Auswanderung nach Torrevieja

Dieses Thema im Forum "Costa Blanca" wurde erstellt von Micha1969, 28. Oktober 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. elmolinero
    elmolinero New Member
    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Straßen in den genannten Urbis sowie in Playa Flamenca, Cabo Roig oder bis runter nach Mil Palmeras sind sicher besser geeignet als die Innenstadt von Torrevieja, allerdings; was gibt es da schon spannendes zu sehen ?
    Ich meine außer ein paar Ferienhäusern und den tausenden von Kaninchenställen ?
    Es fehlen die Sehenswürdigkeiten, aus dem Grund kommen wohl die allermeisten zum Baden runter.

    Vor allem: Wen genau will man als Kunden gewinnen ?
    Die Urlauber ? Die Langzeitresidenten, Stichwort hohes Alter ?
    Oder die spanischen Urlauber ?
    Ich stell mir das schwierig vor.
    Ich bleib dabei; nichts auf Teufel komm raus vornehmen sondern vor Ort entscheiden. Das haben mich 15 Jahre Daueraufenthalt in Spanien gelehrt.

    Wie gesagt, viel Erfolg und noch mehr Glück.
     
    #21 25. November 2013
  2. Micha1969
    Micha1969 New Member
    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Gießen
    Auswanderung

    Hallo alle zusammen,

    erst einmal vielen Dank für die Link´s und sehr guten Vor - und Ratschläge!
    Eine N.I.E Nummer und Gewerbezusage ist denke ich nicht das Problem. Es wird eher schwierig die Erlaubnis zu bekommen, wo diese Segways eingesetzt werden können. Die geführten Touren sollen nicht unbedingt für Sehenswürdigkeiten der Stadt oder des Ortes sein, eher für Fun und Freizeitaktivitäten.Wer schon mit einem Segway gefahren ist, weiß das man eine gewisse "Standfestigkeit " benötigt, dafür ist die Einweisung da. Es ist ein Freizeitspass und soll nicht zur kulturellen Weiterbildung dienen. Nur leider ist da wahrscheinlich das Problem. Wir waren auch schon in Torremolinos ( Nähe Malaga) vor Ort , da ist uns gesagt worden, eine Genehmigung ja - aber fahren ist verboten, am Strand, der Strandpromenade usw. Auf der Strasse ist zu viel Verkehr und macht auch keinen Spass für die Urlauber.
    Deshalb wollen wir jetzt in Torrevieja oder auch Umgebung schauen, ob wir Genehmigungen erhalten.Wir dachten nahe der Salzseen mit gesunder Umgebung wäre das optimal. Es ist super, das Ihr hier im Chat Eure Erfahrungen und Kenntnisse, auch mit den span.Behörden übermittelt.
    Wir werden nach Euren Mitteilungen noch mal ganz intensiv über unser Vorhaben nachdenken, aber auch im Februar vor Ort bei den Behörden nachfragen.Es sind absolut umweltfreundliche Fahrzeuge und wir haben für unsere eigenen, problemlos eine Zulassung hier erhalten. Aber SPANIEN ist eben nicht DEUTSCHLAND!!!
    Wir hoffen noch viele Tipps von Euch zu bekommen - nochmal DANKE an alle, wünschen Euch eine gute Zeit und eine schöne Restwoche!!!
    Liebe Grüße aus dem kalten Hessen (knapp unter Null Grad)
    von Micha und Heike
     
    #22 27. November 2013
  3. Shiva
    Shiva New Member
    Registriert seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Micha,

    die Idee an sich ist eigentlich recht gut, als Idee des Einsatzortes fällt mir auch der Naturpark La Mata mit seinem Salzsee ein, dort ist Platz, es fahren keine Autos und man ist in einer wunderschönen Natur. Vielleicht eignet sich auch die Promenade von La Mata dazu, die zieht sich ja sehr lang hin, hat überall Restaurants und Bars zum Einkehren. Zuerst in den Naturpark und danach an die Promenade - das wär schon was .... ::daumen:

    Gruß Shiva
     
    #23 1. Dezember 2013
  4. rainer3
    rainer3 Member
    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Rojales und Ostwestfalen
    Auf Promenaden würden andere Leute sicherlich nicht begeistert sein.
    Aber es gibt ja Urbanisationsvorhaben, die über das Straßennetz nie hinausgekommen sind: schaut euch mal in Google Maps die Urbanisation El Raso nahe Guardamar an. Ist ja nahe Torrevieja. Die sollte mal in Richtung Salzsee vergrößert werden, wozu es aber nie gekommen ist. Nur die breiten Straßen sind schon da, allein in der Pampa. Da könnte man ungestört und ohne jemanden zu stören fahren ohne Ende. Ob man das darf, weiß ich nicht, jedenfalls ist nichts abgesperrt. Und wenn die Segways allgemein für den Verkehr zugelassen sind, warum nicht auch dort.
     
    #24 1. Dezember 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Dezember 2013
  5. Sombrero80
    Sombrero80 New Member
    Registriert seit:
    30. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Küstenabschnitt rund um Torrevieja ist wirklich schön, ich bezweifle aber ebenso (wie viele andere meiner Vorredner), dass Torrevieja darüber hinaus genug bietet. Wenn man sich durch die Innenstandt bewegt, merkt man wirklich, wie schlecht es vor allem den Einheimischen dort geht. Touristen finden sich dort kaum, da es keine nennenswerten Sehenswürdigkeiten gibt
     
    #25 4. Dezember 2013
  6. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... hier ist halt die Definition von "Sehenswürdigkeiten" schon etwas gewagt :rolleyes:.

    Sehenswertes außerhalb der üblichen Schablone der touristischen Highlights mit Aha-Effekt ("offene Futterluke" :cool:) gibt's in und um Torrevieja in näherer und weiterer Entfernung durchaus zu entdecken ... wenn man sich die Mühe macht und es mal genauer "abklopft" ... und die "Meßlatte" nicht zu hoch legt.

    Über die Region der "Vega Baja" gestreut, werden oft genug geführte Wander- und Radtouren z.B. anläßlich kirchlicher Feiertage etc. z.B. von Sportvereinen veranstaltet, durchgeführt ... warum soll es denn per Segway nicht auch gehen? Man muß halt mal das Campo "abgrasen" und kleine, aber feine Touren auf kaum befahrene Wirtschaftswege ausarbeiten ... dass ein Shuttle-Service bis außerhalb des Straßen-/Stadtverkehrs zu einer "Start-/Zielsammelstelle" nötig ist, ist dabei unerläßlich ... und, macht aber schon ein Stück Vorbereitungsarbeit in der "Vorlaufphase" zum Start erforderlich ...

    ... wird aber schlußendlich aus den bereits v.g. Gründen, ein Saisongeschäft bleiben ... denn zahlungskräftige/-willige Kunden aus Kreisen der Einheimischen, dürfte sich aufgrund der momentan andauernden wirtschaftl. Situation kaum meßbar "generieren" lassen ...

    Saludos -- baufred --
     
    #26 4. Dezember 2013
  7. Sombrero80
    Sombrero80 New Member
    Registriert seit:
    30. November 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... wird aber schlußendlich aus den bereits v.g. Gründen, ein Saisongeschäft bleiben ... denn zahlungskräftige/-willige Kunden aus Kreisen der Einheimischen, dürfte sich aufgrund der momentan andauernden wirtschaftl. Situation kaum meßbar "generieren" lassen ...

    Saludos -- baufred --[/QUOTE]

    ... leider wahr. Also ohne hier Pessimismus verbreiten zu wollen. Mir wäre es zu gewagt, in Torrevieja unternehmerisch aktiv zu werden:cool:
     
    #27 10. Dezember 2013
  8. roham
    roham Member
    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nun, ich würde eher sagen wollen, dass mir der Aufbau eines reinen Saisongeschäftes derzeit in ES zu gewagt wäre. Denn die Touris die außerhablb der Saison anreisen sind nicht die Zielgruppe, da in den Meisten Fällen zu alt, oder aber mit ihren kleinen Kindern beschäftigt. Und, hat schon jemand eine Ahnung, wie teuer eine entsprechende Haftpflichtversicherung wohl wäre?

    Nun, wie dem auch sei: Euch wünsche ich viel Glück und Erfolg.
     
    #28 11. Dezember 2013
  9. Micha1969
    Micha1969 New Member
    Registriert seit:
    27. Oktober 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Gießen
    Auswanderung/ Weihnachtsgrüße

    Hallo an ALLE,

    danke wieder einmal für Eure vielen Ratschläge und Meinungen. Wir werden nichts überstürzen und wie gesagt, im Februar vor Ort sein und mit den zuständigen Behörden schon mal in Kontakt treten. Die Genehmigung für das Geschäft wird schon möglich sein.Ich sehe eher eine Schwierigkeit darin, für die Segways eine Erlaubnis zu bekommen,auf bestimmten Wegen oder Strassen zu fahren. Hier in Deutschland sind sie ganz offiziell über Versicherung angemeldet und auch ohne Anmeldung ist das Fahren auf Fahrradwegen gestattet.In Spanien ist so eine Haftpflicht ziemlich teuer,lt ein paar Freunden.
    Na, wir machen uns nächstes Jahr ein Bild und dann sehen wir weiter....

    Euch allen hier im Chat :

    Ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2014!!!!

    Ganz viele Grüße aus dem nasskalten Hessen

    von Micha und Heike
     
    #29 20. Dezember 2013
  10. Lutze
    Lutze Member
    Registriert seit:
    28. Juli 2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Santa Marta, Kolumbien
    "wegen der Fahrweise dort"

    Was isn das für ein Spruch? Fahren die Leute in Torrevieja anders als im rstlichen Spanien? Is mir nich aufgefalln. :aergern:
     
    #30 25. Januar 2014
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Shoppen mit Teenis und Wochenmarkt

    Shoppen mit Teenis und Wochenmarkt: Huhu @ all wir sind wieder in Spanien:D wie schön....sind in diesem Jahr in Moraira gelandet und begeistert .... Freitags soll Wochenmarkt sein kann mir jemand sagen wo das ist und unsere Mädchen möchten mal shoppen gehen gibt es irgendwo...
  2. Calpe : Android Spezialist Gesucht

    Calpe : Android Spezialist Gesucht: Hallo Frage steht schon oben Brauche jemand der Smartphone Rooten kann, so das alle Apps auf SD Karte geschoben werden können. Wer kann es oder kennt ein Profi Saludo
  3. Suche Hilfe bei der Schulanmeldung in Denia

    Suche Hilfe bei der Schulanmeldung in Denia: Kann uns jemand helfen,wissen nicht mehr weiter.Die Schule heißt Maria Ibars,wir sind schon sehr weit, aber jetzt hängt es. Unsere Tochter ist 13. Wir ziehen im August nach Monte Pedreguer, möchten Sie in Denia auf die Schule schicken, da es...
  4. Überwintern am Costa Blanca, wo?

    Überwintern am Costa Blanca, wo?: :) Ola, Wir sind ein Deutsch-Holländisches Paar, beide 60 und in Rente (kleine !! Rente). Wir möchten im Winter längere Zeit die Kälte und Dunkelheit entfliehen, in Spanien. irgendwo wo es nicht kalt ist (20 Grad). Aber keine teuere...
  5. Auswanderer an der Costa Blanca/Murcia gesucht

    Auswanderer an der Costa Blanca/Murcia gesucht: Hallo, wir sind ein junges [B]Redaktionsbüro [/B]aus Duisburg im Ruhrgebiet und planen für den 17.10.2013 eine Recherchereise nach Spanien. Wir werden zehn Tage vor Ort unterwegs sein. Konkret sind wir an der [B]Costa Blanca[/B] und in...
  6. Auswanderung nach Teneriffa

    Auswanderung nach Teneriffa: Hallo, ich lese schon eine Weile hier mit, habe mich aber eben erst registriert. Ich bin ein absoluter Teneriffa-Fan und stecke gerade mitten in der Auswanderung. Nachdem ich mit Mann und Schwägerin gerade 3 Monate auf der Insel war, sind...