Architekt in Spanien

Dieses Thema im Forum "Costa Blanca" wurde erstellt von Bouslam13, 8. August 2017.

  1. Bouslam13
    Bouslam13 New Member
    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Architekt in Spanien
    Hallo ,
    In unsere Suche nach Architekten hier im Raum (nordlich von Alicante) habe ich mit einige span. Architekten gesprochen und habe auch von denen Angebote bekommen.
    Einige haben sich auf PEM bezogen und waren auch fachkundig einige einfach eine Zahl im Raum geworfen (und könnten keine zufriedenstellende Antworten auf meine "technische" Fragen haben. Sogar die Frage nach Referenzen war manche zu weit .Diese habe ich aus meiner Liste gestrichen !
    Es war uns auch wichtig jemand von der Region zu haben , der sich mit den lokale Gegebenheiten gut kennt !
    Ich habe aber Bitte noch Fragen hier :
    Gibt es eine Art empfohlenen Architektenvertrag-Vorlage ?
    Welche Fehler / Tücken soll man besonders vermeiden ?
    Ist der Architekt auch verantwortlich für die Qualität der Arbeit der Constructor (auch wenn er die gestion de Obra nicht macht) ?
    muss man schon wissen welche Steine zB (Eco3 oder Planziegel T10...etc) für die (Mauern ) Konstruktion gebraucht werden ? Oder kommt es nachher ?
    Wo kann man eigentlich in Spanien die Guten 36,5 cm Ziegelsteine (T10,T12....) (günstig) bekommen ? Ich fand nur die 29 cm eco3 (oder Ecorec)?
    Vielen dank für eure Hilfe
    Grüsse
    Bouslam
     
    #1 8. August 2017
  2. Anzeige
     
  3. Rudolf
    Rudolf New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    DE-Bayern +Mutchamiel/ALC
    Hallo Bouslam 13,
    probier es Mal bei BIG MAT , die haben mir auch Ytong PlanSteine extra bestellt.
     
    #2 8. August 2017
  4. baufred
    baufred Active Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Wolfsburg/ San Fulgencio-Urb.La Marina
    > zu Architektenverträge: googeln mit: contrato arquitecto modelo ... und den passenden wählen
    > zu den Honoraren, ein Artikel aus 2014 - vielleicht hilft er bei der Orientierung, andererseits ist bei den Spaniern auch schon der Hinweis für die Nutzung der dtsch. HOAI > Honorarordnung der Architekten u. Ingenieure zu finden: Contratar un arquitecto: con qué honorarios y cómo se pagan - 20minutos.es
    ... und 3 Angebote auf Basis PEM sind immer sinnvoll, da Pauschalierungen der Architektenleistung anschließend bei Vertragsabschluss immer möglich sind, aber bei vertraglich definierten Leistungsumfängen ...
    > zur Ausführungsqualität: auch Spanien hat Normen > CTE: Código Técnico de la Edificación ... und ein Bauleiter > arquitecto técnico sollte unabhängig vom "Projektanten" schon den Bau überwachen und für die normengerechte bzw. der Planung folgende Ausführung sorgen ...
    > Steinqualitäten sollten schon der Statischen Berechnung bzw. dem Certificado energético (projektbezogen und nicht verbrauchsorientiert!) entsprechend verwendet werden - die Angaben sollten sich dort natürlich nicht widersprechen!
    ... und, es macht wenig Sinn, sich für 'nen Steintyp zu entscheiden, der nicht logistisch vernünftig beschaffbar ist ...

    Saludos -- baufred --
     
    #3 8. August 2017
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2017