Angriffe auf Touristen in Barcelona

Dieses Thema im Forum "Barcelona, Costa Brava und Costa Dorada" wurde erstellt von Baldo44, 4. Dezember 2017.

  1. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Angriffe auf Touristen in Barcelona
    Auch das noch:

    Angriffe auf Touristen in Barcelona, berichtet die neueste Papier-ZEIT

    [​IMG]
     
    #1 4. Dezember 2017
    Leponto gefällt das.
  2. Anzeige
     
  3. Rolf2
    Rolf2 Well-Known Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    ..dass es dazu bereits einen relativ neuen Thread gibt, und das Thema an weiteren Stellen bereits vorkam ist irgendwie von Bedeutung?
     
    #2 5. Dezember 2017
  4. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, Rolf, diesmal geht es um Fremdenhass. In den anderen Threads ging es um Politik, Demonstrationen und so was.

    Der ZEIT Artikel traegt die Ueberschrift "Es reicht! Nicht nur auf Mallorca brachen die Touristenzahlen dieses Jahr alle Rekorde"

    Das, was da also in Barcelona passiert ist, beruhte auf reinem Fremdenhass.
     
    #3 5. Dezember 2017
  5. Leponto
    Leponto Member
    Registriert seit:
    29. Juli 2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Danke Baldo44 für das Aufsetzen dieses Thema. Den Rolf2 - Well-Known Member - muss man nicht immer ernst nehmen.

    dftt.
     
    #4 5. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2017
  6. Leponto
    Leponto Member
    Registriert seit:
    29. Juli 2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Mir sind in diesem Jahr die vielen Leihradfahrer in Spanien - Festland - sehr störend in Barcelona oder auch in Valencia aufgefallen. Schlimm sind diese vor allem dann, wenn sie in großen Gruppen auftreten.

    Ich glaube nicht, dass dies auf Fremdhass basiert, sondern es ist einfach zu viel geworden.
     
    #5 5. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2017
  7. Rolf2
    Rolf2 Well-Known Member
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Tourists go home
     
    #6 5. Dezember 2017
  8. Leponto
    Leponto Member
    Registriert seit:
    29. Juli 2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    #7 5. Dezember 2017
  9. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich finds ja schlimm, dass die Angriffe weiter gehen.
    Die Einheimischen sollen sich ihre Kommunalpolitiker "zur Brust" nehmen, statt die Besucher an zu greifen.:club::shrug:
     
    #8 6. Dezember 2017
    Leponto gefällt das.
  10. Leponto
    Leponto Member
    Registriert seit:
    29. Juli 2017
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ich schließe mich hier an. Selbstjustiz ist nicht das geeignete Mittel.
     
    #9 9. Dezember 2017 um 12:13 Uhr
  11. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.308
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es gibt sogar schon einen Ausdruck für das Problem: Overtourism
    Anscheinend sind nicht die betrunkenen Touris das Hauptproblem, sondern nur eins unter mehreren, sondern die "Menschenmassen".
    Wenn , wie befürchtet, noch Millionen Asiaten eines Tages dazu kommen, wäre die Touriindustrie gut beraten, langsam mit dem Pläneschmieden/Problemlösen zu beginnen.

    Urlauber-Ansturm: Wie die Reiseindustrie ihre Angebote schützen muss - WELT
     
    #10 9. Dezember 2017 um 15:38 Uhr
  12. Anzeige