Valencia Tribunal de Agua über 800Jahre altes Gericht

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von CocheValencia, 2. Februar 2009.

  1. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Valencia Tribunal de Agua über 800Jahre altes Gericht
    Hola todos

    Jeden Donnerstag ist um 12 Uhr genau pünktlich das Triebuna den aqua .
    Das Gericht tagt schon 800 Jahre und ist von den moslems eingefürt worden da es damals schon vor 800Jahren in der Cumunidat Valencia Wasser Knapheit gab.
    Den Bauern werden Wasserrechte zu geteilt wer sich daran nicht Hält der wirt bestraft.
    Das gericht ist das Älteste gericht in Europa und das Evezenteste gericht weil die strafe sofort eintrit ohne Schriftstück.
     
    #1 2. Februar 2009
  2. Anzeige
     
  3. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hallo

    Irgent wie stümt was nicht mit den Fotos.
     
    #2 2. Februar 2009
  4. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hallo
     
    #3 2. Februar 2009
  5. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    hallo
    Hir kommen die Deliquenten.
     
    #4 2. Februar 2009
  6. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hallo

    Die Letzten Fotos.
     
    #5 2. Februar 2009
  7. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht


    Hola Kaulis,

    Da muss ich nun doch einige Korrekturen anfügen, denn Du hast Dir viel dichterische Freiheit genommen :wink:

    Das Tribunal de Aguas ist zuständig für die Bewässerunganlagen der sogenannten Vega de Valencia die die Orte Quart, Mislata, Favara y Rovella rechts von Río Turia und Tormos, Mestalla y Rascanya links vom Turia umfasst. Diese sieben Bewässerungskanäle (acequias) wurden bereits zur Römerzeit eingerichtet. Jede Comunidad de Regantes (Bewässerungsvereinigung) entsendet einen Vertreter, der als Richter fungiert. Die Vertreter der Comunidades de Regantes links von Turia urteilen über die Fälle rechts vom Turia und umgekehrt. Jeder Bauer kann seine Beschwerde persönlich vorbringen und benötigt keinen Anwalt.

    Jeden Donnerstag tritt das Gericht an der Puerta de los Apóstoles der Kathedrale von Valencia zusammen. Punkt 12 Uhr eröffnet der Alguacil mit den Worten" S'obri el tribunal" (die Sitzung ist eröffnet) das Gericht. Dann ruft er die Ankläger auf "“denunciats de la sèquia de...!

    Das Tribunal de Aguas ist keineswegs ein touristisches Schauspiel, sondern eines der effizientesten und billigsten Gerichte der Welt. Urteile werden sofort und ohne Papierkrieg gefällt und selbstverständlich respektiert. Wer übers Gericht meckert, muss zahlen. Wer das Urteil gar nicht annimmt, büßt mit Wasserentzug, fast ein Todesurteil. Wasserrechte teilt das Gericht keine zu. Es wacht aber über die gerechte Verteilung des Wassers. Dem Nachbarn das Wasser abgraben oder klauen ist verboten.

    Die Ursprünge des Wassergerichtes liegen mehr als 1.000 Jahre zurück. Im Jahr 1960 wurde das tausendjährige Bestehen gefeiert. Vermutlich gab es das Wassergericht schon zur Zeit der Römer. Mit Sicherheit weiss man, dass das Wassergericht bereits unter dem Maurenkönig Abderramán III el Grande um 960 funktionierte. Die Mauren hatten ja das von den Römern begonnene Bewässerungssystem in Spanien ausgebaut und perfektioniert.
    Seither hat kein despotischer König und auch kein Diktator hat es je gewagt, sich in diese uralte regionale Angelegenheit einzumischen.

    Die kleidung der Richter, schwarzer Kittel und weisse, geschnürte Bauernschuhe, ist die traditionelle Tracht der valencianischen Bauern.

    Un saludo

    Morayma
     
    #6 2. Februar 2009
  8. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Oh dann hatte ich den wohl Valsch verstanden den Polizisten aber es war auch so laut und hatte gefragt wie alt es ist das gericht.
    Also mir Lief es eiskalt den Rücken runter als es um genau 12 Uhr Schlag artig Stül wurde kein Bauarbeiter mehr zu hören war nur die glocken zu hören und überal Pist Pist zuhören war, danach Redete der man Kurz so 5 Minuten und dann war alles vorbei.
    Ich fant es riesich das gericht.
    Danke für deine Ausfürliche Beschreibung.
    Schade das die Fotos irgend wie zu groß waren.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #7 2. Februar 2009
  9. montgo
    montgo New Member
    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Costa Blanca
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hallo Morayma,
    hast du eigentlich mal was darüber gehört oder gelesen, wie es mit dem Wassergericht weitergehen soll? Unter dem Gesichtspunkt, dass die Bewässerung (u.a.dank wunderbarem Geldsegen der EU) doch so nach und nach automatisiert wird.
    Ich hatte vor einiger Zeit mal diese Frage an tourisvalencia gestellt, die wussten von nichts, hatten darüber aber auch noch nicht nachgedacht und waren der meinung das alles so bleibt wie es ist.
    lg
    montgo
     
    #8 2. Februar 2009
  10. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hola Montgo,

    Woher hast Du denn diese Information? Mit der EU hat die Vega de Valencia nichts am Hut.Geldsegen gab keinen. Die Bewässerung rund um Valencia wird nach wie vor nach dem alten System der Bewässerungsgräben (acequias) und deren Ableitungen durchgeführt. Auch das Wasser, das für Tropfbewässerung (riego por goteo) verwendet wird, wird aus den acquias genommen.

    An Bedeutung hat das Wassergericht jedoch schon seit 1950 verloren. Damals wurde der Stausee von Benagéber in Betrieb genommen. Der reguliert das Wasser des Turia. Vorher wurde direkt vom Turia Wasser abgeleitet. Zwangsläufig nahm mit die Zahl der Streitigkeiten um das Wasser ab, da seit 1950 kontinuierlich Wasser zur Verfügung steht.

    Bedroht ist die Institution Wassergericht durch ein ganz anders Phänomen, das sich erst in den vergangenen beiden Jahrzehnten entwickelte. Die Huerta de Valencia (die Gemüseanbauzone rund um Valencia) ist am verschwinden. Sie wird rücksichtslos von Beton sprich Bauten zugedeckt. Erst kürzlich gab es in Alboraya (nördlich der Stadt) eine Riesendemonstration der Vereingung Salvem l'Horta. Die Bauern sind dagegen, dass ein gefrässiges Rathaus ihre Chufa-Felder und ihre Gemüseplantagen mit Urbanisationen vollpflastert. Rund um Alboraya ist das grösste Erdmandelanbaugebiet von Spanien. Aus der Erdmandel (Chufa) wird die Horchata hergestellt. Die Ba<uern verlangen, dass die Huerta de Valencia unter Landschaftsschutz gestellt wird.

    Wenn das sinnlose Zubauen der Vega de Valencia so weitergeht, dann gibt es bald keine Bauern mehr und das Wassergericht verkommt irgendwann zu einem blossen touristischen Spektakel :(

    Un saludo

    Morayma
     
    #9 2. Februar 2009
  11. montgo
    montgo New Member
    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Costa Blanca
    Re: Valencia Trebunal Aqua über 800Jahre altes Gericht

    Hallo Morayma,
    als Information kann man es natürlich mal wieder nicht wirklich bezeichnen, aber bei unseren Streifzügen mit unseren Hunden kamen wir an verschiedenen Bewässerungsstationen (oder wie immer die heissen) vorbei und bei denen war ein grosses Schild aufgestellt, dass sie aus einem EU Topf finanziert werden würden (Evtl steht es ja noch da - werd mal schauen und den foto mitnehmen). Nun laufen wir ja nicht bis Valencia und ich hab das einfach mal grosszügig geistig auf die gesamte Region übertragen, aber nachdem die Spanier wirklich gut sind im EU Gelder beschaffen, wäre es ja immerhin möglich. Auch hat tourisvalencia in diesem Punkt keineswegs widersprochen.

    Das mit der Bebauung ist wirklich dramatisch. Selbst in unserem 1800 EW Örtchen haben wir 4 Poligonos - und nicht wenige Bauern werden daran kaputt gehen. So wie sie mir das erzählt haben, müssen sie sich an der Erschliessung beteiligen (erheblich) eine Vermarktung scheint allerdings sehr unwahrscheinlich, da einerseits in jedem noch so kleinen Dorf ein Poligono vorhanden ist und anderseits die Investoren weit und breit nicht vorhanden sind.

    Inzwischen fährt man auf dem Radweg (der vor kurzem auch mal Thema war) zwischen Oliva und Gandia fast nur noch an Baustellen vorbei, die dann ganz sicher brach liegen. Schade !!

    Anderseits glaube ich, würde man das Gericht vermutlich im Zweifel auch mit Nichtigkeiten beschäftigen, da es wirklich eine touristische Atraktion geworden ist, obwohl dies nicht so geplant war.

    lg montgo
     
    #10 2. Februar 2009
  12. Anzeige