Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?

Dieses Thema im Forum "Stierkampf" wurde erstellt von HeinerGz, 28. März 2009.

Booking.com
  1. HeinerGz
    HeinerGz New Member
    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?
    Hallo,

    wir suchen in der Nähe von Malaga oder Granada eine Stierzucht oder
    Pferdezucht zum Besichtigen.
    Danke für Info.

    mfg Heiner
     
    #1 28. März 2009
  2. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Hola y bienvenido,
    also in der Nähe von Malaga und Granada wird das sicher nicht ganz so einfach... Schreib doch mal ein bisschen, warum ausgerechnet hier und was Ihr so sehen wollt, dann kann ich Dir noch ein paar genauere Dinge sagen.

    Stierzucht gibts (meines Wissens) in beiden Provinzen gar nicht, Pferdezucht gibt´s, aber die sind nicht wirklich auf Besucher eingestellt - ausser Du willst ein Pferd kaufen. Im touristischen Sinne interessant ist z.B. "a campo abierto", da gibts hier einen thread zu, gib mal den Suchbegriff ein. Ist aber in der Nähe von Jerez. Auch zum Thema Pferdezucht findest Du eine Menge unter Stichworten wie "cartuja de Jerez" oder natürlich der Real Escuela de Arte Ecuestre Jerez.
    Liebe Grüsse
     
    #2 28. März 2009
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Stierzucht in der Nähe von Málaga oder Granada ist mir auch nicht bekannt, jede Menge Stierzuchten gibt es - wie Borrasca schreibt - in der Gegend von Jerez, auch in der Provinz Sevilla. Mit dem "Besichtigen" ist es aber so eine Sache - entweder sind die Dinger zu wie eine Klostertür oder sie verlangen ganz gut Kohle.
     
    #3 29. März 2009
  4. Birgit
    Birgit New Member
    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berchules/Alpujarras
    Ich kenne auch keine Stierzucht in den Alpujarras. Wir haben jede Menge von diesen riesigen Rindern in der Sierra und die Bullen laufen auch frei rum :? sie beobachten einen gaaaanz genau und rühren sich nicht von der Stelle 8) Am Anfang meiner Zeit hier hatte ich ganz schön "Muffen sausen" :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Das ist was für eine lange Wanderung!
    Pferdzuchten gibts hier einige kleine Ställe, aber wie schon gesagt, nicht wirklich zum Besichtigen.
     
    #4 29. März 2009
  5. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Hola, ich glaube ich weiss, wovon Du sprichst, habe aber "mal wieder" den Namen von dem Pass vergessen, hinten
    über die Alpurrajas. Ich dachte immer, das sind Kühe !!!! und keine Stiere, die man da "plattfahren"kann. Stimmt, die glotzen
    immer so komisch :shock:
    Gruß

    P.S. ich habe in der Ecke die grössten Maronen aller Zeiten am Bachlauf dort gesehen (Röhrlinge). Ich habe diese gepflückt,
    Zwiebeln und Öl und "Bunsenbrenner" und Pfannengeschirr immer dabei !! Gegessen hat dann die ganze Pfanne mein Lebensgefährte 8)
    zur Not wäre ich nach Granada gefahren 8) , probiert habe ich aber auch, mmh, lecker :D
     
    #5 1. April 2009
  6. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Naja, zur eigentlichen Frage kann ich nicht beitragen, aber Pferdezucht schreibt sich anders.
    Aber die Pilze sind genial, wenn man(Frau)sich traut :twisted:
     
    #6 1. April 2009
  7. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja - dafür isst dein Lebensgefährte Pfannen... :mrgreen:
     
    #7 1. April 2009
  8. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Stimmt :wink: aber inklusive Inhalt :D
    Gruß
     
    #8 2. April 2009
  9. Gast2365
    Gast2365 Guest
    Also, es ist hier im Forum etwas wortkarg, mag wohl am Wetter liegen. :D Aber bevor ich mich ans Fensterputzen begebe, möchte ich
    noch was zu Zucht und Spanien loswerden. Hat aber irgendwie, wie immer bei meinen Beiträgen, nur bedingt mit Andalusien zu tun.
    Eine besondere Frage: Was hat die spanische Hofreitschule (Wien) mit Spanien zu tun ? Als ich 15 Jahre alt war (ich bin immer zur falschen Zeit am falschen Ort) war ich in Wien, um mir die Vorstellung dort anzuschauen. Es gab aber nur eine Stallführung, und der Stallmeister sagte, die Pferde kommen alle aus dem Gestüt aus Lipicca. Ich dachte, das ist eine Region in Spanien :lol: , bis ich ein Jahr später das Gestüt in Jugoslawien :shock: besucht habe. Also ist die Wiener Hofreitschule eine Schule, die den spanischen Reitstiel vorführt ?, weil die Pferde kommen nicht aus Spanien. Oder hat es etwas mirt dem eingekreutzen Blut der Araber zu tun ? Verstanden hab`ich das irgendwie bis heute nicht. Der Witz, in Jerez bin ich auch noch nicht am Mittwoch gewesen, und vom Strandrennen in Sanlucar konnte ich nur noch die Hufabdrücke im Sand sehen. :D Ich komme irgendwie immer einen Tag zu Spät zu den Ergeignissen :twisted: . Selbst schuld :oops: wenn man (ich )so gar
    Nichts plane :mrgreen:
     
    #9 2. April 2009
  10. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Hofreitschule wurde 1572 zum Erstenmal urkundlich erwähnt, man muss sich im Klaren sein, dass es dabei um den Bau der Reitschule geht. Benutzt wurden vor allem Pferde spanischer Abstammung - daher der Name. Die später benutzten Lippizaner haben auch spanische Vorfahren, kommen aber - wie der Name sagt - aus dem Gestüt in Lipica. Diese Rasse begründete sich in etwa zur gleichen Zeit.

    1972 feierte die Hofreitschule in Wien 400jähriges Bestehen und dazu luden sie spanische Reiter aus Jerez ein. Unter der Leitung von Alvaro Domecq Romero wurde ein Tross von Jerez nach Wien verladen, Reiter (vor allem Damen und Herren aus den jerezaner Sherry-Dynastien), Pferde und Kutschen usw. Vorgängig wurden Kostüme in Anlehnung an andalusche Trachten entworfen sowie die Musik für eine Show ausgearbeitet, viel unter der Leitung von Don Alvaros Gattin Maribel Domecq. Der Auftritt wurde ein voller Erfolg und die Reiter als Show für die Pferdetage London (ein grosses Springen) gebucht. Auch dies ein riesieger Erfolg, worauf die Idee entstand in Jerez eine Hofreitschule zu gründen. Trachten und Musik sind in vielem noch identisch mit den urspünglich in Wien benutzten. Alvaro Domecq hat heute allerdings nichts mehr mit der Reitschule zu tun. In Jerez steht in der Reitschule aber eine kleine Büste von ihm, wo alle massgeblichen Gründungs-Reiter aufgeführt sind.
     
    #10 2. April 2009
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Stier begnadigt!

    Stier begnadigt!: Gestern war ich an der corrida in El Puerto. Der vierte Stier des Nachmittags wurde begnadigt, was nach meiner Meinung sehr zweifelhaft ist - so schön es natürlich für das Tier und den Züchter ist. Der Stier war für eine 2.Klass-plaza sehr...
  2. Was stört euch an der "Corrida de toros"?

    Was stört euch an der "Corrida de toros"?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu hier im Forum und seit Jahren bekennender "Spanienfan". Das Thema Stierkampf hat mich eigentlich nie interessiert. Ich wusste zwar in etwa, was da so abläuft - konnt mich aber mit dieser Art von...
  3. Torro und Torero Auge in Auge: Name der Situation?

    Torro und Torero Auge in Auge: Name der Situation?: Ich habe gehört, daß der Moment, in dem sich Torro und Torero zum Schluß Auge in Auge stehen einen bestimmten Namen hat. Ich meine mich an "Augenblick des Todes" oder "Augenblick der Wahrheit" zu erinnern! Kann mir jemand dabei helfen? Vielen...
  4. Neues von der Fiesta Nacional

    Neues von der Fiesta Nacional: [u][b]2 Stiere begnadigt![/b][/u] Gestern wurden in Murcia gleich zwei toros in einer corrida begnadigt. Ich kann mich nicht erinnern, dass es schon mal so etwas gab. Dazu muss man sagen, das bis vor wenigen Jahren in Spanien - im Gegensatz zu...
  5. Veranstaltungen in Westandalusien oder Granada 21.-27. Jan.?

    Veranstaltungen in Westandalusien oder Granada 21.-27. Jan.?: Hola, hat jemand einen Veranstaltungstipp (besonders Musik, Tanz :lol: ) für Jerez, Cadiz, Granada, Sevilla, Huelva in dieser Woche? (Ich hatte in dem Thread von Neuling1 nach Reisetipps gefragt und schon ganz viele bekommen, muchas gracias! :D...
  6. Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?

    Stierzucht oder Perdezucht Nähe Malaga oder Granada?: Hallo, wir suchen in der Nähe von Malaga oder Granada eine Stierzucht oder Pferdezucht zum Besichtigen. Danke für Info. mfg Heiner
  7. Konnichiwa Torero-San

    Konnichiwa Torero-San: Da bin ich doch heute über den ersten japanischen Torero gestolpert: [url=http://www.sueddeutsche.de/service/187/305157/text/]Taira Nono[/url]. Aber warum nicht? So ein Japaner kann ja mit "Stäbchen" von haus aus gut umgehen :wink: ([i]duck und...