Armut oder ... ?

Dieses Thema im Forum "Costa Blanca" wurde erstellt von Scandy, 27. November 2011.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Scandy
    Scandy New Member
    Registriert seit:
    31. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Armut oder ... ?
    Erst einmal ein DANKE an Gata, wir haben uns für Denia entschieden und unsere Erwartungen wurden über alle Massen erfüllt.

    Vor der Abreise hatte ich ja noch Vorurteile gegenüber gelangweilten Rentnern und Abhilfe im Alkohol. Ich bin froh, das es dieses hier nicht gibt. (Und langweiligen Pensionisten sind wir auch nicht begegnet - eher im Gegenteil...).

    Als Neulinge in Spanien ist uns jedoch aufgefallen, dass
    - sehr viele ältere Frauen betteln
    - sehr viele ältere Männer in den Mülltonnen nach Essbarem suchen
    - beide Geschlechter auf Parkbänken sitzen und Pillenschachteln neben sich liegen haben
    - der aus dem TV bekannte Strassenstrich Richtung Prag nichts ist gegen die kurze Strecke zwischen Denia und Oliva.

    Da wir der Sprache noch nicht mächtig sind, können wir nicht so gut fragen. Entsprechend stelle ich hier die Fragen:
    - war das schon immer so
    - ist das eine Folge der Krise, von welcher nach der Wahl immer mehr im TV gesendet wird
    - wie verhalte ich mich als Touri richtig?

    Ich stelle diese Frage nicht, um zu provozieren. Mein Mann und ich haben viele Jahre in interessanten Ländern gelebt, wo wir gelernt haben, dass ein Behinderter eine Handelsware ist, wie auch eine Frau. Somit wissen wir, dass wir mit einer wohl gemeinten Gabe oftmals das Gegenteil erreichen.

    Mit Spanien verbinden wir beide ein Land nach hohem westeuropäischem Standart und sind leicht verwundert.

    Ich moechte hier keine Diskussion anstossen. Doch wenn der ein oder andere eine Erklärung hat? - Gerne.

    Vor allem interessiert mich: wenn ich etwas gebe, unterstütze ich eine Organisation dahinter oder helfe ich direkt?

    ... und wie helfe ich den Frauen auf der Landstrasse? Gibt es hier vielleicht eine Organisation?

    Danke für die Antworten

    Scandy

    PS.:
    Ally: heute, Sonntag 20 Grad Sonne (den Regen vorgestern habe ich schon vergessen)
    Gata: DANKE
     
    #1 27. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2011
  2. Ally
    Ally New Member
    Registriert seit:
    10. Oktober 2010
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    GIB
    Wir hatten heute 24 Grad und haben einen Wunderschoenen Nachmittag am Strand verbracht. Dann haben wir noch ein paar Englaendern auf dem Fussballplatz gezeigt was wir mit denen in der naechsten EM machen werden........Habe meinem Kleinen versucht das Fahrrad fahren beizubringen und er hat davon leider eine Beule am Kopf.
    Armut habe ich heute nicht gesehen, und darueber bin ich Ehrlich gesagt auch sehr Froh.
    Heute abend haben wir 18 Grad. Ein paar Freunde waren bei uns zu besuch und wir haben auf Terasse gesessen mit Weihnachtsmusik, Spekulatius und ein wenig Gluehwein. Irgendwie sollte bei den temperaturen keine Weihnachtsstimmung aufkommen, aber mein Kind versprueht sie mit leichtigkeit. Einer unserer Gaeste brachte uns einen zwei Kilo Karpfen mit, der noch Lebendig in unserer Badewanne schwimmt.
    Mein Kind hat heute den halben Abend mit diesem Grossen Fisch in der Wanne gespielt und ihn gestreichelt. Mir graut es davor den nachher kaputt zu machen. Schliesslich haben wir noch etwa 10 Kilo Fisch eingefroren.
    Je Groesser der Fisch umso Groesser seine Augen......... wenn ich es nicht uebers Herz kriege den tot zu machen, schmeiss ich ihn in unser Aquarium und lasse ihn dann bei unserer naechsten Angeltour wieder frei.....

    LG Ally
     
    #2 27. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2011
  3. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo Sindy

    Die Frauen auf der Landstraße die da an den Feldern bei Denia Sitzen das sind leider Leichte Medchien die weil sie kein Geld bekommen und aus Purer not sich verkaufen müssen oder der Mann das möchte und das ist sehr sehr Traurig die Frauen verkaufen in Prinzip ihre Sehle.

    Das ist sehr gut das Gata euch da geholfen hat.::daumen:

    Hasta luego Kaulis
     
    #3 27. November 2011
  4. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man eine direkte Beziehung mit einem Tier herstellt, wird es immer schwerer dies zu töten.
    Wenn du ihn in die Freiheit zurückbringst, brauchst du diesen nur in ein feuchtes Tuch einwickeln. So kann meinen einen lebenden Karpfen selbst in einem Koffer über mehrere Stunden transportieren.
     
    #4 27. November 2011
  5. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Wie viel Tierquälerei soll der arme Karpfen noch ertragen?

    Nur weil er nicht schreien und beißen kann. :mad:



    @ Scandy

    Deine Fragen können mehr die User beantworten die diese Situationen zwischen Gandia & Dénia kennen.
     
    #5 27. November 2011
  6. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.573
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Scandy,
    schön, dass es euch in Denia so gut gefällt. Ich wünsche euch noch viele entspannte, sonnige Wochen.

    Zum Strassenstrich: wir waren über die Anzahl der Bordelle an besagter Strecke anfangs auch sehr erstaunt, auch über oft freizügige Plakate mit Telefonnummern, etc.
    Frauen an den Strassen haben wir aber nie gesehen, daher weiss ich nicht, ob das ein "Krisenproblem" ist. Aber sicher gehen auch in den Bordellen die Einnahmen zurück. Ich weiss, dass viele Osteuropäerinnen dort arbeiten und ich gehe davon aus, dass nicht alle freiwillig dort anschaffen.
    Ich würde denen nichts geben, unterstütze auch keine Bettelei, wohlwissend, dass es in Spanien keine Stütze gibt.
    Alte Menschen an Mülltonnen finde ich allerdings sehr bedrückend, denen würde ich am Ehesten mal etwas zustecken.
    Ich selbst habe bisher nur Menschen beobachtet, die Metall oder andere gebrauchte Teile aus den Müllcontainern suchen. Allerdings sah ich mal einen Film über Mallorca, wo gezeigt wurde, wie um Lebensmittel aus Müllcontainern fast Schlägereien wurden, weil immer mehr mittellose Menschen sich dort versorgen. Das Problem gibt es wohl schon länger.
    Ich würde, wenn du helfen möchtest, mal beim Pfarramt nachfragen, ob es eine Möglichkeit gibt. In den vergangenen Jahren gab es an einigen Supermarktketten Körbe, in denen Lebensmittel gesammel wurden fur caritative Zwecke.
    Frei auf der Strasse würde ich mich mit Spenden zurückhalten.
    Vielleicht können andere User mal Stellung beziehen. Wie verhaltet ihr euch bei Bettelei?
     
    #6 27. November 2011
  7. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo

    Die Armut wird in den Negsten 10 Jahren noch schlimmer werden dank der spikalatzion und der Globaliesierung.
    Die Globaliesirung ist nehmlich darauf ausgerichtet das die reichen immer Reicher werden und die amen immer Ärmer das Zeigt auch das verhalten der Bankenmafiia und Der Spikulanten die darauf Wetten das ein Land nacheinander Kaput geht.
    Die Spikulanten ist es eine Befriedigung ein Sport die Menschen Kaput zumachen daher wird es immmer mehr armut geben und die Reichen werden dann die Armen Benutzen und sie Moralisch abhängig machen so das es Bald wieder Knechte gibt so wie vor Fielen Jahunderten.
    Wir werden wen wir nicht aufpassen bald alle noch Ärmer werden als uns Lieb ist da hilft uns keine Charitas weil die Charitas auch mit der Not andere Spielt das sehe ich jeden tag in düsseldorf.

    Hasta luego Kaulis::daumen:
     
    #7 27. November 2011
  8. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Hallo Kaulis,

    kaufe dir ganz schnell einen Spekulatius. :D

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    Bettler scheinen sich bei Lidl & Aldi eingenistet zu haben. Denen gebe ich grundsätzlich nichts.

    Auch die Behinderten, die an Ampeln Taschentücherpäckchen verkaufen, sind mir auch zu dubios. Dort schließe ich immer alle Scheiben und die Türen sind verriegelt. ;)
     
    #8 27. November 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2011
  9. baufred
    baufred Well-Known Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    ... das Problem "Strassenstrich" scheint ja dann wohl mittlerweile flächendeckend zu sein ...
    im Bereich der CB-Süd > Santa Pola > Torrevieja ist ebenfalls dieses "Gewerbe" stark besetzt .... nahezu an jedem Kreisverkehr steht ein Stuhl mit 'ner leicht Bekleideten drauf - sehr oft sogar ausnehmend hübsch ... :rolleyes:

    ... da bekanntermaßen Spanien eines der am stärksten frequentierten "Einfallstore" für alle Arten an Zuwanderern ist, ist natürlich aufgrund der Krise, die m.E. wohl ein Dauerzustand werden wird, der "dunkelgraue" bis "schwarze" Broterwerb jeglicher Art bis zur Kriminalität ein Problem ... dazu zählt auch das organisierte "Bettlerunwesen" ... um die Anreize für die "Mund zu Mund" Propaganda" in diesen Kreisen nicht noch zu verstärken, gibts aus unserem Geldbeutel grundsätzlich nichts.

    Lokale Einrichtungen, die begrenzte Hilfe bei Einheimischen leisten, sind da ausgenommen ...

    Saludos -- baufred --
     
    #9 27. November 2011
  10. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem würde es doch nicht geben, wenn der Bedarf bei den Männern nicht da wäre, die anscheinend von ihren Frauen das nicht bekommen, was sie da nun damit ausleben wollen. :rolleyes:

    Vielleicht bräuchte Spanien mehr Psychotherapeuten /Sexualtherapeuten, welche diese Themen offen ansprechen und Hilfe anbieten.
     
    #10 27. November 2011
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Im Seniorenalter zum Feriendomizil ...

    Im Seniorenalter zum Feriendomizil ...: Dieses Angebot richtet sich an deutsche Senioren, die zu Ihrem Urlaubsort an der Costa Blanca möchten, sich aber die weite Fahrtstrecke alleine nicht mehr zutrauen - jedoch nicht auf ihr eigenes Auto im Süden verzichten möchten! Sollten Sie eine...
  2. Ort zur Telefonvorwahl gesucht

    Ort zur Telefonvorwahl gesucht: Suche den passenden Ort zur Vorwahl 0034-96 578. Muß irgendwo an der Costa Blanca sein. Danke vorab!
  3. Uralub,.... was einpacken?

    Uralub,.... was einpacken?: Hallo an die Hellseher unter euch :D ich fliege nächstes Wochenende an die Costa Blanca,... so und jetzt zu meinem Problem,.....was packe ich ein??? T-Shirt und kurze Hosen oder Thermounterwäsche????:D Ich bleibe 10 Tage, also die erste...
  4. Heizen im Winter

    Heizen im Winter: Hallo Wir möchten in der Gegend Valencia/Alicante einige Monate im Winter verbringen. Nun gibt es viele günstige Angebote, aber meistens ist nicht ersichtlich wie geheizt wird und wie gut die Isolation ist. Wenn es nur elektrischen...
  5. wohin im Winter

    wohin im Winter: Nachdem das Wetter für uns im hohen Norden nicht mehr verträglich ist, haben wir uns dazu entschieden, uns in Richtung Spanien zu begeben. Viele Beiträge haben wir bereits studiert, sind doch noch immer nicht richtig schlau geworden, wohin es...
  6. Armut in Spanien :-) :-) :-)??????????

    Armut in Spanien :-) :-) :-)??????????: [img]https://spanienforum.de/data/userpix/232_pic00586_1.jpg[/img] Ohne Worte....