yoigo oder simyo - Surfstick

Dieses Thema im Forum "Off Topic - Bar Alegria" wurde erstellt von Rosca, 7. April 2010.

Booking.com
  1. Rosca
    Rosca New Member
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andalusien
    yoigo oder simyo - Surfstick
    Hola amigos,

    ich weiss, dass es hier irgendwo einen Topic zumindest entfernt zum Thema gibt, kann ihn aber leider nicht mehr finden, auch nicht mit der Suchfunktion^^

    Wir werden ab Spätsommer eine zeitlang auf der Iberischen HaIbinsel verbringen und ich nehme meinen Schleppi mit.Habe zwar einen Surfstick (Fonic), den ich mir für D zwar auch gelobe, der aber zu teure Tarife im Ausland hat.Am sinnvollsten erscheint es mir, deshalb, einen Chip (ggfs. mit Stick) direkt vor Ort zu kaufen.Soll in jedem Fall Prepaid sein und natürlich nicht gerad' das teuerste :)

    yoigo bietet eine Tagesflatrat, ähnlich der von Fonic an, und ich ziehe nun in Erwägung, mir in Spanien einen yoigo-Chip zu kaufen.Alternaitv käme für mich noch in Frage simyo.Ich weiss, es gibt noch vodafone.es u.a., aber die haben meines Wissens alle einen Knebelvertrag (möchte nix mit Vertrag!) bzw. falls sie Tagesflat haben, ist die hochpreisig.

    Hat von Euch jemand Erfahrung mit yoigo oder simyo und kann mir zu dem einen oder anderen raten? Für simyo kann ich meinen Fonic-Surfstick nutzen.Würde das mit einem yoigo-Stick auch funktionieren? Oder gibt es noch adäquate Alternativen?
     
    #1 7. April 2010
  2. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    #2 7. April 2010
  3. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    Hola!

    Ich hab Simyo und Yoigo.

    In deinem Fall plädiere ich für simyo, Prepaid, wenn du 5 Euro drauflädst, kannst du damit 500 MB im Monat surfen. Günstiger geht es kaum noch.

    Ob dein Fonic_Stick eine fremdsimkarte schluckt hängt davon ab, ob er Networklock hat oder nicht.

    Simyo verkauft auch günstige USB-Modems, sind allerdings dann auf Simyo-Sim gelockt, wenns ein ZTE-Stick ist lässt er sich leicht unlocken...mit Phyton und dem entsprechenden Script, falls du verstehst was ich meine.

    Gruss
     
    #3 7. April 2010
  4. Rosca
    Rosca New Member
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andalusien
    @ Tibi - Super, danke! Genau den meinte ich :wink: (habe ihn einfach nicht mehr gefunden).

    @ mastino - In den Fonic Stick kann ich in jedem Fall einen simyo-Chip einlegen (also, er müsste auch funktionieren! :lol: ), daraus schliesse ich, dass mein Stick simlockfrei ist, und ich im Grunde jeden (?) Chip damit nutzen könnte... ?

    Habe mich noch mal ein bischen belesen, und habe mich eigentlich schon für simyo entschieden :wink: (da kann ich das Guthaben vor allem auch easy über mein Onlinekonto aufladen^^).Gracias!
     
    #4 7. April 2010
  5. Rosca
    Rosca New Member
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andalusien
    Hola amigos,

    soeben drüber gestolpert, und wollte es noch schnell posten, bevor ich mich in die Koje haue :redface:


    nur bis zum 30.04.


    FONIC Surf-Stick Startpaket inkl. 1 Tag surfen*
    - Surf-Stick (bis 3,6 Mbit/s)
    - FONIC SIM-Karte
    - Installations- und Zugangs-Software (Windows, MacOS)
    - Kurzanleitung

    nur 39,95 €


    www.fonic.de
     
    #5 8. April 2010
  6. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    Hola!

    Du kannst jede beliebige Simkarte in jeden beliebigen Stick einlegen, meisst wird auch das entsprechende Netz angezeigt, aber das heisst noch nicht, dass du dich einloggen kannst.

    Der Netlock wird in der Firmware des Sticks gesteuert.

    Wenn du keinen ausgesprochenen Netlockfreien Stick hast, funktioniert das so nicht. Der von dir hier angegebene FONIC-Stick besitzt ziemlich sicher einen Netlock.

    Ich hab mir bei Yoigo den ZTE MF627 Stick für 29,- euro gekauft, und mit der entsprechenden Software selbst entlockt.

    Hab dann auch eine bessere, und vor allem Brandingfreie Firmware von ZTE drauf geflasht, so kann ich jetzt jede Sim eines jeden Betreibers einlegen UND mich damit verbinden.

    Das Unlocken ist übrigends völlig legal.

    Gruss
     
    #6 8. April 2010
  7. Rosca
    Rosca New Member
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andalusien
    Hallo mastino!

    Habe mich jetzt mal erkundigt, der Fonic Surfstick ist SIM-unlocked :wink: ich kann also einfach noch hier in D einen simyo-Chip online bestellen und los geht's :wink:
     
    #7 11. April 2010
  8. Madrugada
    Madrugada Member
    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Deutschland NRW
    Hallo

    Ich habe mich länger nicht mehr gemeldet,habe seit letzten November eine sehr schwere und anstrengende Zeit hinter mir.
    Nun war ich zwei Wochen mit Caravan an der Costa Brava...wollte einfach nur relaxen!

    Da ich im Sommer 6 Wochen in Teulada sein werde habe ich intensiv in den Telefonläden an der Costa Brava nach Surfsticks,Prepaid Chipkarten..gesucht.
    Ich habe mich für ein Aprilangebot entschieden,einen Surfstick von Alcatel simlockfrei.Habe yoigo geladen,klappt und ist nicht teuer!Damit habe ich tägl.2 GB zur Verfügung(ca.ISDN Geschwindigkeit)Sollten diese 2 GB aufgebraucht sein wird das surfen langsamer,aber immer noch erträglich.Kostet mich pro Tag ca.3 Euro.

    Bei dem Alcatel Stick war eine Prepaid Karte im Wert von 10 Euro von Orange dabei.Ich habe die 10 Euro abgesurft,grottenlangsam und viel zu teuer!

    Ich kann eigentlich nur sagen,dass ich mit yoigo sehr zufrieden bin!!!!

    Saludos,

    Madrugada
     
    #8 13. April 2010
  9. Rosca
    Rosca New Member
    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Andalusien
    Hola madrugada,

    danke für Deinen Erfahrungsbericht mit yoigo :wink: ist dann praktisch das spanische Fonic^^

    Weißt Du, ob man einen yoigo-Chip (nur den Chip) auch einfach in Geschäften oder im Tabakladen kaufen kann?

    Muss noch mal schauen, wie die Tarife bei simyo sind...
     
    #9 15. April 2010
  10. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    Hmmm, das kann so nicht sein.

    ISDN ist nach dem Analogmodem mit 64 KBit/s die zweitlangsamste Verbindung.

    Wir reden hier aber von Highspeed-Breitbandmodem mit bis zu 7,2 MBit/s UMTS und HSDPA.

    Das mit den 2 Gigas pro Tag stell ich mir auch schwierig vor, das wären dann 60 Giga im Monat!!, sowas bietet niemand in dem Sektor an.

    Was Yoigo mittlerweile grundsätzlich für USB-Breitbandmodems anbietet ist, du zahlst 25 Euro (netto) fix im Monat, surfst bis 3 Giga mtl. mit Highspeed, sind die 3 Giga überschritten wird die Verbindung zwar langsamer, kostet aber nicht mehr,.

    Die entsprechende Simkarte gibt es bei den vielen Yoigoläden und Ständen in Einkaufszentren.

    Ist aber nicht Prepaid sondern mit Vertrag! Und Rosca sucht eine ausgesprochene Prepaidlösung.
     
    #10 15. April 2010