Hola y buenas tardes

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von Sarah_Espana, 25. Juni 2011.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Sarah_Espana
    Sarah_Espana New Member
    Registriert seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hola y buenas tardes
    Hallo an alle :-)

    Auch ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen.

    Ich heiße Sarah und komme aus dem herrlichen Hessen.
    Zur Zeit arbeite ich bei einem mittelständischen Unternehmen im Vertrieb, doch ich habe vor, im nächsten Jahr zunächst als Animateurin für Kinder nach Spanien zu gehen um mir dann vor Ort mit viel Glück eine feste Anstellung zu suchen. JA ich weiß, Spanien ist groß, mich zieht es auf die Kanaren oder nach Mallorca.

    Jetzt wo ich endlich mit der Uni fertig bin, welche ich neben dem Beruf noch besucht habe, kann ich mich wieder mehr dem Spanisch lernen widmen :o)

    Wenn ich nicht gerade meine Zukunft in Spanien plane, gehe ich ins Fitness Studio. lese gerne Bücher (bald auch hoffentlich auf spanisch), höre viel Musik und Tanze und Singe gerne dazu und verbringe gerne Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie.

    So ich glaub mehr gibt es erstmal nicht.
    ich hoffe ich lerne hier liebe Leute kennen, die mir auch ein paar Tipps geben können :)

    Liebe Grüße oder besser: Adiós

    Sarah
     
    #1 25. Juni 2011
  2. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    herzlich willkommen,tipps gebe ich erst mal keine mehr:)betr. auswandern:):):)
     
    #2 25. Juni 2011
  3. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Herzlich Willkommen im Spanienforum!

    Hallo Sarah,
    danke für die sehr nette Vorstellung. Da das nicht selbstverständlich ist, wissen wir das sicher alle zu würdigen.
    Du bist jung, unabhängig und intelligent. Du weißt genau, was Dich in Spanien - auch auf den dazugehörigen Inseln - erwartet. Also kann man Dir dazu eigentlich nicht sagen, was Du nicht schon weißt.
    Hast Du denn jetzt schon einen Job in Aussicht als Animateurin?
    Da Spanien nach wie vor ein sehr beliebtes Urlaubsziel ist, kann ich mir vorstellen, dass gerade Familien mit Kindern sehr dankbar sind, wenn ihnen die lieben Kleinen auch mal für ein paar Stunden am Tag abgenommen werden.
    So wie ich das sehe, hast Du aber auf den Kanaren mehr Chancen in diesem Job mehr oder weniger über das Jahr beschäftigt zu sein. Die Saison auf Mallorca ist ja wesentlich kürzer.
    Wir haben im Forum auch Mitglieder von den Kanaren, die Dir bestimmt mit Einzelheiten dienen können.
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Deine Pläne in Erfüllung gehen.
     
    #3 25. Juni 2011
  4. Sarah_Espana
    Sarah_Espana New Member
    Registriert seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Lilac,

    danke für deine Antwort.
    Na ja ich müsste dafür jetzt doch weiter ausholen, alsoooo:
    ich hatte vor fast 3 jahren einen vertrag als animateurin zu hause liegen, das war kurz vor dem ende meiner Ausbildung, und ich war drauf und dran diesen Vertrag anzunehmen. Allerdings hatte ich damals ja noch nicht wirklich Berufserfahrung (um im notfall wieder in einem "normalen" unternehmen unterkommen zu können), außerdem waren meine Ersparnisse nicht gerade super durch die Einrichtung meiner Wohnung (eine Küche ist ja nicht gerade günstig). Außerdem kommt dazu, dass ich eine eigene Wohnung habe. Daher habe ich den Vertrag damals ablehnen müssen, weil ich einfach noch mehr Berufserfahrung sammeln wollte und auch meine Ersparnisse erhöhen wollte.

    Nun bin ich soweit zu sagen: Ich gebe meinen Arbeitsvertrag auf, kündige meine Wohnung und stelle meine Möbel vorerst in einem Container unter (hat damit jemand erfahrung???). Ab Septemer werde ich mich wieder fleissig bewerben, ich hoffe einfach inständig das ich nochmal solch eine Chance bekomme. Denn anfang September mache ich einen Bildungsurlaub in Form von einem Spanisch Kurs und ich denke danach ist die beste Zeit sich zu bewerben. Ich hoffe nun, dass ich nochmal so eine Chance bekomme.
    Ich werde nebenher aber auch direkt in Spanien via Internet nach Stellen ausschau halten. In Teneriffa zum Beispiel hat mir unsere Animateurin gesagt, dass dort direkt über das Hotel eingestellt wird, nicht über TUI, Thomas Cook etc. Auch da werde ich es versuchen.

    Ja die Kanaren sind auch eher mein Ziel, auch wenn ich Mallorca sehr, sehr schön finde. Wir waren dort früher jedes Jahr im Urlaub.

    @Regenbogenhexe:
    Danke auch dir für deine Nachricht.
    hast du schlechte Erfahrungen mit Auswandern gemacht?

    lg
    Sarah
     
    #4 25. Juni 2011
  5. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    real nicht, aber im internet viele wissen eh alles besser -da lass ich das jetzt erst mal.
     
    #5 25. Juni 2011
  6. Sarah_Espana
    Sarah_Espana New Member
    Registriert seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso ja okay kann ich verstehen.
    Ich denke immer: Jeder muss die Erfahrung selbst machen.
    Bei jedem kann es anders laufen.

    Aber ich bin erstmal für alle Ratschläge dankbar, weil man ja doch recht viel beachten muss und es keine kleine Entscheidung ist.
     
    #6 25. Juni 2011
  7. Lilac
    Lilac Gesperrt
    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hexchen nun lass gut sein.
    Schau Sarah hat sich schon vorbereitet und rennt nicht blind in die Umsiedelung.
    Sarah, dass Du damals das erste Angebot abblehntest, finde ich klasse. Es zeugt wirklich davon, dass Du erstmal eine richtige Basis haben wolltest. Mußt Du die Wohnung gleich aufgeben? Nicht erstmal ein halbes Jahr warten und schauen wie es geht? Ich weiß, das ist eine starke finanzielle Belastung, gibt Dir aber eine große Sicherheit.
     
    #7 25. Juni 2011
  8. Lucky2020
    Lucky2020 Gesperrt
    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    bye

    moin

    ja die Probleme haben viele... was die Container angeht, glaube das geht so ab 200 aufwärts:confused: und das meiste dürfte nach 1-2 jahren nicht besser aussehen. Naja, probieren kann man es wieso nicht. Auch die Rückkehr in Job, durchaus fraglich?

    viel Erfolg
    ::daumen:

    ps: hier gabs letztin paar kleine Diskussionen zu dem Thema....
     
    #8 25. Juni 2011
  9. Sarah_Espana
    Sarah_Espana New Member
    Registriert seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darüber habe ich viel, viel nachgedacht.
    Das Problem ist folgendes:
    Meine Wohnung kostet 500 EUR, als Animateur verdient man ca. 800 EUR netto.
    Bei dem Anbieter wo ich einen Vertrag hatte, wird die Hälfte des Gehalts auf ein Schweizer Bankkonto überwiesen, die andere Hälfte am Arbeitsort ausgezahlt.
    Das würde eine ganz schöne Geld-hin-und-her-schieberei werden, mit Verlusten durch Wechselkurs (Schweiz).
    Und da ich mein Sparkonto, Rentenversicherung etc erstmal weiter laufen lassen wollen würde, würde das ganz schön eng werden mit dem Geld, sprich ich hätte ziemliche finanzielle Sorgen.
    Das könnte zum ziemlichen Nachteil werden, wenn der Vertrag ausläuft und ich nichts neues gefunden habe oder den Vertrag selbst nicht verlängern will. Ich könnte ja dann 7-8 Monate nichts sparen.
     
    #9 25. Juni 2011
  10. regenbogenhexe
    regenbogenhexe Well-Known Member
    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    2.092
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    andalusien
    wenn man jung ist,kann man risiken eingehen -ich bin damals vor vielen, vielen jahren gleich nach der ausbildung mit einem koffer und 200 dm in der tasche nach GB -ohne job in aussicht -ohne bleibe, aber alles hat geklappt ,1 tag nach der ankunft aufs arbeitsamt, vorstellungsgespraech -sofort eingestellt -mit unterkunft(ich komm aus der gastronomie)war 8 jahre in gb und 1 jahr in eire aber das war in den 70gern, als ich da hin bin, da war alles anders-spanien haette ich als land zum arbeiten nie gewaehlt -viel arbeit -in der gluthitze -wenig geld:):):)
     
    #10 25. Juni 2011
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Neu hier

    Neu hier: Hallo, ich bin Sander, 28 Jahre alt und wohne in der Nähe von Bremen. Im Sommer fahre ich gerne nach Spanien und deswegen glaube ich, dass das Forum hier ideal für mich ist. Freue mich, euch weiter kennenzulernen. LG Sander
  2. Huhu

    Huhu: Hi, da mein Freund und ich gerne nach Spanien in den Urlaub fliegen, haben wir uns hier mal angmeldet :). Man liest sich :D Lilly
  3. Ein freundliches Hola an Alle

    Ein freundliches Hola an Alle: Hallo Community, ich bin schon ein paar Tage hier registiert und nehme nun die Gelegenheit wahr mein 1th Posting hier abzusetzen :-) Meine Frau und ich sind Betreiber von 2 Onlineshops und tragen uns mit dem Gedanken das "gelobte Deutschland"...
  4. Hola, buenas tardes!

    Hola, buenas tardes!: Nachdem ich mich schon wochen- bzw. fast monatelang per Goggle durch sämtliche "Spanienseiten" lese, habe ich mich heute entschlossen, mich diesem tollen Forum anzuschliessen. Ich heiße Sandra (30) und lebe mit meinem Freund Mario (39) so...