Wie kann sowas passieren?

Dieses Thema im Forum "Off Topic - Bar Alegria" wurde erstellt von Gata, 28. August 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wie kann sowas passieren?
    #1 28. August 2012
  2. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    Nötigenfalls der, der muss, nämlich der Pflichtverteidiger. Und es gibt sicher auch einige Anwälte, die an die Grundwerte des Rechtssystems glauben, und daher jedem Angeklagten das Recht auf Verteidigung zugestehen, auch wenn sie deren Taten verabscheuen.


    Die Frage stelle ich mir vor allem, wenn ich darüber nachdenke, dass die Polizei monatelang weiter nach den Kindern sucht, nachdem sie gefundene Knochen als Tierknochen klassifiziert hat. Wie kann sowas passieren? Ich kann das irgendwie kaum glauben...:confused:


    Ich muss übrigens zugeben, dass ich keineswegs völlig von der Schuld Bretons überzeugt war. Der hat auf mich, immer wenn den in den Berichten von irgendwelchen Lokalterminen und Ablaufrekonstruktionen in diesem Park gesehen habe, immer wie betäubt gewirkt, als ob er sich in einer Art kafkaeskem Albtraum befindet.

    Meine Frau war da immer ganz anderer Meinung.

    Naja, wenigstens meint sie, dass es im Prinzip irgendwie für mich spräche, dass ich mir nichtmal vorstellen kann, dass jemand seine eigenen Kinder umbringt und verbrennt und danach monatelang so tut als ob nichts gewesen wäre.
     
    #2 28. August 2012
  3. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dass der Mann in einer Ausnahmesituation gehandelt hat, ist wohl klar.
    Nun kennen wir ihn ja nicht von vor der Tat. Vielleicht zeigte er da schon psychische "Auffälligkeiten".
    Aber die Schlampereien der Polizei sind nicht zu entschuldigen, was soll man von solchen Rechtsvertretern noch erwarten.
     
    #3 28. August 2012
  4. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ist denn schon die Schuld erwiesen?

    Ich habe den Fall nur am Anfang verfolgt und bald Abstand davon genommen. Die sensationsgeile Berichterstattung erstickte jegliche Seriosität schon bald im Keim. Jeder "wußte" etwas, vieles "haben gehört, daß..." die spanischen Medien konnten sich an dem Fall erst recht weiden und daß der Beschuldigte bei allen Zweifeln sagt, daß er unschuldig ist, davon wird eher am Rande Notiz genommen.

    Der Pöbel will ihn hängen sehen!

    Ich mag zu einer Minderheit gehören, aber ich glaube an die Unschuldsvermutung. Ein Beschuldigter gilt so lange als unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen ist. Daher kapiere ich auch nicht, wieso jetzt der Anwalt gleich en passant mit Dreck beworfen wird. Es ist die verdammte Pflicht eines Anwaltes, seinen Mandanten zu verteidigen! Das heißt noch lange nicht, daß er in jedem Falle versuchen wird, einen Freispruch zu erreichen.

    Wie wohltuend hob sich da das Verfahren gegen den Massenmörder Breivik in Norwegen ab. Niemand hat an der Pflicht der Anwälte gezweifelt, auch wenn aufgrund des Geständnisses dieses Irren von vorn herein feststand, was für ein Unmensch das ist.

    Nun gut, vielleicht sollte ich die Zivilisation (Norwegen) nicht mit diesem Land südlich von Europa vergleichen.
     
    #4 28. August 2012
  5. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    Mir war das als bis-vor-kurzem-andaluciano nicht möglich. Jedesmal (naja gut, sehr oft...) wenn ich auf Kanal 6 gezappt habe, habe ich den Mann in diesem Park gesehen.


    Sich ein "seriöses" Bild zu machen, ist in der heutigen Medienlandschaft Aufgabe des Betrachters. ;)


    Eso! Wenn ich diese aufgebrachten Menschenmassen vor irgendwelchen Gerichtsgebäuden mit Presslufttröten demonstrieren sehe, dann bin ich ehrlich gesagt auch froh, dass jedem ein Verteidiger zusteht. Schön festzustellen, dass ich nicht der einzige bin!::daumen:



    Soweit gehe ich für mich persönlich nichtmal. Auf die Unschuldsvermutung haben sich für meinen Geschmack einfach schon zu viele berufen, die in meinen Augen zweifelsfrei eben nicht unschuldig waren; um mal ein harmloses Beispiel zu wählen: Christian Wulff. Und ich nehme mir das Recht heraus, jemanden für schuldig zu halten.

    Aber ich glaube an die Pflicht, jemandem seine Schuld beweisen zu müssen!


    Vor Gericht gilt das. In den Augen der Ermittler kann (und darf!) das nicht gelten. Ermittler suchen Beweise bei begründetem Verdacht. Auch ein sinnvoller Ansatz. Gewaltenteilung.

    So sieht das aus!


    Da gibt es Unterschiede in der Ausgangslage. Bleib fair, sachlich und realistisch...;)

    1. Breivik hat seine Tat nie geleugnet. Die Schuldfrage und die Frage was mit seinen Opfern passiert ist, war niemals strittig. Ungewissheit, wie im Fall Ruth und Jose, hält der Mensch imho schwerer aus als Gewissheit.

    2. Ich kann keinen Brocken norwegisch, aber ich würde jede Wette eingehen, dass Du in norwegischen Foren, Leserbriefen, Fernsehdiskussionen und sämtlichen sonstigen Möglichkeiten sich zu artikulieren genau die gleichen Kommentare und Meinungsäusserungen findest, wie in Spanien zum Thema Breton. Und diese Wette würde ich gewinnen!

    Pöbel ist Pöbel, und den gibt es überall. Zivilisation ist überall, wo der Pöbel am Handeln gehindert wird.

    Un saludo!
     
    #5 28. August 2012
  6. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid
    Für Dich steht er als Täter fest. Eine Meinung zu haben, ist Dein gutes Recht! Ist ja sonst auch keiner da, der als Täter in Frage kommt.

    Ich denke mir: 11 Monate in Untersuchungshaft, 11 Monate ständige Verhöre, vor-Ort-Rekonstruktionen, Beschuldigungen stellen sicher auch eine Art "dauerhafte Ausnahmesituation" dar.

    Wer das durchhält, ist entweder unschuldig oder ein lupenreiner Soziopath. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was ich davon halten soll. :confused:

    Wir kennen ihn gar nicht.

    Menschenreste in einem Verbrennungsofen als "Nagetierreste" zu klassifizieren, und die dann Monate später als "auf den ersten Blick als menschlichen Urspungs erkennbar" zu bezeichnen, ist entweder weit über Schlamperei hinausgehende völlige Unfähigkeit, oder einfach eine Scharade. Das ist so derart dämlich, dass ich fast geneigt bin, auch letzteres für möglich zu halten.

    Aber ich habe keine Ahnung, und kann völlig falsch liegen.

    Es gibt nichts was es nicht gibt, in D sass mal einer jahrelang unschuldig im Knast, weil ihn ein sogenannter "Sachverständiger" anhand seiner selbstentwickelten Methode der unumstösslich sicheren Ohrenformerkennung als Täter identifiziert hat. Kein Witz. :eek: Näheres hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Donald_Stellwag
     
    #6 28. August 2012
  7. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo

    Ich verstehe sowas auch nicht das solche leute noch davon kommen ich finde sowas immer unglaublich.
    Ich kannte eine frau die wurde als Kind Misbraucht und der stiefvater hat sie dann nach dem sie misbraucht wurde mit Kochenden wasser übergossen und die mutter des kindes wurde dann immer geschlagen so das der Stiefvater sein Freiraum Hattte.
    Die Frau war auf einer seite total verbrand auch war sie sehlisch vertig und musste wegen ihrer vergangenheit immer in Zychischer Behandlung.
    Wen ich den stiefvater in die hände gekrigt hätte dann hätte ich ihn gewirkt und erschlagen.
    Leider hat sich die Frau Irgend wan am 14 Februar das leben genommen weil die Zychische Belastung sehr Hoch war.

    Hasta luego Kasulis:mad:
     
    #7 28. August 2012
  8. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.499
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nein, ich bin nicht sicher, dazu weiss ich zu wenig von dem Fall, aber ich halte ihn als Täter für nicht unwahrscheinlich.
    Viele Indizien sprechen gegen ihn.
    Täter im juristischen Sinn ist er erst mit einem rechtskräftigen Urteil, das weiss ich auch.
     
    #8 28. August 2012
  9. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    OK, da hast Du recht, ich habe übertrieben. Liegt wohl an meinem Zorn darüber, wie Spanien über die Jahre an die Wand gefahren wurde. Aber das gehört nicht in diese Diskussion.
     
    #9 29. August 2012
  10. Desco Negut
    Desco Negut Active Member
    Registriert seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mir ist nicht mal das ganz klar. Was passiert eigentlich, wenn er als Unschuldiger frei kommt, sei es nun aus Mangel an Beweisen oder weil die Schuld nicht festgestellt werden kann?
    Droht dann die Lynchjustiz? Wer wirft den ersten Stein? Wer weiß wirklich, wie es war?
    Wenn seine Schuld bewiesen werden kann, dann soll ihn die volle Härte der Gesetze treffen. Aber wenn nicht, was dann? Sucht man dann nach einem anderen Schuldigen oder verläuft die Sache im Sand, weil man ja eigentlich "weiß", wer es war?
     
    #10 29. August 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Ronaldo - Transfer zu den Königlichen

    Ronaldo - Transfer zu den Königlichen: Hola, damit die Königlichen wieder glänzen können, ist jedes Mittel recht und vor allem, niemand zu teuer: [url="http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,632920,00.html"]http://www.spiegel.de/sport/fussball/0, ... 20,00.html[/url] Eigentlich...
  2. Sachen gibts...

    Sachen gibts...: Gerade auf Spiegel Online Panorama gefunden: 26.08.2009 "Frischer Teint Misstrauische Familie fordert zweiten Totenschein Er sah so gut aus - da wurden die Angehörigen misstrauisch: Weil ein Verstorbener einen auffällig gesunden Teint aufwies,...
  3. Fast 2 Millionen Alkoholiker in Spanien

    Fast 2 Millionen Alkoholiker in Spanien: Hola, noch eine traurige Zahl. In Spanien gibt es fast 2 Millionen Alkoholiker. Diese neue Zahl wurde von der Federación de Alcohólicos Rehabilitados de España (FARE) veröffentlicht. [i]Unos 3,68 millones de españoles (un 8% de la población)...
  4. FLUGPATE Barcelona -> München oder Nähe gesucht

    FLUGPATE Barcelona -> München oder Nähe gesucht: Hallo! Ich suche einen Flugpaten für einen Hund, den ich adoptiert habe, von BARCELONA nach MÜNCHEN, oder auch zu einem anderen Flughafen im Süden Deutschlands. Der Flugpate muss wirklich nichts weiter tun, die Tierschutzorganisation vor Ort...
  5. misslungene Schiessübung

    misslungene Schiessübung: Frohe Ostern. Irgendwie lernen Königs wohl nicht aus alten Fehlern: [url]http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,826510,00.html[/url] Muss denn ein 13jähriger schon Schiessen üben? Hat man aus Überdruss keine anderen...
  6. Was kann ich tun...?

    Was kann ich tun...?: [B][FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Purple"]Hallo Ihr lieben.... Tja...was kann ich tun. Ich habe ja schon erwähnt, das ich vorhabe auszuwandern, was sich leider alles schwieriger gestaltet als ich dachte. Dann hat sich jetzt ein Angebot...
  7. Kostenlos ins spanische Festnetz telefonieren

    Kostenlos ins spanische Festnetz telefonieren: [b]Kostenlos telefonieren - Peter zahlt die Rechnung[/b] Was man nicht alles im [i]www[/i] findet... :) [i]PeterZahlt ist ein neues, komfortables Telefonieportal, über das Sie in viele Länder Europas sowie in die USA und Kanada absolut...
  8. Spanien ab Montag bei A..i

    Spanien ab Montag bei A..i: Hola, für alle die es interresiert............................., ab Montag gibt es bei einem großen Lebensmitteldiscounter A..i in D, spanische Produkte!!! [url=http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/angebote_ab_mo_3851.htm]*KLICK* A..i &...
  9. Rabas Empanadas

    Rabas Empanadas: Hallo, ich wollte meinem Sohn eine Freude machen und habe ihm zum Frittieren "rabas empanadas"gekauft. Die rabas schmecken uns gar nicht und nun wissen wir nichtmal was es ist. Ich finde keine Übersetzung. Gata
  10. Der Tourist zerstört was er sucht indem er es findet

    Der Tourist zerstört was er sucht indem er es findet: Hallo, ich kann nichtmal beurteilen, ob eure Kritikpunkte alle stimmen, aber ich frage mich, wenn nur einiges davon spanische Realität ist, warum ihr überhaupt noch freiwillig in E lebt und arbeitet. Es kommt vieles so unendlich negativ rüber....
  11. Fallas 2009

    Fallas 2009: Mal was angenehmeres als Mord und Todschlag :wink: und wir sind ja ein Spanien Forum, falls ich mich recht erinnere. Im Land Valencia ist nun die Zeit des Frühlings...nicht nur zu sehen...die Ninots , sondern auch zu hören...die Masclettas. Ich...