Die Affen auf Gibraltar

Dieses Thema im Forum "Gibraltar" wurde erstellt von Ally, 17. Oktober 2010.

Booking.com
  1. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    :lol: :mrgreen: :lol:
     
    #11 18. Oktober 2010
  2. Gast2176
    Gast2176 Guest
    Lilac, wie recht du hast. Du triffst doch immer den richtigen Ton!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D

    LG Connie
     
    #12 18. Oktober 2010
  3. Ally
    Ally New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    GIB
    Es gibt hier jede Menge Katzen.
    Leider sind sie teilweise eine richtige Plage.
    Die ersten Monate, hatte ich meinen Hund weil wir hier sehr viele Treppenstufen haben, und er eine Verletzung an der Huefte hatte, noch woanders untergebracht und ich habe sehr viele Probleme mit Katzen gehabt.
    Leider passen sie Problemlos durch die Gitterfenster. Einmal hat mir eine Katze die Koteletts von der Pfanne geklaut. Eine andere ist Nachts zu meinem Sohn ins Bett gegangen ect, sie hinterlassen ueberall in allen Pflanzen ihre Spuren und machen ueberall hin, wir muessen in unsere Pflanzenpoette jede menge Steine ueber die Erde packen..... ich koennte schreiben, schreiben, schreiben ueber Katzen.
    Gott sei Dank haben wir keine Probleme mehr mit denen seitdem wir unseren Hund hier haben. Wem seine Katze hier was Wert ist der haelt sie ausschliesslich in der Wohnung.
    Es gibt hier sehr viele Leute die ihre Katzen drinnen halten.
    Aber leider Doppelt so viele die ihre Katzen Frei laufen lassen.
    Ich glaube jeder Dritte Haushalt hat hier eine Katze!
    Das die Affen denen was tun, kann ich mir nicht vorstellen.
    Jedenfalls habe ich das noch Nie gesehen.
    Die Leute in Gibraltar sind sowieso SEHR Tierlieb, das nur mal nebenbei erwaehnt.
    Die meisten Einwohner haben Respekt vor ihren Tieren und halten sie anstaendig und ohne sie zu quaelen.
    In Spanien bin ich fast Verrueckt geworden mit dem Tierwahnsinn den ich dort in der Nachbarschaft erlebt habe.
    Hier gibt es sogar eine Hundesteuer von immerhin 12,50 Pfund im Jahr.
    Da drinnen ist die Strassenreinigung mit inbegriffen.
    Da es hier nur sehr wenige Gruenflaechen gibt, hat nicht jeder Lust seinen Hund jeden Tag auszufuehren.
    Ein paar Leute ( meistens Spanier ) lassen ihre Hunde daher direkt vor ihre Haustuere kacken!
    Es kommt aber mehrfach die Woche ein Strassenreiniger der das alles weg macht.
    Ueberall sind Hinweise das man einen Beutel mitnehmen soll wenn der Hund mal wohin macht, aber was das betrifft sind die meisten noch nicht in der Lage dazu und ich kann mir nicht vorstellen das man das aus den Leuten in den naechsten Jahren rauskriegt.

    Wie das hier mit der Affensterilisation laeuft, kann ich nicht sagen, weil ich mich damit nicht befasst habe.
    Aber wir haben hier jedes Jahr jede Menge neue Affenbabys und ich glaube wenn jemand der hier lebt sagt das man die Situation mit den Affen im Griff hat, dann luegt er! :-)

    Und was die Gefahr betrifft: Mir oder meinem Kind hat bisher noch kein Affe etwas getan.
    Und ich glaube auch nicht das dies passieren wird.
    Ich glaube es kommt immer darauf an, wie man den Tieren gegenueber tritt.
    Tust du mir nichts, tu ich dir nichts....... Dann hat man keine Probleme.
    Ein wenig mehr Vorsicht im Alltag, aber das ist ja ueberall so.
    Wir haben hier zwar Affen, aber wir koennen Nachts trotzdem auf die Strasse gehen ohne Angst zu haben das wir ueberfallen werden.
    Gibraltar ist sehr sicher und dafuer nehme ich das mit den Affen gerne in Kauf.
    Und nicht vergessen, was ich hier schreibe sind Erlebnisse aus den letzten zwei Jahren.
    Wenn man das alles auf einmal liest, wird das sicher Schlimmer empfunden, als wie wir das auf die Zeit gesehen erlebt haben.
    Schoen das euch mein Bericht gefallen hat....

    Liebe Gruesse
    Ally

    PS: @Tibi ja unser Hundi, ist ein richtig Toller Schutz fuer uns. Wir moechten ihn nicht mehr missen, und auch meine Nachbarn kuemmern sich ganz lieb um ihn. Ich habe sowas Tierliebes wie in meiner Umgebung nur ganz selten erlebt.
     
    #13 18. Oktober 2010
  4. Ally
    Ally New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    GIB
    Wie versprochen noch ein paar Fotos von Affen.....

    Affe auf Nachbarsdach.......
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Letzte Woche sind die Affen direkt in die Mainstreet, dort wo man sie eigentlich am Tag Nie unterwegs sehen kann.
    Sie sind zu Dritt in einen Laden und haben Kekse und Chips erbeutet.
    Geringer Schaden, aber wenn sich das unter den Affen rumspricht, dann steht der Mainstreet sicher bald eine spannende Zeit bevor.

    Liebe Gruesse
    Ally
     
    #14 19. Oktober 2010
  5. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Hallo Ally,

    sehr schöne Bilder.

    Darin sieht man, das sich die Berberaffen im Häusermeer genauso gut zu Recht finden wie zwischen Felsen und Bäumen.

    Wenn sich das unter den Affen als "Geheimtipp" verbreitet, auweia, das dürfte es dann erst kleinere, aber dann größere Probleme in der Mainstreat geben.
     
    #15 20. Oktober 2010
  6. Ally
    Ally New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    GIB
    Heute morgen war ich hier im Krankenhaus als ein Kleiner Junge mit seinen Eltern in die Ambulanz kam, dem ein Affe das Halbe Ohr abgebissen hatte!
    Es war wohl so gewesen das der Junge ein Affenbaby angefasst hat und ihn dann ein Groesserer Affe angegriffen hat.


    Liebe Gruesse
    Ally
     
    #16 30. Oktober 2010
  7. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Der kleine Unterschied:

    Hätte das ein Pitbull oder eine Stafford getan, wäre das sein Ende.

    Aber die Berberaffen dürfen eben alles.

    Wobei ich die Mutter nicht verstehe, die ihr Kind rechtzeitig an der Aktion Affenbaby streicheln gehindert hat. :roll:
    Aber wahrscheinlich hat sie noch fotografiert. "Ach wie niedlich, schau mal"
     
    #17 30. Oktober 2010
  8. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    Aber das die Viecher derart bissig sind, hätte ich auch nicht gewusst.
    Ally, gibt es für die vielen Besucher der Enklave Hinweise ( Warnschilder), die vor möglichen Beissattacken und zu engem Kontakt mit den Affen warnen?
     
    #18 30. Oktober 2010
  9. Ally
    Ally New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    GIB
    Sicher wird die Mutter Fotos gemacht haben........ und so schnell wie die Affen sind, wird das eine Sache von Sekunden gewesen sein......

    Auf dem Felsen gibt es natuerlich Warnschilder, das man die Affen nicht fuettern soll und das sie beissen.
    Aber wer liest denn heutzutage noch?? Selbst die 500Pfund Strafe fuer das fuettern der Affen schreckt keinen ab, da man den Touris gleich sagt das diese Strafe in 50 Jahren nur einmal verhaengt wurde.

    In meinen Augen sind es aber auch die Fahrer schuld die mit ihren Bussen auf dem Felsen die Touris rumkutschieren.
    Sie setzen den Touris die Affen, die vorher mit einer Erdnuss bestochen wurden auf die Schulter und lassen sie die dann auch noch streicheln, und verharmlosen damit die Gefahr.
    Man denkt nicht mehr daran das es sich um Wilde Tiere handelt, sondern eher um eine Zirkusattraktion mit knuffigen Plueschtieren oder einen Streichelzoo!

    Liebe Gruesse
    Ally

    PS: Der Vergleich mit den Hunden ist echt Klasse, das trifft es genau........
     
    #19 30. Oktober 2010
  10. walzo
    walzo New Member
    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Tulln (Niederoesterreich)
    Bei unserem Ausflug nach Gibraltar am 15.09.2010 miterlebt, dass eine Frau sich beim Ausgang aus der Tropfsteinhoehle ein Eis kauft, aus dem Laden geht und nur mehr das leere Papierstanizel in der Hand haelt. Der Affe sprang vom Dach und hat ihr waehrend des Sprunges das Eis aus der Tuete gezogen. Hat leider einige Sekunden gedauert bis ich mit meiner Videocam gefilmt habe. Muss aber dazu sagen, dass wir waehrend unserem vierstuendigen Aufenthalt am Felsen keinen wirklich negativen Vorfall mit den Affen erlebt haben.
    Aber - was sind schon vier Stunden?

    Fuer uns Oesterreicher war es einfach nur interessant.

    Herzliche Gruesse
    Walzo[attachment=0:2bd9jg48]2010-09-15--15-29_039.JPG[/attachment:2bd9jg48]
     

    Anhänge:

    #20 6. November 2010