Wieder ein neuer hier

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von hholz, 18. Oktober 2018.

Booking.com
  1. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    @Jerome,eine Frage was für einen Hund hast du? bei dieser Kilomasse?
     
    #21 14. November 2018
  2. jerome
    jerome Member
    Registriert seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Ruhrgebiet / Peniscola
    Wir haben einen Mastino Napoletano. Er ist schon etwas älter, aber noch böse furchteinflößend.
     
    #22 14. November 2018
    hholz gefällt das.
  3. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Mich schläfert diese Hunderasse ein, aus Mitleid würde ich ihm allerdings noch ein Würstchen ins Maul stecken

    [​IMG]
     
    #23 15. November 2018
  4. Acacias37
    Acacias37 Active Member
    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich kann mich der Warnung vor "La Jonquera" nur anschliessen. Böse Menschen haben uns zu Ostern dort den rechten Hinterreifen angestochen, auf Höhe Barcelona ist der Reifen auf der Autobahn bei 120 km/h geplatzt. Das war alles andere als lustig. Sofort kamen "hilfsbereite" junge Menschen mit einem Kleinwagen vor uns angefahren und boten ihre Hilfe an. Ich habe den Braten aber gerochen und habe die Hilfe abgelehnt mit der Begründung, die Asistencia könnten wir durchaus selber rufen. Deren Hilfsbereitschaft hätte so ausgesehen, dass sie uns das Auto (vor allem die Damenhandtasche mit Geld und Papieren) ausgeräumt hätten. Was mich so schockiert hat, ist die Tatsache, dass die Gauner schwere Unfälle mit unabsehbaren Folgen durchaus billigend in Kauf nehmen. Und die Erkenntnis: Auch nach über 40 Jahren Spanienfahrerei mit vermeintlicher Sicherheit und Routine passieren solche Stories durchaus nicht nur den anderen, sondern tatsächlich auch uns. Also: genießt Eure Reise, aber bleibt wachsam. Und freut euch, wenn ihr heile angekommen seid, dass alles fein geklappt hat, wenn es denn so ist.
     
    #24 15. November 2018
    La Pita und Biggi gefällt das.
  5. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    @jerome herrlich,das ist eine der schönsten Rassen die ich kenne,diese anmut und eleganz wunderbare Rasse. @Baldo44 du bist einfach geschmacklos und unter aller Kanone. @Acacias37 genau ist es mir auch ergangen,allerdings bin ich nur bis zur nächsten Haltebucht gekommen,dann war Schluss Reifen platt und welch ein Wunder die Helferlein kamen.
     
    #25 15. November 2018
  6. Baldo44
    Baldo44 Active Member
    Registriert seit:
    27. Juli 2017
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Bigitte, Jerome hatte gesagt, dass sein Hund "böse und furchteinflößend" sei

    Daraufhin hatte ich geantwortet, dass mich diese Hunderasse einschläfert. Bigitte, der Hund schläft doch schon im Stehen.

    Und nun sagst du, ich sei geschmacklos. Das ist geschmacklos!
     
    #26 15. November 2018
  7. hholz
    hholz New Member
    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo liebe Forum Member,

    lange ist es her das ich mich zum letzten Mal zu Wort gemeldet habe. Der Umzug ist natürlich schon eine ganze Weile vollbracht aber der Weg dorthin war steinig.

    Angefangen hat es am Tag des Umzugs. unterwegs waren wir mit einem PKW und einem MB Vito ( gemietet um unsere 3 Bordeaux Doggen nach Spanien zu fahren).

    Dank der Gelbwesten Proteste haben wir für die ersten 60 km 5Std. gebraucht. Irgendwann kam dann die Polizei und hat die Leute von der Autobahn geholt und wir sind schön brav wieder rausgefahren aus Frankreich und durch die Schweiz gefahren.

    Die weiteren 1000km danach lief alles perfekt bis wir an eine recht grosse Raststätte kamen ( irgendwo zwischen Valencia und Cordoba ).

    Meine Frau und ich wollten für uns schnell etwas zu essen kaufen ( unterwegs waren meine Frau, mein Sohn ( erwachsen ) und 2 weitere befreundete Fahrer sowie unsere 3 Hunde ( die wir jedoch sediert hatten für die lange Fahrt )

    Also schlossen wir den PKW ab und die 3 anderen Erwachsenen blieben hinter den beiden Fahrzeugen.

    Wir waren ganze 5 Min weg, alles schien normal doch war es nicht.

    Kaum kamen wir aus der Raststätte sagte meine Frau die Tür vom PKW sei auf. JA sie war es, Handtasche meiner Frau weg, mein Geldbeutel weg!!

    Die 3 Erwachsenen die bei den Fahrzeugen blieben wurden anscheinend für 1 Min von irgendwelchen Leuten abgelenkt und Zack war es soweit.

    Ich verstehe nicht wie schnell man ein Auto öffnen kann ohne es zu beschädigen.

    Nun gut die Handtasche meiner Frau mit allen Papieren etc. war nun weg ebenso mein Geldbeutel. Bargeld war nicht viel zu holen da wir unsere Kreditkarten bei uns hatten und somit auf Bargeld verzichtet hatten.

    Ca. 5 Min nachdem das ganze passiert war kam eine Polizeistreife der wir natürlich sofort alles erzählt hatten. Der Polizist meinte " ja hier muss man immer aufpassen " wir müssten runter von der Autobahn zur nächsten Polizeistelle und eine Anzeige erstatten.

    Das hatten wir auch vor und besprachen uns noch ein wenig bevor es losgehen sollte. Auf einmal kam der Polizist wieder mit unserer Handtasche und meinem Geldbeutel um die Ecke

    " er habe sie einer Frau abgenommen ( komisch diese angebliche Dame hatte er jedoch nicht verhaftet oder ähnliches von ihr war also nix zu sehen ( ich denke der Polizist war involviert in das ganze)).

    Und siehe da, es war bis auf 100chf alles in der Tasche und meinem Geldbeutel. Sogar das durchaus hochwertige Handy war noch da. Also Glück im Unglück. Jedoch brennt sich so etwas ein.


    Irgendwann nach ca. 28 Std. Fahrtzeit waren wir dann am Ziel.

    Nun leben wir bereits 3,5 Monate hier und genießen unser Leben.

    Das war zumindest mal der Teil der Reise ich denke unsere weiteren Erlebnisse hier sind für die meisten von euch eher nicht mehr interessant darum habe ich hier mit dem Schreiben gestoppt.

    Liebe Grüße am alle
     
    #27 5. März 2019
    elanco, Acacias37 und Biggi gefällt das.
  8. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo.nett das du dich mal wieder meldest,das war ja ein Stress für euch,hoffe du hast es gut überstanden?der Polizist hat die Dame nicht verhaftet,weil er genau weiss in 5 Minuten ist sie wieder frei.Das System funktioniert hier anders als in Deutschland.Anzeigen werden einfach eingestellt ectr.Gerichte sind überlastet.Aber gemeinsame Sache mit ihr hat es bestimmt nicht gemacht,er wusste wohl aus Erfahrung wie er wieder an das Diebesgut kommt.Hoffe du hast dich schon etwas eingelebt?
     
    #28 5. März 2019
  9. hholz
    hholz New Member
    Registriert seit:
    13. August 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Biggi,

    ja eingelebt haben wir uns bereits. Klar gibt es viele Dinge die wir noch nicht wissen und noch lernen müssen ( inkl. die Spanische Sprache ). Leider gilt hier ( in Spanien mag ich nicht sagen ( aber dermeist in unserer Gegend )) das Vorurteil vom bösen hochnäsigen Deutschen.

    Die tun alle so hochnäsig ( Mein Haus, mein Auto, mein Boot lol.... ) . Ich verstehe solche Menschen nicht tun superreich und kommen man gerade mit ihren 1.500€ Rente durch. Aber egal.

    Mit den Spaniern kommen wir eindeutig besser klar als mit den Deutschen die wir bislang trafen. Ich war ja immer der Hoffnung, dass wir hier auch ein wenig Anschluß an ein paar Nette und normale Deutsche finden aber das sieht wohl mager aus.

    Klar könnte ich auch hier die ein oder andere Frage stellen jedoch fällt mir immer wieder auf ( ich lese regelmäßig hier) man wird mit igrndwelchen Links abgespeist oder bekommt nicht wirklich nützliche Antworten.

    Es sind dann ebend nicht irgendwelche Links die ich wissen möchte ( ich kann selber Googlen ) sondern eher um die Erfahrung anderer z.b. mit bestimmten Versicherungen etc.

    Denke aber wir werden hier nach und nach das finden was wir suchen.
     
    #29 5. März 2019
    elanco und Acacias37 gefällt das.
  10. Biggi
    Biggi Super-Moderator
    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    100
    Punkte für Erfolge:
    43
    Also ich denke mit den nützlichen Fragen kannst du es hier schon versuchen.die Trolle die versucht haben das Forum zu sprengen sind alle " EINGESCHLAFEN" (wünsche ihnen eine seelige Ruhe) wenn jemand etwas weis wird er sich melden..nur Mut,trau dich Biggi
     
    #30 5. März 2019
    Acacias37 gefällt das.