch ziehen will oder nicht)
     
    #6 7. Mai 2012
  7. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... das ist halt das Problem, dass nicht lösbar ist...

    Als bautechnischer Laie bist du immer deinem Profi-Vertragspartner ausgeliefert. Da kannst du nur mit eigenem Know-how dagegenhalten und nachdem der Vor-Entwurf steht, eine qualifizierte Kostenermittlung verlangen, die dann Vertragsbasis mit Vertragsstrafen bei Kosten- und/oder Terminüberschreitung wird
    ... aber ob sich spanische Architekten bzw. deutsche mit span. Zulassung darauf einlassen, ist eine andere Frage ...

    Mit diesen Problematik hab' ich mich in meinem Job als angestellter Architekt mehr als 30 Jahre herumschlagen müssen ...

    Da deine Vorgaben bezüglich Flächen bzw. "Raumprogramm" noch offen sind, kann ich dir nur empfehlen, in folgender Reihenfolge vorzugehen, damit du greifbare Zahlen erhältst:

    1. schau dich nach Grundstücken mit möglichst ähnlicher unproblematischer Geländesituation und Ausrichtung gem. Himmelsrichtung um
    2. definiere dein Raumprogramm mit Flächenangaben und Wünschen zur geschossweisen Anordnung der Räumlichkeiten
    3. mache Raumbeschreibungsblätter mit den Material- und Ausstattungwünschen
    4. suche ein Objekt mit dem von dir gewünschten äußeren Erscheinungsbild als Referenz, damit der Architekt deine Wünsche in der Optik berücksichtigen kann
    5. danach lass vonm Architekten einen Vorentwurf machen mit einer qualifizierten Kostenermittlung (s.o.) ... schliesse dafür einen gesonderten Pauschalvertrag dafür ab ... Tipp: < 600-1.000€
    6. erst dann o.g. Vertrag mit den Vertragsstrafen zu Kosten u. Termine

    ... was natürlich offen ist, ob du bei spanischen Architekten, die diese "exakte" Arbeitsweise sooo nach meiner Kenntnis nicht kennen, auch entsprechend bekommst - bei einem hier zugelassenen dtsch. Architekten sehe ich das eher ... die kennen/sollten es kennen > dieses Prozedere ....

    ... eine sehr detailierte Basis für deine Raumbeschreibungsblätter findest du z.B. hier: http://www.tektorum.de/attachments/...eschreibung-altbau-muster-baubeschreibung.pdf

    ... um die unter 1-4 genannten "Hausaufgaben" wirst du nicht herumkommen, wenn du "bessere" Zahlen haben willst ... :attention:

    ... ansonsten viel Glück und viel Erfolg !!

    Saludos -- baufred --
     
    #7 7. Mai 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Touristenabzocke auf den Kanaren

    Touristenabzocke auf den Kanaren: Mit falschen Versprechungen wie etwa Luxusreisen mit 60-prozentiger Ermäßigung oder Losgewinnen zocken Betrüger ahnungslose Touristen auf den Kanaren ab. Etliche sind bereits auf die Masche mit den Holiday-Packs oder Urlaubsclubs hereingefallen,...
  2. auf Mallorca Anfang März 2010 schon was los ?

    auf Mallorca Anfang März 2010 schon was los ?: Hallo, denkt ihr das Anfang März in Mallorca - El Arenal schon was los ist ? bzw. die Discos offen und voll bzw. einigermaßen gut besucht ist ?
  3. Camping auf der Pirateninsel

    Camping auf der Pirateninsel: Lobos,Eiland der Wolfsrobben Eine Ausführung über Name und Geschichte der Insel vieleicht später... Ich möchte euch heute eine Kurzfassung über meine Reiseberichte von Lobos, die Nachbarinsel von Fuerteventura offerieren. Es war vor...
  4. Frühlingsträume

    Frühlingsträume: Das ist meine Seite im Forum. Da ich mich des öfteren auch literarisch betätige .Hier eine Kostprobe. Frühling wird's in deutschen Landen die Winterzeit Ist überstanden. Balkon und Garten werden geputzt so mancher Baum etwas gestuzt. Wir...
  5. hallo - bin der neue hier :-)

    hallo - bin der neue hier :-): N'abend liebe Forengemeinde - ich bin der neue hier :-) Kurz zu mir: ich heisse Jan, komme aus Nordrhein Westfalen und Grund für meine Anmeldung in diesem Forum, ist der Austausch mit anderen Mitgliedern und hoffentlich Unterstützung....
  6. Bauen in Spanien

    Bauen in Spanien: Hola compañeros Ich hab mal ein paar Fragen zum Them Grundstückskauf und bebauen. Immer wieder ist mir auf unseren Aufenthalten in Andalucía aufgefallen, dass es dort einige Grundstücke gibt, wo außer einem zusammengefallenen Haus keine Nutzung...
  7. Hallo

    Hallo: Guten Tach euch...:) Naja...Malaga Pläne wurden jetzt nichts... Bei mir hat sich jetzt doch spontan was anderes ergeben... Frage: Kann man auf Mallorca denn vor Ort Unterkünfte finden? Oder sollte man das lieber nicht riskieren?...