Spanien Urlaub

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von Alo, 1. März 2016.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Alo
    Alo New Member
    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spanien Urlaub
    Hallo!
    Bin neu im Spanien Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Wohne in Belgien, bin Rentner, 70 Jahre und fahre seid 10 Jahren mit dem Wohnmobil durch die Europa und jetzt soll es nach Nord Spanien gehen.
    Vorgesehen ist von Pamplona bis nach Compostela und an der Atlantik Küste zurück, Zeit ca 4 Wochen, übernachten nur auf Campingplätze.
    Würde mich über jeden Hinweis freuen!!
    Vielen Dank
    Alo
     
    #1 1. März 2016
  2. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Hallo Alo,
    willkommen hier im Forum. Die geplante Tour ist sehr gut ausgewählt. Nordspanien ist landschaftlich einmalig schön, besonders in der warmen Jahreszeit. Jedoch sieht es mit Campingplätzen nicht besonders gut aus, die Struktur ist sehr dünn, die Qualität entspricht kaum unseren Vorstellungen. Stellplätze wie in Deutschland oder Frankreich sucht man hier meist vergebens. Besorge Dir besser einen GUTEN Campingführer.
    Auf dem Weg hierher solltest du einen kleinen Umweg über St.-Jean-Pied-de Port einplanen, es lohnt sich wirkllich. Für Pamplona wäre der Campingplatz "Ezcaba" die einzigste Möglichkeit. Er liegt etwas ausserhalb, es gibt aber eine gute Busverbindung in die Stadt. Die Innenstadt ist bequem zu Fuss zu erkunden. Durch die "Estafeta"-Strasse werden vom 7.-14. Juli jeden Jahres die Stiere um 8,00 Uhr zur Arena getrieben und es ist kein Duchkommen, die Stadt ist überfüllt. San Sebastian ist sowas wie Blankenberge. Die Restaurants im Fischereihafen besser auslassen - Abzocke pur.
     
    #2 2. März 2016
  3. Gast24387
    Gast24387 Guest
    Herzlich willkommen bei uns Alo!
     
    #3 2. März 2016
  4. Alo
    Alo New Member
    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nord Spanien mit dem Wohnmobil

    Vielen Dank für Eure Aufnahme und Antworten!

    Mit den Campingplätzen war schon meine Befürchtung da nicht sehr viele in den Campingführer zu finden sind, daher für jeden Hinweis dankbar bin. Ebenso für die Streckenführung. Wie ist es mit dem Internet, gibt es da besondere Angebote???
     
    #4 3. März 2016
  5. Meckerer
    Meckerer Well-Known Member
    Registriert seit:
    15. Februar 2014
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Südost-Spanien
    Offene WiFi Netze werden von kommunalen Einrichtungen und Cafes/Restaurants mit geringen Reichweiten bei kosteloser Benutzung angeboten. Mobiltelefonbetreiber bieten Internet-Flatraten von ca. 8,-/Monat an.
    Wegen Streckenführung gibt es veschwindend wenig Auswahl. Autobahnen sind bequem aber man sieht nichts. Auf den wenigen kurvenreichen Landstrassen herrscht starker Verkehr und man kommt kaum voran. Andererseits entschädigen Landschaft und Orte.
     
    #5 3. März 2016
  6. Gast13333
    Gast13333 Guest
    Ich weiß nicht ob Du mit Internet Angebote für mobiles Internet meinst oder besondere Seiten für Insider-Camping Tipps. Vermutlich letzteres...

    In Bezug auf die Streckenführung verzapft Meckerer einen Käse...ich wohne seit vielen Jahren hier in Nordspanien und als passionierter Wellenreiter fahre ich fast nur auf Landstraßen um die Spots zu checken. Es herrscht hier kein starker Verkehr, das ist Blödsinn. Nicht mehr und nicht weniger wie in Deutschland auch.

    In den Ballungsgebieten um Bilbao, Gijon und dann Santiago kann es natürlich etwas voller werden, das ist völlig normal. Das gilt aber auch für die Autobahnen. Dazwischen ist es völlig entspannt.
     
    #6 3. März 2016
  7. HCA2
    HCA2 Active Member
    Registriert seit:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    cerca de Valladolid

    Kommt ganz drauf an, fahr mal von Pechon nach Potes und hab einen LKW vor Dir. Da brauchst Du Dir den nächsten halben Tag nichts mehr vornehmen...;)

    Warum so aggressiv?:confused:
     
    #7 3. März 2016
  8. Gast13333
    Gast13333 Guest
    Aha...du vergleichst die Straße nach Potes mit einer regulären Landstrasse in Spanien? Das hinkt doch stark. Schliesslich reden wir hier von der Strecke Pamplona bis Santiago, also gut 700km. Da kann man keine pauschalte Aussage treffen, dass man die Landstrasse meiden sollte. Und ein paar LKW´s sind noch nicht "starker Verkehr und man kommt kaum voran". btw...auf dieser Strasse bist Du selbst, mit deinem Wohnmobil, das Hindernis und nicht die anderen.


    Warum so aggressiv?
    Ganz im Ernst und mal richtig direkt? Liest Du die Beiträge von Meckerer? Notorischer Zwang alles zu kommentieren, oft nur philospohisch und am Thema vorbei, ohne Informationsgehalt. Keine Ahnung, aber trotzdem überzeugend und selbstsicher auftretend. Fakten aus dem Ärmel schüttelnd die am Ende keiner Überprüfung standhalten.

    Ich bin schon sehr sehr lange im Forum, früher unter anderen Usernamen dessen Zugangsdaten und E-Mail es nicht mehr gibt. Ich kenne die regelmäßigen User schon eine Weile und bei dem einen oder anderen zählt Quantität mehr wie Qualitität. Bestes Beispiel war mal wieder die Äußerung über Conil und der weite Weg zum Strand...
    Es gibt hier aber Leute, welche die Pappenheimer nicht kennen und das was sie sagen für bare Münze nehmen, weil sie einen Profi vermuten. Ist aber nicht so...zumindest nicht für ganz Spanien.

    Und ich behaupte einfach mal...hier oben im Norden macht mir so schnell keiner was vor. Dafür lebe ich hier zu lange und bin zu viel rumgereist. Und erfahrungsgemäß gehöre ich da eher zu einer Minderheit in deutschen Kreisen (verglichen mit dem Süden oder den Inseln).
     
    #8 4. März 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2016
  9. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Man hat es ja schon erlebt, dass Minderheiten eine Sicht der Dinge haben, die der Mehrheit überhaupt nicht weiterhilft. Und wenn die Mehrheit halt strunzdumm ist, ist es intelligent die eigene Weisheit nicht nur durch einen Schwung an Behauptungen zu untermauern.
     
    #9 4. März 2016
  10. Alo
    Alo New Member
    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Was den Verkehr angeht mache ich mir keine Gedanken, habe über 40 Jahre auf der Strasse gelebt (Trucker) nehme auch lieber Landstrassen, habe genug Autobahn gefahren!!
    Am Internet interessiert mich eher eine Internet-Flatrate wo ich immer und überall zugreifen kann. Z.B. in Frankreich gibt es den Domino für 10 Euro dann kann man für ca 10 Euro im Monat Internet laden und ist überall erreichbar.
    Was mich noch interessiert sind Stätte, Sehenswürdigkeiten oder sonstige Events auf dieser Strecke die man unbedingt besichtigen sollte.
     
    #10 5. März 2016
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. holla a todos

    holla a todos: esta alguien aqui que me puede contestar o decir forum espanoles en espana . gracias saludos juanita.
  2. neu ab herbst!

    neu ab herbst!: hey bin ab herbst in andalusien. freue mich um jede bekanntschaft on und offline :-) Liebe Grüße
  3. Moin Moin aus Hamburg

    Moin Moin aus Hamburg: Moin Ich stelle mich dann auch mal vor! Ich bin Michael, 35 Jahre jung aus dem Süden Hamburgs. Verheiratet, 2 Kinder. Seit meiner Kindheit war(bin) ich fast jedes Jahr in Spanien zum Urlaub machen. Da meine Oma damals eine Wohnung in...
  4. Urlaub in Spanien

    Urlaub in Spanien: Liebe Forenmitglieder, mein Freund und ich planen dieses Jahr einen Urlaub in Spanien zu verbringen. :) Auf der Suche nach der geeigneten Unterkunft und nach dem geeigneten Ort, bin ich auf dieses Forum gestossen. Leider sind wir noch sehr...
  5. Hallo zusammen

    Hallo zusammen: Hey... ich bin Samanta und 24 Jahre alt. Im kommenden Jahr werde ich für ein Semester nach Spanien gehen und wollte mich daher mal hier umhören. Beste Grüße aus dem Norden