Mandelernte in Spanien

Dieses Thema im Forum "Típico español - Typisch spanisch" wurde erstellt von Gast36, 27. August 2006.

  1. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Hola Cangreja,

    Heute stand in der Información (die grösste Tageszeitung der Provinz Alicante), dass die Preise für die Mandeln in nur zwei Monaten um 40% gesunken seien. Noch im Juli 2006 gab es für die comuna 5 - 5,5 € pro KIlo, für die marcoma 5,80 - 6,15 € und für die largueta 4,60 - 5,60 €.
    Ende August seien die Preise 40% niedriger. gewesen.
    ´
    Voraussichtlich würden in der Comunidad Valencianai dieses Jahr rund 8.900 Tonnen Mandeln geerntet (in ganz Spanien 54.100 Tonnen). Erfreulich sei, dass 2006 die Mandelproduktion zwischen 15 und 20% gestiegen sei, was einen leichten Anstieg der kultiverten Flächen bedeute.

    Saludos
    Morayma
     
    #11 16. September 2006
  2. Anzeige
     
  3. Gast36
    Gast36 Guest
    Hallo Morayma,
    ja, von dem Preisverfall habe ich auch gehört. Ist auch logisch, denn Angebot und Nachfrge bestimmen den Preis.
    Aber dadurch auf einen Anstieg der kultivierten Flächen zu schließen, halte ich für trügerisch, da es nach Auskunft meiner benachbarten Bauern seit ewigen Zeiten nicht eine so reichliche Ernte gegeben hat wie in diesem Jahr. :wink:
    Cangreja
     
    #12 17. September 2006
  4. Jutta
    Jutta New Member
    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    E-12500 Vinaros/Castellón
    Hola,
    erst einmal ein herzliches "Grüß Gott" allen zusammen.

    Mich würde interessieren, ob und ab wann mit der Ernte der
    Mandeln begonnen werden kann. In Anbetracht der vielen
    Mandelbäume in unserer Gegend (Vinaros liegt ca. 80 km
    vor Castellón und 150 km vor Valencia an der Costa Azahar),
    die jede Menge Früchte tragen und nicht abgeerntet werden,
    wäre es für mich interessant zu wissen.

    Freue mich auf rege Rückantwort.

    Viele Grüße
    Jutta
     
    #13 17. September 2006
  5. Gast36
    Gast36 Guest
    Hallo und Willkommen bei uns, Jutta,

    unsere Bauern im Hinterland der Costa Blanca und an der Küste haben Ende August mit der Ernte begonnen. Ich fand den Erntezeitpunkt für das Hinterland zu früh, die äußeren Schalen waren noch zu hart und ließen sich mit der Schälmaschine nicht immer entfernen. Das ist nicht besonders schlimm, denn sie können auch so verkauft werden, doch die Trocknung braucht logischerweise länger.
    Vor dem Wochenende waren die äußeren Schalen der Mandeln weit geöffnet und schon beim Aufprall auf der Erde lösten sie sich leicht heraus. Das finde ich idealer, da weniger arbeitsintensiv, denn es spart den Schälvorgang.
    Ich vermute, der frühe Erntezeitpunkt hing bei uns im Hinterland hing damit zusammen, dass die Bauern voraussehen konnten, dass die Ernte in diesem Jahr überreichlich sein würde und die Verkaufspreise am Anfang der Saison noch höher sind als am Schluss. Da wollten sie unter den ersten Verkäufern sein.

    Cangreja
     
    #14 17. September 2006
  6. Ramon
    Ramon Active Member
    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Harlingerland
    Willkommen bei uns Jutta,

    ich war vergangenen Herbst in Peniscola, also nicht allzuweit von Dir.
    (Das war als die Fischer gestreikt haben)

    Wie lebt es sich in Vinaros?

    Saludos

    Ramón
     
    #15 17. September 2006
  7. Jutta
    Jutta New Member
    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    E-12500 Vinaros/Castellón
    Peñiscola y Vinaros


    Hola Ramon,
    danke für den netten Willkommensgruß.
    Peñiscola ist ja nun wirklich nur einen Steinwurf von uns entfernt, aber dort wohnen möchten wir nicht. Im Sommer und zu den Ferienzeiten völlig überfüllt und im Herbst/Winter (wenn man das bei uns so nennen kann) vollkommen ausgestorben. Die paar Leutchen, die in dieser Zeit dort wohnen haben Depressionen.

    Hier in Vinaros läßt es sich schön leben. Es ist eine "gewachsene" Stadt, die alles bietet, was der Mensch zum Leben braucht.
    Warst Du bei Deinem letztjährigen Besuch nicht mal in Vinaros bummeln??
    Müsstest Du aber unbedingt nachholen.

    Wir selbst wohnen in einer spanischen Urbanisation am Standrand
    und sind rundrum happy. Sofern Du irgendetwas besonderes wissen möchtest, würde ich mich über eine Anfrage freuen.

    Wann kommst Du denn wieder nach Spanien? Sollte es Dich hierher
    treiben, dann melde Dich doch bei mir vorher über spanien-talk.
    o.k.???

    Beste Grüße aus Vinaros, verbunden mit einem "dicken Palmenwedeln"
    und hoffentlich bis bald

    Jutta
     
    #16 18. September 2006
  8. Jutta
    Jutta New Member
    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    E-12500 Vinaros/Castellón
    Mandelernte


    Hola Cangreja,

    vielen Dank für den netten Willkommensgruß und die prompte
    Rückantwort.
    Es scheint ja, je nach Landstrich, mit der Ernte verschieden zu sein.
    Hier - eine Freundin von mir lebt auf einer Finca - sind die Mandelbäume übervoll - wie Du richtig sagtest - aber kein Mensch denkt daran, diese abzuernten. Für mich eine echte Schande und/aber auch eine
    Herausforderung.
    Um jedoch den grandiosen Bedarf für die diesjährige Keks-Saison
    (Weihnachten und Adventszeit) abzudecken, habe ich überlegt, ob ich die Mandeln nicht selbst ernte und verarbeite.
    Wollte aber natürlich auch Zeit und Arbeit sparen.

    Wo wohnst Du denn an der Costa Blanca? - Leider kenne ich nur
    Denia ein bisschen.
    Würde mich über Antwort sehr freuen und bin bis dahin

    mit "großem Palmenwedeln von Vinaros nach ????"

    Jutta
     
    #17 18. September 2006
  9. Judith
    Judith New Member
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Hallo Jutta,

    willkommen hier im Forum!

    In Vinaros haben wir eine halbstündige Gassi-und-Kaffee-Pause gemacht (und auf der Rückfahrt eingekauft, Anchovis, Alioli...) Unser Hund machte seine allererste Begegnung mit dem Meer - und war nicht sehr begeistert. :wink:

    [​IMG]

    Eine seeehr schlechte Erinnerung haben wir von einem angeblich baskischen Restaurant in Vinaros, in dem wir vor zwei Jahren waren: seeehr schlechtes Essen, seeehr schlechte Bedienung, seeehr teuer. :evil:

    Saludos,
    Judith
     
    #18 18. September 2006
  10. Ramon
    Ramon Active Member
    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Harlingerland
    @ Jutta

    So schlimm fanden wir im vergangenen Oktober Peniscola garnicht.
    Abgesehen davon, daß neben unserem Apartment eine Ramm-Baustelle war und uns unser Vermieter (leider unbeweisbar) über´s Ohr gehauen hat.

    Dein Hilfsangebot nehme ich gerne an.

    Sende mir mal vorab per PM eine (deutschsprachige) Web-Seite über Vinaros.

    Meine Urlaubsvorstellungen sind:

    Apt mit Meerblick sowie fußläufig Restaurantes.

    Sehr wichtig:

    nach Möglichkeit keine Pauschalturisten.

    Ich würde mich freuen was von Dir zu hören.

    Saludos

    Ramón
     
    #19 18. September 2006
  11. Jutta
    Jutta New Member
    Registriert seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    E-12500 Vinaros/Castellón
    Details

    Hola Ramón,
    kommt leider immer wieder vor, daß man "übers Ohr" gehauen
    wird. Und unsere Ramm-Baustellen sind weithin bekannt.

    Geh doch mal ins web unter
    www.comunitatvalencia.com
    Über Vinaros habe ich bis jetzt nichts deutschsprachiges gefunden, werde
    mich aber bemühen -. eventuell über google Radio Jordi einloggen.
    Hat evtl. interessante Berichte in der Seite.

    Zu dem Apt.kann ich Dir leider momentan nichts sagen, da ich ja
    nicht weiß, wann Du Urlaub machen möchtest, welche Preisvorstellungen Du hast, ob Du ein Haustier mitbringst, ob Du mit dem Auto oder dem
    Flugzeug unterwegs bist usw.usw.
    Also Fragen ohne Ende.
    Ich gebe Dir jetzt mal meine e-mail-adresse und dann können wir
    uns ungestört unterhalten und austauschen.
    infocharlottas@gmail.com
    Wir haben doch einige gute Bekannte, denen wir "trauen" können,
    wenn es um die Anmietung einer Ferienwohnung etc. geht.
    Für heute beste Grüße aus dem sonnigen Spanien nach Alemania
    und hoffentlich bis bald

    Grüße
    Jutta
     
    #20 18. September 2006
  12. Anzeige