costa de la luz im stern

Dieses Thema im Forum "Andalusien, Costa del Sol, Almería & de la Luz" wurde erstellt von Gast2365, 19. August 2006.

Booking.com
  1. Gast2365
    Gast2365 Guest
    costa de la luz im stern
    soeben einen artikel im stern über die costa de la luz gelesen.
    schöne bilder und informationen. so z.b.über den palast der herzogin von medina sidonia, isabel alvarez de toledo, welche in sanlucar einen teil ihres schlosses als hotel betreibt. über stierzucht und alvaro domecq und einiges mehr.
    :wink: hoffentlich ist der artikel nicht zu gut :!:
     
    #1 19. August 2006
  2. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh - ist der Artikel erschienen - der Reporter hatte sich vor einigen Wochen mit mir in Verbindung gesetzt, terminlich kamen wir aber nie zusammen...
     
    #2 19. August 2006
  3. Gast2365
    Gast2365 Guest
    jammerschade,
    dann wäre es sicher nicht geschehn, dass sie von don alvaro domecq y diez in der gegenwartsform schreiben.
    er ist doch verstorben oder irre ich ?
     
    #3 19. August 2006
  4. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja - letztes Jahr im Oktober!
     
    #4 19. August 2006
  5. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Ich sag es ja immer wieder: Journalistisches Geschreibsel! :?

    Da wollte wohl ein Schreiberling nebenbei seinen Urlaub finanzieren. Bei solch schlechten Recherchen darf man zu Recht an der Kompetenz solcher Zeitschriften zweifeln.
     
    #5 19. August 2006
  6. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Die schreibenden Zünfte lieben es ja, sich selbst zu thematisieren. Insofern wird die mangelnde Recherchearbeit durchaus häufig auch öffentlich in der Presse diskutiert. Ein Problem sind Dauernachrichtensender und das Internet. Es geht dabei nach Möglichkeit als erster eine Nachricht der Öffentlichkeit mitzuteilen. Da wird natürlich wenig geprüft. Das Resultat: die Anzahl der Zeitungsenten ist in den letzten Jahren gestiegen. Bei einer Reportage allerdings, wo es nicht um die Schnelligkeit der Nachricht geht, ist ein solcher Lapsus besonders unschön.
     
    #6 19. August 2006
  7. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Und gerade Wochenzeitschriften haben ja zumindest eine Woche um der Aktualität die Ehre zu erweisen. Was der Stern hier den Lesern zumutet, das ist nicht nur unschön, sondern eine schlampige, gar unprofessionelle Arbeit.

    Aber wie sieht es aus bei vorrsätzlich vorgetäuschten Tatsachen. Da gibt es zum Beispiel den Fall des Feuilletonisten Niklas Maak bei der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Dort erschien eine Fotoreportage, in der besagter Reporter exklusiv den Palast von Fidel Castro besucht haben soll. Ein halbes Jahr später folgte, nach Druck anderer Medien, ein Geständnis, das Herr Maak nie in Kuba gewesen war. Sein angeblicher Live-Bericht entpuppte sich als eine Art Fernanalyse. Für eine FAZ einfach unseriös! Viel erstaunlicher ist, jener Journalist schreibt weiterhin für die Zeitung.

    NETZEITUNG.DE: FAS-Autor gibt Manipulation zu
     
    #7 20. August 2006
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    habe mal überlegt:
    könnte der sten den sohn gemeint haben?
    ist sein name nicht auch don alvarez domecq ?
    bin mir nicht sicher.
    es ist auch ein foto abgebildet, aber mir sagt das nichts. so ein ähnliches habe ich schon öfter gesehen, aber ist es vater oder sohn?
    sidona müsste das sofort erkennen.
    sie kennt bestimmt auch eine stelle wo man den stern kaufen kann,
    ich bekomme ihn ab und an reichlich alt in novo sancti petri.
     
    #8 20. August 2006
  9. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh - Maak, ist das nicht der Typ der Uli über einen Anwalt eine hohe Rechnung schickte... :roll:

    ich werde es sicher sehen, komme aber erst Ende der beginnenden Woche nach D, werde dann berichten. Wo man hier in E deutsche Zeitungen aktuell kaufen kann (ausser am Kiosk vom Flughafen) weiss ich nicht, da ich nie welche kaufe. Habe aber schon Freunde gebeten dass er ihn mir besorgen.
     
    #9 20. August 2006
  10. deto
    deto New Member
    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    brandaktuell bei der papeleria Mikan neben dem supersol in Conil :D
     
    #10 20. August 2006
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Sachen gibt's...

    Sachen gibt's...: Da wurde doch vor ein paar Tagen der Semana-Santo-paso (das Tragegestell für den Christus) einer cádizer Kirche überführt, wohl von der Wekstatt in die Kirche. Ein 23jähriger Autofahrer kam wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und...
  2. Sierra de Grazalema

    Sierra de Grazalema: Hallo, hätt noch ein paar Fragen an Euch. Wir wollen uns vom 6.-8.juni in der Gegend Sierra de Grazalema aufhalten und auch ein wenig wandern. In welchem Ort kann man nett übernachten? Habt Ihr ein paar Wandertipps für uns? Ich bin noch nicht...
  3. Mietgesuch: Wohnung / Haus in Andalusien!

    Mietgesuch: Wohnung / Haus in Andalusien!: Hallo liebe User! Hat jemand einen guten Tipp für eine Unterkunft für 2-3 Wochen für Dezember 09 / Januar 10; also über die Feiertage. Unser Zielflughafen ist Malaga. Wir sind 2 Erwachsene. Muchas Gracias!
  4. Rastro Vejer

    Rastro Vejer: Hallo zusammen! Nun hat es doch noch geklappt! Am Sonntag, 4. Oktober 2009, findet der erste Flohmarkt in Vejer statt! In Zukunft dann jeden ersten Sonntag im Monat. Wer sich genauer informieren möchte, Lust hat vorbei zu kommen oder teilnehmen...
  5. Tanzendes Lamm

    Tanzendes Lamm: Huhu und frohes Neues :mrgreen: Ich hab da mal ne Frage Wir haben Sylvester bei/mit unseren Nachbarn gefeiert. Um zwölf natürlich alle raus ein bißchen geknallt. Bis dann plötzlich ein paar von Ihnen verkleidet als Zigeuner oder so...