TAURONEWS: Neues aus der Welt der Stiere

Dieses Thema im Forum "Stierkampf" wurde erstellt von Gast1805, 4. November 2012.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    TAURONEWS: Neues aus der Welt der Stiere
    Aktuelles aus der mundo de los toros

    Dieser neue Thread soll das Thema "Die Zukunft des Stierkampfs" ablösen und sich vor allem auf die aktuelle Berichterstattung aus der mundo de los toros, also protaurinischen Welt konzentrieren. Es geht hier nicht um die bewusste Pro & Contra Auseinandersetzung. Sondern in diesem Thread sollen die User lediglich mit nachweisbaren Tatsachen die mit und um die toros zu tun haben informiert werden.

    Keine Überzeugungsarbeit

    Mit diesem Thread soll niemand von der tauromaquia überzeugt werden! Diese Entscheidung kann man auch niemandem abnehmen und jeder muss sie für sich alleine treffen. Hier soll auch nicht versucht werden die toros zu rechtfertigen.

    Das einzige Ziel von diesem Thread ist es, den interessierten Usern die Möglichkeit zu geben sich über die toros neutral zu informieren, bzw. sich dem Thema zu nähern ohne angefeindet zu werden. Hier sollen die Leser mit Aktuellem aus der Welt des Stierkampfs versorgt werden.

    Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde

    Die hier eingestellten Beiträge und Kommentare müssen neben den Forenregeln auch dem Pressekodex vom Deutschen Presserat unterliegen.

    Antitaurinisches Gedankengut

    Selbstverständlich wird den Gegnern von Stierkämpfen mit dem nötigen Respekt begegnet. Jedoch werden die User, die an einem Pro & Contra Dialog interessiert sind, oder eine andere Meinung vertreten, aufgefordert, ihre Beiträge in den entsprechenden Threads wie Pro und Contra oder Diskussion Stierkampf einzustellen, bzw. unter Umständen einen eigenen Themenbereich zu eröffnen.
     
    #1 4. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. November 2012
  2. Anzeige
     
  3. cori
    cori New Member
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    menorca
    Bekommt ein "gefällt mir"!
    Vor einiger Zeit wusste ich noch nicht wo ich News herbekomme, das hat gefehlt.
     
    #2 4. November 2012
  4. Gast10367
    Gast10367 Guest
    Einfach mal zu stimmen.
     
    #3 5. November 2012
  5. Rambam
    Rambam New Member
    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    vormals in Andalucia - jetzt in Colombia
    #4 5. November 2012
  6. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Kolumbien

    Schach den Stieren?

    ... und dann sind sie gar nicht verboten worden?

    Als der Bürgermeister von Bogota begann sich für ein Verbot der toros auszusprechen ahnte er wohl nicht auf welchen Gegenwind er stossen würde. Nicht nur die taurinos, sondern auch die Medien, die Bevölkerung, der oberste Gerichtshof und Prominenz aus Politik und Kultur zogen über ihn her. Da war es doch erst einmal angebracht, den Privatsekretär des Bürgermeisters, Don Jorge Rojas an die Front zu schicken der erst einmal feststellte, “El alcalde no ha prohibido las corridas de toros." Der Bürgermeister habe die corridas gar nicht verboten, sondern er habe lediglich einen Vertrag mit Privatpersonen über einen öffentlichen Platz der Stadt anuliert, der im Dienste der corrida de toros stand. Rojas fügte hinzu, dass diese plaza nun ein kultureller Ort sei, an dem sich junge Leute, Künstler und Musiker ein kultureles Stelldichein geben können.

    Und so stand zuerst einmal ein Schachturnier auf dem Programm. Ja, es wurde richtig gelesen, ein Schachturnier! Aus der plaza de toros wurde eine Plaza Ciudad Ajedrez. Schach den toros? Eine plaza de toros um an Tischen zu sitzen um Schach zu spielen? Gibt es in der kolumbianischen Metropole mit immerhin über sieben Millionen Einwohnern keine passende Alternative?

    Was wäre wohl, wenn das Wetter nicht mitspielt und es in Strömen regnet ? Könnte man dann auf den Ankündigungen lesen, "Wegen schlechtem Wetter abgesagt"? Das klingt wohl mehr nach Schach dem Rathaus als einer kulturellen Alternative zu den toros.

    __________________________________
    ÄLTERE BEITRÄGE ZUM THEMA:


     
    #5 5. November 2012
  7. Rambam
    Rambam New Member
    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    vormals in Andalucia - jetzt in Colombia
    Plaza de Toros in Roquetas de Mar
     

    Anhänge:

    #6 5. November 2012
  8. cori
    cori New Member
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    menorca
    Die Columbianische Taurino-Web ist wirklich sehr gut.
    Der Bürgermeister hat sich verzettelt und versucht nun aus der Nummer raus zu kommen.
     
    #7 5. November 2012
  9. Rambam
    Rambam New Member
    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    vormals in Andalucia - jetzt in Colombia
    Petro hat sich nicht nur verzettelt, dieser Typ ist im Grunde untragbar. Wer es nicht wissen sollte, der Typ hat früher als Guerilla-Kämpfer für die Rebellentruppe M-19 gekämpft, kam in den Knast und anschliessend tauchte er erstmal ab. Danach wurde er als Abgeordneter ins Unterhaus gewählt.
    So etwas ist nun Bürgermeister einer 5 Millionen Stadt in Südamerika. Und seitdem verspricht er Sachen die er nicht einhalten kann, und mit der im gegebenen Macht eines Alcaldes denkt er nun er kann es.
    Achso, Mitte diesen Jahres hat man ihn auch des koksens verdächtigt.
     
    #8 6. November 2012
  10. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Sevilla

    Der Stier auf dem Tisch

    Kulinarische Wochen in der andalusischen Hauptstadt

    Wer sich in Sevilla oder Umgebung aufhält hat die Möglichkeit noch bis zum 11. November 2012 die Jornada Gastronómica del Toro zu besuchen. Diesmal ist der toro bravo weder der Mittelpunkt im ruedo noch auf der dehesa sondern auf dem Teller. Neunzehn Hotelrestaurants, unter anderem des berühmten Hotels Alfonso XIII bieten kulinarische taurinische Spezialitäten an. Obwohl es sich dabei um Hotels der gehobenen Klasse handelt halten sich die Preise für das Menu zwischen 19 und 35 Euros absolut im Rahmen.

    -> La Vuelta al Ruedo con Sabor a Manzana
    -> Taco de rabo de toro
    -> Mini hamburguesa de toro
    -> Albóndigas de Cola de Toro sobre Patatas Tomillo
    -> Crépine de Toro con su Verdura
    -> Arroz Meloso de Rabo de Toro



    ____________________________________________________________

    XI Jornadas Gastronómicas de los Hoteles de Sevilla
    31.10.2012 bis 11.11.2012

    Alfonso XIII *****
    Gran Meliá Colón *****
    Parador de Carmona (Carmona) ****
    AC Ciudad de Sevilla ****
    Taberna del Alabardero ****
    Vincci La Rábida ****
    Fernando III ****
    Fontecruz Sevilla ****
    Hospes las Casas del Rey de Baeza ****
    Las Casas de la Judería ****
    Meliá Lebreros ****
    Meliá Sevilla ****
    Sevilla Center ****
    Silken Al-Andalus ****
    Zenit Sevilla ****
    Alcoba del Rey de Sevilla ***
    Bellavista Sevilla ***
    Doña Manuela Casa Modesto **
    Posada del Moro (Cazalla de la Sierra) **

    ____________________________________________________________

     
    #9 6. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2012
  11. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Baskenland

    Es gibt weiterhin Stierkämpfe in San Sebastián

    Im Oktober diesen Jahres hatte ich darüber schon geschrieben: Der Bürgermeister der baskischen Küstenstadt wollte im Alleingang den Stierkampf verbieten.

    Alle führenden Parteien im Baskenland (PNV, PSE/EE und PP) haben sich gegen die Bildu erfolgreich zu Wehr gesetzt und heute morgen sich darauf geeinigt, dass es sehr wohl weiterhin toros in der Illumbe von San Sebastián geben wird. Man einigte sich aber auch darauf, dass die Plaza de toros für andere Veranstaltungen zur Verfügung stehe.
     
    #10 20. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Dezember 2012
  12. Anzeige
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.