Cabo de Gata - Naturschutz

Dieses Thema im Forum "Andalusien, Costa del Sol, Almería & de la Luz" wurde erstellt von claudita, 1. August 2007.

Booking.com
  1. claudita
    claudita New Member
    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Cabo de Gata - Naturschutz
    Hi

    komme gerade aus Andalusien mit dem alljährlichen Abstecher ins Cabo und es steht schon wieder ein ilegal gebautes Riesen Hotel. Greenpeace war so nett, dies sehr groß auf das Hotel zu schreiben, meiner Meinung nach eine super Aktion:

    http://www.cabodegata.net/esultimasul.html

    Diese Seite wird von Naturschützern betrieben, die gerne mal Unterschriftsaktionen machen, zurzeit gegen das besagte Hotel. Wenn Ihr also mal hin und wieder was für die Erhaltung der andalusichen Natur machen wollt, nu zu..
     
    #1 1. August 2007
  2. ralfo
    ralfo New Member
    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Härä
    Meine Fresse, was für ein potthässlicher Bunker dieses Hotel! Das Teil sollte allein aus ästhetischen Gründen illegal sein, egal wo es steht.

    Werden diese Sünden denn eigentlich früher oder später abgerissen? Und wer bezahlt das? Die Bauträger werden ja dann sicher rechtzeitig Konkurs anmelden, nehme ich an. Und welcher Reiseveranstalter nimmt denn illegale Hotels in sein Programm auf? Ist mir ein Rätsel.
     
    #2 1. August 2007
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Davon war schon hier in Spanien in der Zeitung zu lesen - wirklich eine seltene Scheusslichkeit :?
     
    #3 1. August 2007
  4. Santioga
    Santioga New Member
    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    "Altes Land" Norddeutschland
    Eins vorweg:

    Dieses Bauwerkmonster hat da, wo es hingestellt wurde nichts zu suchen.

    Aber die Attribute: seltene Scheußlichkeit u. potthässlicher Bunker sind bei weitem übertrieben.

    Torremolinos, Fuengirola und andere Ortschaften bieten da mehr an, was Unesthetik betrifft.

    Über Geschmack lässt sich nicht streiten!

    Für den heutigen Massentourismus ist dieser Architekturversuch sogar etwas Außergewöhnliches.

    Zum eigentlichen Problem ein nicht mehr ganz neuer Link:

    www.realibiza.org/premsa/20060309faz.pdf

    Santioga
     
    #4 1. August 2007
  5. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Verrat mir doch mal wo in Fuengirola der Massentourismus sitzt? Ich glaube, da habe ich etwas übersehen.
     
    #5 1. August 2007
  6. Santioga
    Santioga New Member
    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    "Altes Land" Norddeutschland
    Hallo Philip,
    ich kenne diese Region seit 1970.

    Die Hochhäuser von Carvajal bis Ortsausgang Fuengirola verursachen bei mir Augenkrebs.

    Es mag ja sein, dass es weniger Hotels gibt als in Torremolinos, aber die Urlauber, egal welcher Nation, beherrschen auch diese Region.

    Und den Begriff "Massentourismus" habe ich auch beim Nachlesen meines Beitrages nicht mit Fuengirola in Verbindung gebracht.

    Santioga
     
    #6 1. August 2007
  7. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Gut, gut.

    Fuengirola, ist sicherlich kein Beispiel für Massentourismus. In dieser Küstenstadt, die leider auch sehr zugebaut ist, haben sie es aber trotzdem sehr gut verstanden, den spanischen Charakter beizubehalten. Und dabei haben sie es nicht versäumt die Ausländer zu integrieren, wie an keinem anderen Ort. Die Mezquita und die skandinavischen Schulen sind ein ziemlich gutes Beispiel. Und erst einmal die Feria ... die wohl letzte an der Costa del Sol ... con importancia!!!

    Aber der Hauptkunde von diesem Küstenort mit der über sieben Kilometer langen Strandpromenade liegt wohl im andalusischen Hinterland. Allen voran füllt die Bevölkerung aus Cordoba die Appartements und Parkplätze an der Küste.
     
    #7 1. August 2007
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Der Weiterbau des Hotels ist gerichtlich untersagt und der Abriß wurde auch angeordnet.
    Soweit die Theorie. Tatsächlich wird -dem Artikel zufolge- weitergebaut!
    Meine Meinung mag politisch unkorrekt sein, aber in Hinsicht auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit und vor allem aufgrund der oft tolldreisten Korruption ist Spanien eine echte Bananenrepublik.
    Gruß
    Stefan
     
    #8 2. August 2007
  9. Gast1805
    Gast1805 Guest
    In Andalusien nennen sie das "tener cara", was auch mittlerweile als wichtiger Charakterzug gillt, wenn man denn weiterkommen will.
     
    #9 2. August 2007
  10. coliflor
    coliflor New Member
    Registriert seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Auxburg
    Wie verhält sich das eigentlich mit dem Erhalt des Landschaftsbildes? Im Aldiana in Novo Sancti Petri hieß es immer, Hotels an der Costa de la Luz in Strandnähe dürften eine gewisse Höhe und Größe nicht überschreiten und müssten im landestypischen Stil erbaut werden, um eben das Bild nicht zu beeinträchtigen, weshalb die Anlage so verstreut und im andalusischen Stil gehalten sei.

    Wenn man sich jetzt aber diesen roten Klotz namens "Tartessus" und das Gebilde links vom RIU ansieht, dann ist da von den typischen, eher flachen, weißen Häuschen im Landesstil nicht mehr viel zu sehen.

    Von diesen Pyramidenbauten andernorts ganz zu Schweigen. Fallen wieder die Muselmanen ins Land ein? :roll:
     
    #10 2. August 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Cabo de Gata

    Cabo de Gata: Hallo liebe Leute.... ... möchte im September/Oktober gerne in der Nähe von Almeria Urlaub machen. Besonders interessiert mich der Cabo de Gata. Hat jemand von Euch Infos ( Camping, Sightseeing, Wetter........) über die Ecke, auch gerne über...
  2. Huevos a la Flamenca

    Huevos a la Flamenca: 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe Geschälte Tomaten Erbsen (TK) Kartoffeln Chorizo Eier (je nach Menge, pro Förmchen eins) Erst muss man eine Tomatensauce zubereiten mit Zwiebeln und Knoblauch. Dann schneidet man die geschälte Kartoffeln in...
  3. grito de socorro

    grito de socorro: Hola, diesmal ein kleiner Hilferuf von mir. Ein ganz lieber Kollege von mir hat mich angesprochen, weil er über Ostern eine Ferienwohnung an der Costa de Luz sucht. Am liebsten von privat. Die Wohnung sollte auf jedenFall 2 Schlafzimmer haben,...
  4. Immobilien Spanien / Andalusien

    Immobilien Spanien / Andalusien: Hallo zusammen, ab und zu kam ja mal eine Diskussion zum Thema "Immobilienblase in Spanien" hoch. Die Sunday Times veröffentlicht monatlich einen ganz interessanten Artikel dazu. Hier der Link:...
  5. wieder zurück

    wieder zurück: Hola liebe Freunde, melden uns wieder in Deutschland zurück, sind gestern abend in München gelandet, haben heute schön auf dem Balkon gefrühstückt und festgestellt, dass uns jetzt schon der Meerblick abgeht! Es hat uns sehr gut gefallen,...
  6. In der neuen Anda!

    In der neuen Anda!: In der neuen Anda! gibt es eine DVD zu kaufen, die ich mir sicher zulegen werde. Von diesem Festival habe ich nur eine seeehr alte LP, die es sicher bald nicht tut und den Tanz kann man auch nur hören und nicht sehen. Mein absolutes Highlight...
  7. Grillen mal anders

    Grillen mal anders: Es ist Grillzeit, und durch die Häufigkeit kann ich diese Fleischberge manchmal nicht mehr sehen. Also haben wir dieses WE mal anders gegrillt: (nicht ganz günstig, aber es gab auch was zu feiern): Aufgeschnittenen Hummer nur von unten auf den...
  8. El Rocío

    El Rocío: Canal Sur hat eine Seite mit sehr schönen Fotos und Videos zusammenegstellt über El Rocío: [url="http://blogs.canalsur.es/rocio/"]http://blogs.canalsur.es/rocio/[/url] Ich wäre so gerne mal dabei! Grüße, Claudia
  9. Naturpark La Breña

    Naturpark La Breña: Hallo, ich möchte eine Frage hier in die Runde stellen, da ich wenig oder keine Infos darüber finden kann. Der Naturpark "La Breña" zwischen Vejer, Barbate und Caños ist ja bekannt. Nun hatten wir eine Freundin zu Besuch, die sich viel mit Flora...
  10. Diego el Cigala

    Diego el Cigala: Wer das Glück hat in der Nähe oder in einer dieser Städte zu wohnen und Interesse hat... kann ich nur wärmstens empfehlen!! 24/09/2009 Düsseldorf Savoy GE 26/09/2009 Mainz (Frankfurter Hof) GE 28/09/2009 Hamburg FABRIK 29/09/2009 Berlin Haus...
  11. Suche dringend Flugpaten

    Suche dringend Flugpaten: für eine kleine Hündin von Malaga oder Sevilla nach München oder Stuttgart. Wer kann helfen und fliegt demnächst? Es entstehen euch keine Kosten und aufwendig ist es auch nicht für euch. Ein Mitarbeiter des Tierheims bringt euch den Hund bei...