Fallas in Valencia

Dieses Thema im Forum "Típico español - Typisch spanisch" wurde erstellt von imported_morayma, 2. März 2007.

Booking.com
  1. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Fallas in Valencia
    Die Festlichkeiten zu den Fallas von Valencia wurden jetzt offiziell eröffnet. Mit einer mascletà, (eine Art höllisch lautes Böllerschiessen) wurden sie eröffnet. In nur 5 Minuten wurden dabei 120 kg Schwarzpulver abgebrannt.

    An den Hauptfesttagen vor dem 19. März (San José und Vatertag in Spanien) werden pro mascletà bis zu 2 Tonnen :!: Schwarzpulver in 20 bis 30 Minuten verbrannt.

    Zum Thema petardos, das sind frei verkäufliche Kanonenschläge, die bei falscher Handhabung durchaus auch einen Arm abreissen können, gab es knapp vor den Fallas noch eine heftige Polemik.

    Die spanische Regierung hatte den Verkauf dieser Kanonenschläge an Kinder unter 12 Jahren verboten. Die Valencianos setzten zu einem Proteststurm an und erreichten gerade noch rechtzeitig, dass das Vebrot wieder aufgehoben wurde. :shock:

    Na denn, fröhliches Armabreissen :roll:


    Saludos
    Morayma

    P.S. Zwei Schulfreunden meiner Söhne fehlt eben wegen dieser falsch verwendeten petardos seit ihrem 8. Lebensjahr der Unterarm.
     
    #1 2. März 2007
  2. Gast36
    Gast36 Guest


    So makaber die Sache ist, Morayma, so gefährlich ist sie auch. Ich seh mir gern das Spektakel an (mal sehen, ob ich es dieses Mal schaffe), aber es ist wirklich fürchterlich gefährlich. Aber es ist halt auch eine ganz tolle Fiesta....
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ein wenig wie Karneval im Rheinland, aber sitzt da mal mitten im Gewühl in einer Tapa-Bar und schaut Euch das an: EINMALIG!
     
    #2 2. März 2007
  3. emporda
    emporda New Member
    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Begur
    Ich habe sie einmal selbst erlebt und bedaure nicht dabei sein zu können. Ich muss morgen meine Parabolantene noch nachrichten, der Fenrsehsender aus Valencia hat manchmal ein sehr schlechtes Bild.

    Die künstlerische Leistung bei der Schaffung der Figuren ist einfach toll, dagegen empfand ich die in Köln und Düsseldorf als billigen Abklatsch ohne Können. Nicht umsonst waren die überragenden Künstler der letzten 50 Jahre Spanier - das waren Picasso (Malaga) und Dali (Figueras)
     
    #3 16. März 2007
  4. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Stimmt, Cangreja,

    Heute Nachmittag explodierte in der Calle Azágarra mitten in Valencia eine Furgoneta mit pyrotechnischem Material. Die Explosion rief einen kleinen Brand in einer Wohnung in dem Haus hervor, vor dem der Lieferwagen stand. Acht Personen mussten evakuiert werden.
    Der Lieferwagen hatte pyrotechnisches Material für die grosse mascletà in dieser Strasse geladen. 17 Personen wurden verletzt, 3 davon ins Krankenhaus eingeliefert. Mehrere geparkte Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.
    Hier ein Foto aus der Zeitung Las Provincias:

    [​IMG]

    Bürgermeisterin Rita Barberá erklärte, man werde den Transport des pyrotechnischen Materials für die mascletàs nun stärker kontrollieren. Die Stadt werde für die Schäden an den Häusern aufkommen. Es seinen lediglich Fassaden beschädigt und keine Baustrukturen.

    Bereits vor zwei Wochen hatte der Staatsanwalt die Guardia Civil beauftragt die polemische Festbeleuchtung zu überprüfen Etlicher Bürger der Innenstadt von Valencia hatten Anzeige erstattet wegen exzessiver Beleuchtung und der Gefahr durch die Benzintanks mit 5.000 l Inhalt, die auf öffentlichen Strassen für die Stromgeneratoren aufgestellt wurden. So hatten z.B. 60 Anwohner der Calle Ruzafa hatten wegen Missbrauchs durch übertrieben Festbeleuchtung Klage eingereicht.


    [​IMG]

    Einige meiner valencianischen Freunde flüchten wenn irgend möglich während der Fallas aus Valencia. Mehr als 14 Tage Lärm, Staus, Sperrung der privaten Parkplätze und tagheller Beleuchtung während der Nacht ist ihnen zuviel.

    Saludos
    Morayma
     
    #4 16. März 2007
  5. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa

    Hallo Morayma


    Irgend wann werde ich auch mahl bei den Fallas dabei sein,ist aufjedenfall ein interesantes Fest.
    Auch die Impolsante beleuchtung ist richtig Geil.
    Die Beleuchtung in Valencia ist fiel schöner als in Berlin zu Silvester die Bundbeleuchtete Sigesseule.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #5 9. Oktober 2007