Kinderarzt bei Dénia

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von Kinderarzt, 1. April 2010.

Booking.com
  1. Kinderarzt
    Kinderarzt New Member
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dénia
    Kinderarzt bei Dénia
    Hallo,

    mit meiner Familie habe ich mich dieses Frühjahr auf die Reise gemacht und bin an der Costa Blanca gelandet.
    Ich bin Kinderarzt und Allergologe und arbeite in einer Klinik in der Nähe von Dénia. Falls Eure Kleinen (oder auch Jugendlichen) mal krank werden, werde ich Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Klinik ist international, ich spreche deutsch, englisch, spanisch, niederländisch.

    Wir haben uns schon richtig gut eingelebt und fühlen uns sehr wohl. Meine zwei Kleinen (2 u. 4 Jahre) gehen schon ganz begeistert in Schule und Kindergarten und haben bereits viele spanische Freunde gefunden.

    Wenn Ihr Fragen habt, könnt Ihr mich gerne kontaktieren!

    Liebe Grüße,
     
    #1 1. April 2010
  2. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo

    Erst mahl ein Herzliches Wilkommen hir in spanien-talk und fiel spaß beim Schreiben und Lesen hir.
    Ich denke das du einige anfragen hast was du so machst das einige leute so einiges wissen möchten.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #2 2. April 2010
  3. imported_Elli
    imported_Elli New Member
    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hola Kinderarzt,

    herzlich Willkommen im Forum.

    Magst Du nicht eine Homepage oder weitere Kontaktdaten deiner Klinik angeben, sodass die Kontaktaufnahme den Mitgliedern etwas vereinfacht wird? Nur so als kleiner Tipp.

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Glück an der Costa Blanca/Denia.

    Liebe Grüße und frohes Osterfest.
    Elli
     
    #3 2. April 2010
  4. Kinderarzt
    Kinderarzt New Member
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dénia
    Vielen Dank für Euer Willkommen!

    Die Klinik heißt Clínica Acuario und liegt in Beniarbeig, nicht weit von Dénia, von der AP7 aus leicht zu erreichen (Karte). Bislang gab es nur an zwei Nachmittagen einen spanischen Kinderarzt, ab jetzt ist jeder Tag besetzt. Falls stationäre Behandlung notwendig wird, ist das auch möglich.

    Meine Tochter geht schon zur (Vor-)Schule und ist ganz zufrieden, sie bringt jeden Tag neue spanische Wörter mit und kann demnächst bestimmt besser sprechen als wir. Mein Sohn geht in den Kindergarten und freut sich darauf immer riesig.

    Ich freue mich über weiteren Austausch. Ich würde gerne -falls das mal die Zeit erlaubt- am Montgo wandern gehen. Kennt jemand eine schöne Route?

    Liebe Grüße,

    Martin und Familie

    P.S.: Für die, die mehr zur Klinik wissen wollen:

    Die Webseite heißt :arrow: http://www.acuario.org, sie ist zwar ein wenig veraltet, erlebt demnächst jedoch eine Neuauflage :)
    Die Adresse lautet:
    Hospital Acuario Beniarbeig
    Avda. Vergel, 11
    03778 Beniarbeig
    Telefon 96 6476260
     
    #4 2. April 2010
  5. hada
    hada New Member
    Registriert seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    auch von mir ein herzliches willkommen!
    leider liegt die klinik für uns etwas zu weit weg (alicante), habe aber schon viel positives von dieser klinik gehört v.a. bezüglich geburtsabteilung.
    Sehr interessiert mich, wie deine kinder sich einleben. unsere kleine wird demnächst auch 4 und ich hab da schon etwas bammel (finde, sie ist hier schon so verwurzelt...) da beruhigt es mich doch sehr, wenn du berichtest, deinen kleinen gefällt es in spanien sehr. hatten deine kinder schon spanischkenntnisse? gehen sie in die öffentliche schule?
    schönes osterwochenende noch!
     
    #5 2. April 2010
  6. Kinderarzt
    Kinderarzt New Member
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dénia
    Hallo Hada,

    Die "Große" ist auch 4 und wird demnächst 5. Sie besucht seit ein paar Wochen ein öffentliches Colegio (es war der letzte freie Platz), hat einige Freundinnen gefunden und wir als Eltern sind mit der Schule sehr zufrieden. Ich glaube, die qualitativen Unterschiede fangen erst mit der weiterführenden Schule an, bis dahin kann man sich teures Privatschulen-Geld sparen. Der Kleine ist 2 und besucht einen Kindergarten (gibt es ja nur privat), ab September könnte er auch auf das Colegio. Spanisch können beide noch nicht, aber das lernen sie bestimmt sehr schnell, meine Tochter bringt jetzt schon jeden Tag neue Wörter nach Hause. Natürlich wird es nicht nur castellano, sondern auch valenciano sein... :o
    Keine Angst, die (Klein-)Kinder machen es in der Regel besser als die Eltern...

    Gruß, Martin.
     
    #6 2. April 2010
  7. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo

    Das mit den Valenciano ist ja so eine sache in der cumunidat Valencia.
    Meine Cosine hat ihre 4 Jährige tochter auf einer Privatschule die vom Startt Supvenzionirt wird sie muß Valenciano Lernen und mußte schon mit 3 Jahren von 1-10 zehlen auf Spanisch Deutsch Englisch und Valenciano und auch Rückwertz und als sie damit Übervodert war meldete sich der Schulpychologe und das kostete zusetzlich noch 80€ in Monat.
    Die Kleine geht von 9Uhr bis 13 uhr zur schukle und von 15 bis 17-18 uhr
     
    #7 2. April 2010
  8. Kinderarzt
    Kinderarzt New Member
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dénia
    Hallo Kaulis,

    mit den "semi-privados"-Schulen haben wir auch geliebäugelt, allerdings waren die Wartelisten hoffnungslos lang.
    Ich habe auch gehört, bis 10 zählen und seinen Namen schreiben können ist das Ziel mit 3 Jahren, das wird aber den Kindern auch beigebracht. Aber ich hätte jetzt nicht gedacht, dass es Probleme gibt, wenn das Lernziel nicht erreicht wird. Mein Kleiner wird das sicher auch nicht schaffen. Na, mal abwarten. Kinder in diesem Alter sind wissbegierig und lernen sehr schnell =D> - schade, dass in Deutschland gewartet wird, bis die Kinder 5 oder 6 Jahre alt sind...

    Gruß, Martin
     
    #8 2. April 2010
  9. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa

    Hallo Martin

    Ich finde es Richtig das in deutschland Kinder erst mit 6 Jahren eingeschult werden da sie sonnst keine Kindheit haben.
    Man muß doch Kinder nicht gleich so frü drillen das erwartet die nur genug schlislich solllen ja keine roboter erzogen werden es sind Menschen es sind Kinder die Gehören im Kindergarten und sollen Spielen der ernst des Lebens kommt noch frü genug mit der eisigen Kälte der Wirtschaft und der Gier und Elenbogen geselschaft.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #9 2. April 2010
  10. Kinderarzt
    Kinderarzt New Member
    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dénia
    Hola Kaulis,

    Du hast Recht, eine schöne Kindheit muss es sein. Vielleicht muss man erklären, dass das Colegio in dem Alter eine Vorschule (Preescolares) ist, alles wird sehr spielerisch beigebracht, die Kinder verbringen viel Zeit mit Spiel und Spaß und sind viel draußen. Ich habe ja den direkten Vergleich zum Kindergarten in Deutschland und finde, dass diesbezüglich kein großer Unterschied besteht. Es geht nicht um Drill, ganz sicher nicht. Aber das Interesse der Kinder an Lesen und Rechnen ist da und wird ausgenutzt.

    Un saludo,

    Martin
     
    #10 3. April 2010