Stier begnadigt in Nimes.

Dieses Thema im Forum "Stierkampf" wurde erstellt von Sidona, 13. Juni 2009.

Booking.com
  1. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stier begnadigt in Nimes.
    Man kann über die verschiedenen Stile der matadores unendlich diskutieren und wird (mindestens) so viele Meinung hören wie Leute an der Diskussion anwesend sind. Über den Stil eines Javier Conde kann man geteilter Meinung sein - er ist Künstler, seine Anhänger vergleichen ihn mit einem Tänzer, seine Gegner verspotten ihn als Clown. Ich selbst schätzte ihn viele Jahre, fand aber dass er sich in den letzten Jahren mit den Erfolgen die er zwei temporadas hatte zu seinem Nachteil verändert hat. Wie auch immer, egal welcher Stilrichtung man folgt - fast jeder matador findet irgendwann mal genau den Stier, der 100% zu ihm passt. Eigentlich ist er wärend seiner ganzen Karriere auf der Suche nach dem Stier - manchen finden ihn nie, manche treffen auf drei oder vier Stiere in ihrer Karriere. Javier Conde fand so einen Stier vor einer Woche in Nimes, der Stier wurde begnadigt. Dies war der erste Stier seit 40 (!) Jahren in der schönen römischen plaza von Nimes, der begnadigt wurde.

    Hier die faena
     
    #1 13. Juni 2009
  2. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Nicht nur in Nimes, auch in Granada - gestern.
    Ich hab´s nur in der Zeitung gelesen, das Ideal spricht von "una tarde histórica" - aber das ist ja auch das lokale Käsblatt. Obwohl, normalerweise schärmen sie während der Feria ja nur von "El Fandi", der ist nunmal im wahrsten Sinne des Wortes der Lokalmatador...
    Kann jemand sagen, was die Fachwelt so dazu meint? Hier der Artikel.
    Danke!
     
    #2 13. Juni 2009
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die "Fachwelt" - sprich die Presse - wird immer bei solchen Dingen europhisch sein, da müsste man schon entweder einen Film oder einen Augenzeugen hören.

    Auch euphorisch ist der jeweilige Züchter - im Gegensatz zum Züchter Santi Domecq, dem die Veterinäre vorgestern sagenhaft 15 (!) Stier für eine corrida ablehnten weil ihnen angeblich die Hörner nicht passten.
     
    #3 13. Juni 2009
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Stier begnadigt!

    Stier begnadigt!: Gestern war ich an der corrida in El Puerto. Der vierte Stier des Nachmittags wurde begnadigt, was nach meiner Meinung sehr zweifelhaft ist - so schön es natürlich für das Tier und den Züchter ist. Der Stier war für eine 2.Klass-plaza sehr...
  2. mein Ende der Temporada 2005

    mein Ende der Temporada 2005: In Ondara ( la joya levantina - wie es auf den carteles genannt wurde,) ging gestern für mich die diesjährige temporada taurina zu Ende . Don Luis Algarra aus Sevilla hatte sechs gute toros bravos geschickt, die tapfer waren und schnell und...
  3. keine ahnung vom stierkampf !

    keine ahnung vom stierkampf !: :?: vor vielen jahren so um 1980 in barcelona in der arena gewesen. die beste ehefrau von allen und ich waren uns damals einig: reicht auch! nun nach vielen jahren andalusien, wollten wir uns die chance einer meinungsänderung geben. also: el...
  4. Encierro von heute

    Encierro von heute: Heute war es nun mal wieder soweit - ein Stier trennte sich von der Herde und tummelte sich alleine sieben Minuten in den Strassen (normalweise dauert ein [i]encierro[/i] 2-3 Minuten). Es war das Erstemal, dass ich Sanitäter rennen sah und...
  5. Figuras II

    Figuras II: Beiträge von Sidona, erhalten bei...
  6. Wie steht ihr zu Stierkämpfen?

    Wie steht ihr zu Stierkämpfen?: Hallo, ich (25) bin ein großer Fan von Stierkämpfen, ich hoffe, ich mache mich mit meiner Aussage nicht gleich unbeliebt, und wollte mal fragen, wie es bei euch aussieht! Ich selbst würde gerne die Stierkampfschule besuche und auch selbst an...
  7. San Fermín 2008

    San Fermín 2008: Heute [b]erster[/b] encierro - Stiere von der ganadería [i]Conde de la Corte[/i], etwas über 4 Minuten. Ein Stier, der etwas langsamer war tummelte sich gegend Ende alleine auf der Strasse, was natürlich gefährlich ist. Die einschlägigen...
  8. Recortadores!

    Recortadores!: Gestern waren wir zum Erstenmal an einer Veranstaltung von [i]recortadores[/i]. Diese artistische Sportart (im Gegensatz zur klassischen corrida de toros würde ich es als eine Art Sport bezeichnen) kommt aus dem Valencianer Raum, hat in diesem...
  9. Abriss Sancti Petri

    Abriss Sancti Petri: Das Örtchen Sancti Petri, seit vielen Jahren in Ruinen, wird nun zum grössten Teil abgerissen. Anfang letztes Jahrhundert war Sanci Petri weit vor Chiclana, mittlerweile mit Ausbau der Barrosa kam das Ort immer näher. Die Vereinigung der...
  10. Stiere und Pferde

    Stiere und Pferde: Don Alvaro Domecq - ideenreich und geschäftstüchtig wie immer - hat sich wieder mal was einfallen lassen. Auf seiner Stierzucht kann man eine Vorführungen von Pferden und Stieren besuchen, [b]Campo Abierto[/b]. Nach einem ca. 700m langen...
  11. Stiere und Pferde

    Stiere und Pferde: Don Alvaro Domecq - ideenreich und geschäftstüchtig wie immer - hat sich wieder mal was einfallen lassen. Auf seiner Stierzucht kann man eine Vorführungen von Pferden und Stieren besuchen, [b]Campo Abierto[/b]. Nach einem ca. 700m langen...