Calpe, wer hilft Umsiedlern, suchen Arbeit u.Freunde

Dieses Thema im Forum "Costa Blanca" wurde erstellt von brösel, 30. Dezember 2010.

Booking.com
  1. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    du hast recht, wen soll man waehlen,die piraten sind chaotisch, sie wollen nur drogen legalisieren und unzensiertes, kostenfreies internet,von der linken bin ich leider auch enttaeuscht,seitdem lafo und gysi in den hintergrund getreten sind und sich die leute dort um posten streiten,die partei haette zukunft haben koennen,waeren sie auf lafos linie geblieben.und der gewerkschafter klaus ernst haette den medien auch kein futter geben brauchen, musste es unbedingt ein porsche sein?dieser dackel:):)
    sara wagenknecht ist eine gute politikerin und hat was im kopf -aber man hat ja angst vor dieser gefaehrlichen kommunistin, besonders die reformer innerhalb der linken.schade, schade, schade
     
    #161 3. Oktober 2011
  2. bernd125
    bernd125 New Member
    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    San Miguel del Salinas
    Ja auf die LINKE HATTE ich auch gesetzt , aber die brauchen noch ein paar Jahre ehr die sich in klaren sind was die wollen und mit welchen Leuten.
    Aber da ich glaube das die Marktwirtschaft so wie sie in Moment läuft ,keine Zukunft mehr hat ,wenn Geld mehr einbringt wie ein Product, wenn Fußballspieler mehr verdienen wie ein Unternehmer der volles Risiko eingeht.
    Energiekonzerne die nur eins in Sinn haben ,uns abzuschöpfen, Banken die uns um alles was wir erarbeitet haben betrügen und das leider noch mit Unterstützung unserer Volksvertreter oder sollten wir nicht lieber sagen Volksbetrüger .
    Ich bin zwar schon Rentner aber noch nicht sehr alt ,gerade Rentner geworden ,so das ich ernsthaft Angst habe ob ich weiterhin in der Zukunft meine Rente bekomme.
    Vielleicht sollten wir auch nur egoistisch sein und nur an uns denken , da wir bei einer Wahl die mehrheit haben ,einfach eine Pensionisten-Partei wählen .
    Die denken doch auch nicht an das Volk,geschweige an das alte Volk, die Deutschland mit aufgebaut haben.
     
    #162 3. Oktober 2011
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du wirst sie schon bekommen, aber im Wert jedes Jahr dezimierter. Überleg mal wieviel Prozent das jährlich sind bei 5% Inflation und Rentensteigerungen von 0,1 % alle 2 Jahre. Dagegen wirst du nicht ewig ansparen können.
    Ich denke mit Bedauern an junge Leute, die heute satte Sozialbeiträge leisten müssen und im Alter eine niedrige Einheitsrente bekommen werden.
    Deshalb sind ja auch so viele unzufrieden.
    Deine Generation hat es dagegen vergleichsweise noch gut.
    Nur welche Partei man noch wählen kann/soll, weiss niemand, ich gehe gar nicht mehr zur Wahl.
     
    #163 3. Oktober 2011
  4. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    nicht zur wahl zu gehn ist keine gute idee,dann waehl halt aus protest die tierschutzpartei:)hauptsache die grossen sitzen nicht mehr allein an den fleischtoepfen
     
    #164 3. Oktober 2011
  5. bernd125
    bernd125 New Member
    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    San Miguel del Salinas
    gerade höre ich das Griechenland wieder das Sparziel nicht erreicht hat, oh Wunder das hätte ich in voraus sagen können , aber was passiert jetzt , lassen die Griechenland pleite gehen .??
    Und wenn ,was passiert dann , was passiert mit den ganzen Geld , ich glaube wir stehen vor eine Währungsreform, also doch Gold kaufen oder.? Ja und meine Oma sagte immer vertrau den Banken nicht .
    Ich glaube die behält recht.
    Langsam kann ich schon darüber lachen ,wenn ich jung wäre würde ich das als Neuanfang sehen und loslegen , aber nun , jetzt weiß ich wie sich die älteren gefühlt haben nach den Krieg und Währungsreform.:confused::confused::confused:

    :D
     
    #165 3. Oktober 2011
  6. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    gold ist auch nicht sicher, das einzige was einigermassen sicher ist,das ist eine wohnung oder ein haus,wenn der euro knallt und alle wieder mit 40 dm anfangen, dann ist ein wohnungsbesitzer eindeutig im vorteil
     
    #166 4. Oktober 2011
  7. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Unser Anwalt sagt immer, er würde nur in Grund und Boden investieren; das sei das einzige auf dieser Welt, was nicht vermehrbar ist und darum immer knapper ( und wertvoller) wird.
    Aber griechische Inseln sind noch nicht im Angebot und wären für uns wohl auch zu teuer.:eek:
     
    #167 4. Oktober 2011
  8. Gast4401
    Gast4401 Guest
    Hallo,
    die Insel selbst ist nicht das Problem,aber die Yacht um dahin zu kommen ist z.Z. nicht finanzierbar.
    Leider!!!!
    Gruss
     
    #168 4. Oktober 2011
  9. bernd125
    bernd125 New Member
    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    San Miguel del Salinas
    Da jeder Schuldner eigentlich eine Sicherheit hinterlegen muss , sollte Griechenland die vielen schönen Inseln als Sicherheit zur Verfügung stellen, dann hätten wir auch was davon , wenn es neue Bundesländer in Mittelmeer gebe.
    Würde ich sogar hinziehen .:):):):) ::daumen:
     
    #169 4. Oktober 2011
  10. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    also es sind nicht die griechen schuld an diesem desaster, sondern die zocker-banken aus frankreich und deutschland,die in griechenland investiert und gezockt haben und nun gerettet werden wollen:)
     
    #170 4. Oktober 2011