Krankenversicherung in Spanien für Auswanderer

Dieses Thema im Forum "Angebote rund um Spanien" wurde erstellt von seguros, 8. Oktober 2007.

Booking.com
  1. seguros
    seguros New Member
    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Spanien
    Krankenversicherung in Spanien für Auswanderer
    Hallo, wir bieten interessierten "Auswanderungswilligen" Tips und Beratung in Sachen Versicherungen / Krankenversicherungen in Spanien (kostenlos)http://www.spanienversicherung.de...wir verschweigen dabei nicht, daß man diese auch über unsere Büros in spanien bekommen kann! Gruß Markus
     
    #1 8. Oktober 2007
  2. seguros
    seguros New Member
    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Spanien
    Krankenversicherung Spanien Top-Tip für Familien mit Kindern

    Bis Ende Juni 2011 bietet ein führender privater Versicherer Basisverträge für die private Krankenversicherung an und dabei 6 Monate für Kinder kostenlos (max. 2 Kinder) - Bedingung ist das mind. ein Erwachsener mit im Vertrag ist.

    Der Vertrag berechtigt zum Besuch (fast aller) privaten Krankenhäuser in Spanien sowie diverser Einrichtungenund Vertragsärzte. Die Beiträge sind moderat, da es sich um den Basistarif handelt.
     
    #2 17. Mai 2011
  3. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    wer kann oder will sich das leisten?die in spanien arbeiten ,muessen eh in die seguridad social einzahlen.
    ich als rentner bin mit der seguridad social immer gut gefahren,zahle keinen pfennig fuer medikamente:):)
     
    #3 19. Mai 2011
  4. Gast4179
    Gast4179 Guest

    Ich bin schwer enttäuscht von den spanischen Privaten.

    Ein Jahr Karenzzeit für schwere Krankheiten!
    Zahlen keine Medis.
    Obwohl ich in Calpe wohne, wo es alle möglichen Ärtze gibt, muss ich nach Denia oder Benidorm fahren, wenn ich zum Augenarzt will oder für einen Internisten oder kardiologen nach Valencia.

    Wenn ich einen Unfall ausserhalb meines Versicherungsbereiches habe (aber noch in Spanien) habe muss ich vorher bei der Versicherung anfragen ob ich in eine bestimmte Klinik gegen kann. Was tun bei Herzinfarkt oder Schlaganfall oder Autounfall wenn man bewusstlos ist? Das konnte mir bisher keiner beantworten.

    Ich geh da wieder raus.
     
    #4 20. Mai 2011
  5. Kiebitz
    Kiebitz New Member
    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    1.904
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moraira
    Ganz so schlimm sehe ich das aber nicht.

    Ich habe bisher mit der ASISA keine Probleme gehabt und Ärzte sind in meiner Nähe. Und das für 750 Euro - im Jahr. Und wir sind seit 10 Jahren in der ASISA.

    Ich habe die IMED in Teulada als Arztzentrum und das incl. 24 h Krankenwagen.

    Bei Notfällen kann ich jede Institution nutzen.
     
    #5 20. Mai 2011
  6. mape
    mape New Member
    Registriert seit:
    17. April 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie hoch ist denn der einzuzahlende Satz in die seguridad social für RentnerInnen? Ist er, wie in Deutschland, von der Höhe der Rente abhängig?

    Welche Voraussetzungen und Unterlagen benötigt man, um als RentnerIn in die seguridad social aufgenommen zu werden?
     
    #6 5. Juni 2011
  7. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn man in D Rentner ist und seinen Hauptwohnsitz nach Spanien verlegt, kann man automatisch in die Seguridad Social gehen. Es kostet nichts, da es ein reiner Übergang von der deutschen Pflichtkasse in die spanische ist.
    Aber Achtung: gute spanische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung. Die meisten Ärzte im Centro Salud sprechen keine Fremdsprachen und im Krankenhaus auch nicht.
    Ansonsten sind für Rentner in Spanien alle verschriebenen Medikamente kostenlos. Es gibt also weder eine Praxisgebühr noch eine Zuzahlung für Medikamente.
    Doch die Sache hat schon ihren Preis: Wartezeiten auf Facharzttermine ohne Ende. Auch auf Röntgen, CT usw..
    Vorteil wiederum: man kann 24 Stunden zur Notaufnahme des zuständigen Kreiskrankenhauses gehen. Natürlich auch hier mit langen Wartezeiten, aber man wird auf jeden Fall behandelt.
     
    #7 5. Juni 2011
  8. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Eine 24-stündige Notaufnahme gibt es doch auch in jedem deutschen Krankenhaus.

    Auch der telefonische hausärztliche Notdienst kommt nach Hause. Und die Wartezeit dürfte in D etwas geringer sein als in span. Seguridad Social. ;)
     
    #8 5. Juni 2011
  9. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Bisher zahlen die spanischen RentnerInnen noch keinen Monatsbeitrag in die Seguridad Social. Die deutschen Rentner auch nicht. Denn den zahlen sie ja in Deutschland.

    Wer als deutscher Renter in die spanische Seguridad Social möchte bzw. dort behandelt werden möchte, muß von seiner deutschen Versicherung die Auslandskrankenkarte mitbringen.

    Wer als deutscher Rentner fest in Spanien wohnt, muß sich mit der deutschen Rentenbescheinigung, dem Certificado de Extranjeros und dem Nachweis, daß er in seinem zuständigen spanischen Rathaus gemeldet ist, bei dem für ihn zuständigen Centro de Salud anmelden. Dort bekommt er dann eine SIP-Karte (Krankenkassenausweis). Die Karte gilt nur für die Seguridad Social, nicht für Privatärzte.

    Soweit ich weiß, zahlt man die Abzüge an seine deutsche Krankenkasse trotzdem weiter, denn die spanische Seguridad Social behandelt deutsche Rentner nicht etwa gratis, sondern rechnet direkt mit der deutschen Krankenkasse ab. Allerdings genießt der Rentner die Vorteile spanischer Rentner, z.B. keine Kosten für Medikamente, keine Praxisgebühr, etc. Die Nachteile aber auch: z.B. endlose Wartezeiten auf Termine mit Fachärzten und Operationen, praktisch keinerlei Rehablilitation, etc.

    Ist man in einer privaten spanischen Krankenkasse versichert, z.B. Sanitas, Assissa, Axa, etc. kann man sich an der Costa Blanca in vielen privaten Kliniken und bei vielen privaten Ärzten behandeln lassen., z.B. Clinica Benidorm CHB, Clinica Levante Benidorm, Centro Médico de Calpe(Jávea, Denia, etc.). Alles diese Zentren habe jede Art von Fachärzten und man bekommt die Termine meistens innerhalb von 1-2 Tagen. Medikamente , die der Arzt verschreibt, muß man allerdings zu 100% selber bezahlen. Es sei denn, man liegt im Krankenhaus: Dann sind sie gratis.
     
    #9 5. Juni 2011
  10. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist schon klar, Tibi, dass es die 24-stündige Notaufnahme überall gibt. Ich meinte es in meinem Beitrag nur eben als Ausweg der langen Wartezeiten auf einen Facharzttermin.
    Wie die Wartezeiten in D sind, kann ich nicht sagen. In A gibt es Wartezeiten von 1-2 Wochen, doch im Notfall wird man sofort zwischengeschoben.
     
    #10 5. Juni 2011
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Hausverwaltung a.d.Costa Blanca GR Denia-Javea

    Hausverwaltung a.d.Costa Blanca GR Denia-Javea: Biete Reiniguns-Wäscheservice,Gästebetreuung,Haushaltshilfe,
  2. Hausverwaltung a.d.Costa Blanca GR Denia-Javea

    Hausverwaltung a.d.Costa Blanca GR Denia-Javea: Biete Reiniguns-Wäscheservice,Gästebetreuung,Haushaltshilfe. Instandhaltung +Betreuung Ihres Objektes auch während Ihrer Abwesenheit. Ferienvermietung. Deutschsprachiger Handwerkerservice vor Ort. Spr:D,E,GB
  3. Büro/Personal Alicante oder nach Vorschlag, Autobahnnah

    Büro/Personal Alicante oder nach Vorschlag, Autobahnnah: [FONT="Georgia"]Suche im obengenannten Raum Büro mit Einlagerungsmöglichkeit für Palettenware (es sollten mindestens 17 Palettenplätze vorhanden sein). Absolutes Muß ist ein vernünftiger Internetanschluß. Weiterhin suche ich spanisch sprechende...
  4. Krankenversicherung in Spanien

    Krankenversicherung in Spanien: Neuigkeiten für Auswanderer nach Spanien : Bei der (späteren) Rückkehr gibt es durch das neue Krankenversicherungsgesetz in Deutschland keine Probleme mehr wieder in das deutsche Kassensystem eingegliedert zu werden. Dies auch, wenn man in...
  5. Krankenversicherung in Spanien für Auswanderer

    Krankenversicherung in Spanien für Auswanderer: Hallo, wir bieten interessierten "Auswanderungswilligen" Tips und Beratung in Sachen Versicherungen / Krankenversicherungen in Spanien (kostenlos)[URL="http://www.spanienversicherung.de"]http://www.spanienversicherung.de[/URL]...wir verschweigen...
  6. Bootsreparaturen/Motoren/ In-Outbord

    Bootsreparaturen/Motoren/ In-Outbord: Hallo Bootseigner, biete ab Fruehjahr 2008 den mobilen Service fuer Motorboote: Wartung-Reparatur-Ersatzteilbeschaffung ect. fuer den Raum Costa Brava bis Costa del Sol. Hablamos ingles,aleman,español. Contact:...
  7. Umzuge Costa Blanca

    Umzuge Costa Blanca: Umzüge innern Spanien. Auch für kleine transporte. Bis zum 15m3.