Indulto

Dieses Thema im Forum "Stierkampf" wurde erstellt von JuanMa, 21. Juni 2013.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Indulto
    ...wenn man eine einseitige und sachlich völlig unvollständige Erklärung haben möchte.

    Indulto bedeutet nicht Begnadigung, sondern "der Stier ist zum Weiterkämpfen nicht mehr zu gebrauchen, selbst taurinos fühlen sich unwohl, wenn dieser Stier in der Arena getötet wird." Statistisch gesehen ist ein Indulto wegen hervorragender Qualitäten des Stieres eine vernachlässigbare Zahl. Aber es klingt doch schön, wenn man behaupten kann man würde auch Rücksicht zeigen.

    Bei anderen Stierveranstaltungen (torre de la vega etc.) ist ein Indulto selbstverständlich ausgeschlossen.

    Gruß

    Max
     
    #1 21. Juni 2013
  2. Anzeige
     
  3. cori
    cori New Member
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    menorca
    Da ich nicht weiß, wo Juanba, seine Weisheiten bezieht, hier nochmal klargestellt - Ein Stier der nicht mehr in der Lage ist weiter zu kämpfen(...), wird vom Torero schnellstmöglich getötet.
    Ein "Indulto"hat seine Stärke , seine Angriffslust und seine Klasse bewiesen und wird daher begnadigt. Dann geht er an den Züchter zurück und wird dort als Vererber eingesetzt, denn er hat eine bedeutende Zuchtprüfung mit Bravur bestanden. Alles andere ist schlicht unwahr.
     
    #2 21. Juni 2013
  4. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Von taurinos, die nicht auch noch auf peinliche Lügen bestehen.
     
    #3 21. Juni 2013
  5. cori
    cori New Member
    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    menorca
    Ja,...is klar,muss ein Kenner sein der "taurino" . hat er schonmal eine corrida live gesehen, eine ganderia besucht? Oder sich "großzügig" im Internet informiert.::daumen::auweia:
     
    #4 22. Juni 2013
  6. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Der Unterschied zwischen taurino und taurinos sagt dir irgendwas? Entsprechend gehaltvoll und sachbezogen ist somit auch der Rest deiner Äußerung.

    Man nennt den Effeckt auch Realitätsverdrängung. Deutsche taurinos verdrängen den erlittenen Traumatismus in einer corrida durch völliges Ausblenden jeglicher beobachtbarer Realität. Völlig normal wenn erzogenes Sozialverhalten im neuen Umfeld nicht lebbar ist.
     
    #5 22. Juni 2013
  7. v.h.b.
    v.h.b. New Member
    Registriert seit:
    13. Februar 2013
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin gerade wieder einmal auf diese Seite gestoßen und kann mich nur wundern, mit welcher Unverfrorenheit du deine Unwahrheiten verbreitest. All die Stiere,welche aufgrund ihrer Tapferkeit und ihrer Angriffslust begnadigt, wurden, und jetzt als Vererber auf den Weiden bei ihrem Harem sind, über einige habe ich ja berichtet, zählen für dich nicht

    das hat aber nichts mit dem klasischen Stierkampf zu tun, über den hier im Forum geschrieben wird.

    Cori hat dir doch genau erklärt, was ein Indulto ist. Und dann kommt von dir so etwas. Die taurinos, auf welche du dich beziehst, wenn du überhaupt
    gefragt hast, haben dann aber ebenso wenig Ahnung von der Materie wie du.

    Und wenn dann dein Lügengebilde aufgedeckt ist, flüchtest du dich wieder nur in weitere Beleidigungen.

    Ernst nehmen kann man dich leider nicht mehr.

    v.h.b.
     
    #6 15. Juli 2013
  8. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Na du scheinst jedes meiner Worte aber äußerst Ernst zu nehmen. Schon blöd, wenn sogar ein Insider dir widerspricht!
     
    #7 16. Juli 2013
  9. Gast10912
    Gast10912 Guest
    Hier die Erklärung aus Wikipedia:
    "Sehr selten werden außergewöhnlich mutige und starke Stiere „begnadigt“ (indulto). Es kann auch vorkommen, dass sich ein Stier als ungeeignet für den Kampf erweist, z. B. aufgrund einer Verletzung."

    Und hier der ganze Artikel:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Stierkampf
     
    #8 17. Juli 2013
  10. Anzeige
     
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. König Juan Carlos: "Ich mag Stierkampf, aber natürlich!"

    König Juan Carlos: "Ich mag Stierkampf, aber natürlich!": König Juan Carlos: "Ich mag Stierkampf, aber natürlich!" SEVILLA/SEVILLA/ANDALUSIEN: Spaniens König Juan Carlos hat sich in Sevilla klar zum Stierkampf bekannt. Auf die Frage eines Journalisten, ob er Stierkämpfe mag und für gut halte, sagte...
  2. José Tomás - Der Stier hat sich gewehrt! Youtube war dabei!

    José Tomás - Der Stier hat sich gewehrt! Youtube war dabei!: Barcelona betet für José Tomás: "Er ist unser Messias" Nirgendwo in Spani­en sorgte die schlimme Verlet­zung des berühm­testen Stierkämp­fers der Gegen­wart für mehr Enst­setzen als in Barce­lona. Denn Katalo­nien ist weit davon entfernt, die...
  3. Nicht alle sind begeistert.....

    Nicht alle sind begeistert.....: Hallo, [B]das Unterforum heißt: Stierkampf - viele Informationen über die corrida Da würde ich auch gern einige Infos beisteuern.[/B] ........ Auf den normalen Rängen tummeln sich hauptsächlich ältere Spanier. Die Eintrittspreise...
  4. Corrida ein Genuss???

    Corrida ein Genuss???: ...oder die Kunst eines [i]aficionados[/i], sich selbst zu widersprechen Diesen Satz..... [i] „ Ich möchte eine corrida de toros sehen, in der ich mit dem Tod des toro bravo konfrontiert werde, und mir der Möglichkeit, dass der Stier auch...
  5. Elfjähriger Stierkämpfer tötet sechs Jungbullen in Mexiko

    Elfjähriger Stierkämpfer tötet sechs Jungbullen in Mexiko: [url="http://www.n24.de/news/newsitem_4706179.html"]http://www.n24.de/news/newsitem_4706179.html[/url] Wie krank kann man sein? Manchmal fühle ich mich als wäre ich direkt in einem Horrorfilm à la Kettensägenmassaker gelandet. Der kleine...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.