Quallenplage kommt nach Andalusien

Dieses Thema im Forum "Andalusien, Costa del Sol, Almería & de la Luz" wurde erstellt von Morayma, 8. August 2006.

Booking.com
  1. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Quallenplage kommt nach Andalusien
    Der Levantewind und die hohen Temperaturen des Mittelmeers (von Juli bis August stieg die Wassertempertur um 8 Grad auf gut 30º), sorgen für eine weitere Ausdehnung der Quallenplage.

    In Benidorm - 80.000 Menschen sind dort durchschnittlich täglich an den Stränden - wurde kurz vor der Küste eine riesige Quallenbank gesichtet.

    In Andalusien sind die Küsten von Salobreña, Almuñecar, Motril und die Ostküste von Malaga am meisten betroffen.

    In Cataluña wurden bisher 12.500 Menschen wegen Quallenverbrennungen behandelt, 400 in Jávea, 670 in Motril, 420 in Salobreña, 180 in Almuñecar.

    Wenn man die neue Flagge des Umweltministeriums am Strand sieht, weisser Grund mit grosser blauer Qualle, besser vom Baden absehen.

    Nicht nur die hohen Wassertemperaturen im Mittelmeer sind ein Grund für die Quallenplage, sondern auch die Überfischung. Natürliche Feinde der Quallen, wie die Meeresschildkröte oder der pez luna und andere Fische wurden so dezimiert, dass sich die Quallen ungestört im angenehm warmen Wasser vermehren können.

    Saludos
    Morayma
     
    #1 8. August 2006
  2. Greta
    Greta New Member
    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    seit 20.5.2008 Eifel/Alemania - 1993-2008 Cantoria
    Die Strände von Cabo de Gata über Roquetas de Mar bis El Ejido sind noch Quallenfrei :wink:
    Zudem ist es ganz einfach festzustellen, ob Quallen am auserwählten Stück Badestrand sind: wenn der Strand voller Menschen ist und keiner im Wasser, dann sind garantiert die Quallen da :D

    Greta 8)
     
    #2 9. August 2006
  3. Gast1805
    Gast1805 Guest
    #3 9. August 2006
  4. stroh
    stroh New Member
    Registriert seit:
    1. April 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg / Costa Tropical
    #4 9. August 2006
  5. tarifa28
    tarifa28 New Member
    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 10. August 2006
  6. ralfo
    ralfo New Member
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Härä
    Hm... als Cádiz/Atlantikküsten-Besucher war ich schon manchmal neidisch auf die warmen Temperaturen im Mittelmeer, wenn der Atlantik bei Rota & Co. ziemlich kalt und ungemütlich war.

    Aber wenn man das alles liest, dann genieße ich nächstes Mal auch die kühleren Temperaturen, in dem Wissen, dass dann auch die Quallen frieren ;)
     
    #6 10. August 2006
  7. Gast1805
    Gast1805 Guest
    #7 24. Mai 2007
  8. Gast1805
    Gast1805 Guest
    #8 24. Juli 2008
  9. Birgit
    Birgit New Member
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berchules/Alpujarras
    Leute :shock: seid bloß vorsichtig!!!

    Mich hat eine letztes Jahr erwischt :evil: ich konnte vor Schmerzen kaum atmen bzw. zum Strand zurück schwimmen :cry:
    Es hat Ewigkeiten gedauert bis das verheilt war und das Erstaunlichste ist:ich werde an dieser Stelle nicht mehr braun+es fängt bei starkem Schwitzen immer mal wieder an zu jucken :x :x :x

    Volle Deckung 8) 8) 8)

    Birgit
     
    #9 5. August 2008
  10. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Plagen des Sommers

    Über die wahren Plagen des Sommers

    Eigentlich hält sich das Problem mit den Quallen in diesem Jahr noch absolut in Grenzen. Lediglich in Marbella hat es wohl mehrere Vorfälle gegeben. Ansonsten geht man mit ganzen Flotten gegen eine mögliche Plage vor. An der Costa del Sol-Axarquía sind es gar zwölf Boote, welche der Mancomunidad de Municipios knapp eine Million Euros kosten.

    Wer in der Provinz Málaga lebt und die SUR liest, wirft sicherlich auch mal einen Blick in den Kommentar des Schriftstellers und Journalisten Manuel Alcántara. Er will die wahren Plagen des Sommers gefunden haben. Und das sind in seinen Augen eben nicht die Medusas: Plagas del verano


    Quellennachweis:
    DIARIO SUR vom 01.08.2008: Plagas del verano
    DIARIO SUR vom 26.07.2008: Un dispositivo de12 barcos atiende la limpieza de las playas de la comarca
     
    #10 6. August 2008
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. woher kommt der Name "Andalusien"?

    woher kommt der Name "Andalusien"?: Es ist sicher vermessen, diese Frage in einem Forum zu stellen, in dem sich die Experten befinden. Aber vielleicht wissen es nicht alle.
  2. Conil naechste Woche!

    Conil naechste Woche!: Hallo Leute, habe gerade dieses tolle Forum entdeckt und schreibe gleich mal einen kurzen Beitrag. 8) Habe die letzten 15 Jahre Spanien bereist. Allerdings meist nur die Region Alicante. Als ich 2003 das erste Mal mit dem Auto Richtung...
  3. Tagestörn Costa Tropical?

    Tagestörn Costa Tropical?: Liebe Freunde, wir fahren Ende Mai/Anfang Juni nach Salobreña. Wir würden gern für einen mit dem Boot rausfahren, aber mit Skipper, weil wir uns ja nicht auskennen und die schönen Buchten nicht selber suchen wollen (faules Pack, diese...
  4. Waldbrände in Andalusien

    Waldbrände in Andalusien: Kaum steigen die Temperturen, brennen die Wälder. Da Beton bekanntlich nicht brennt, d.h. z.B. in der Comunidad Valenciana, wo es die vergangenen Jahre viel brannte, nun aber viel zubetoniert ist :twisted: , scheint nun Andalusien dran zu sein...
  5. Berenjenas mozárabes - frittierte Auberginen mit Honigsauce

    Berenjenas mozárabes - frittierte Auberginen mit Honigsauce: Auberginen haben ja jetzt Saison. Hier ein feines Gericht zu dem auch [i]aguamiel/hidromiel [/i]verwendet wird. Ich aß es zum erstenmal im Mai 2005 in einer ausgezeichneten Tapaskneipe in Córdoba. Der Ausbackteig muss recht dünnflüssig bleiben,...
  6. Pferderennen in Sanlúcar de Barrameda

    Pferderennen in Sanlúcar de Barrameda: Seit fast 160 Jahren findet in Sanlúcar de Barrameda ein einzigartiges, und spektakuläres Pferderennen statt. Bei Ebbe und kurz vor Sonnenuntergang galoppieren die Pferde den Strand von Sanlúcar entlang. In diesem Jahr am 4., 5.und 6. sowie...
  7. Escritura (Zusammenfassung)

    Escritura (Zusammenfassung): [quote=joaquin]Da hast du wohl etwas missverstanden. Das Ganze ist rückwärtsgerichtet.Mein Verkäufer braucht die Unterschrift dessen, von dem er die Finca erworben hat. Und derjenige braucht die Unterschrift desjenigen, von dem er die Finca...
  8. Steuern für ausländische Immobilieneigentümer

    Steuern für ausländische Immobilieneigentümer: Da ich den Eindruck habe, viele Spanien- bzw. Andalusienfans hier im Forum, wissen gar nicht recht, welche Steuern sie als [b]Hausbesitzer ohne dauernden Wohnsitz in Spanien [/b]zahlen müssen, liste ich sie hier einmal auf. Man muss dazu...
  9. Tipps und Erfahrungen zu Fuengirola

    Tipps und Erfahrungen zu Fuengirola: Hallo alle Zusammen! Sind wieder da. Der Ort Fuengirola ist anscheint ein typischer Urlaubsort für Einheimische. Wir anscheint die einzigen Deutschen. :) Was aber nicht schlimm war. Ist ja mal schön nicht immer nur Deutsche im Urlaub zu...
  10. Malaga oder Sevilla?

    Malaga oder Sevilla?: Hallo Leute! Leider kann ich mich nicht so recht entscheiden. Ich habe Lust mal kurz wegzufliegen aber welche Stadt ist denn nun interessanter? Wer war da und kann berichten? Vielen Dank, vorab. Beste Grüsse, Tomar
  11. San Juan - die grösste Partymeile Europas?

    San Juan - die grösste Partymeile Europas?: Gestern war ja wieder San Juan. Man zeltet am Strand bei einem Lagerfeuer und um 24h wäscht man sich im Meer rein. So war denn auch die gesamte Küste über endlose km eine geschlossenen Zeltstrasse. Auf den Ortsplayas gab es Musik aller Richtungen...