Thyssen-Museum in Málaga

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von Gast1805, 30. März 2007.

Booking.com
  1. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Thyssen-Museum in Málaga
    Thyssen-Museum in Málaga

    Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Zwar hat man schon seid längerer Zeit so etwas gemunkelt, aber um ehrlich zu sein, nicht im Traum hat man es zu hoffen gewagt, und nicht umsonst war eigentlich schon ein Museum über die Geschichte der Stadt geplant. Doch dann kam der Kunstregen. Baronin Carmen Thyssen-Bornemisza unterschrieb am 20. März mit der Stadt Málaga einen entsprechenden Vertrag und erfüllte somit ihre Ankündigung von vor ein paar Jahren. So sollen in etwa drei Jahren auf dem Grundstück des ehemaligen Palacio de Villalón ein Museum entstehen, wo auf 5.500 qm 358 Werke spanischer Malerei aus dem 19. Jahrhundert ausgestellt werden. Wobei es klangvolle Namen wie Goya, Zurbarán, Sorolla oder auch Romero de Torres zu bewundern gibt.

    Mit den zwei Picasso Museen, dem Museum für moderne Künste und den zahlreichen Galerien steigt Málaga wohl nun zu der Kunstmetropole in Andalusien auf.

    Siehe auch:

    Carmen Thyssen elige Málaga para crear su nuevo museo

    Carmen Thyssen: «Málaga tendrá una colección de pintura española única»

    La mirada paradisiaca

    El palacete recupera su esplendor

    El Museo Carmen Thyssen-Bornemisza se instalará en Málaga con 358 obras

    Málaga albergará el nuevo museo Carmen Thyssen Bornemisza

    Alternativas para el Museo de Historia de la Ciudad
     
    #1 30. März 2007
  2. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Ja, das habe ich auch gelesen und mich ehrlich gesagt ziemlich gewundert! Wäre ja klasse, wenn es wirklich wie angekündigt zustande kommt, nur muss ich ehrlich sagen, bin ich ein bisschen skeptisch - wo wollen sie die Werke von Goya und Co denn hernehmen?
    Aber wenn das Museum nur annähernd so toll wird wie das Thyssen in Madrid - wow! Das ist für mich didaktisch und inhaltlich eines der besten, die ich je gesehen habe. Wer´s noch nicht kennt: unbedingt hinfahren! Würde ich fast dem Prado noch vorziehen, man bekommt einen guten Einblick in spanische und europäische Malerei des 14.-20.Jh, das ganze übersichtlich in gut klimatisierten und belüfteten Räumen präsentiert! (Im Gegenteil zum Prado, wo ich nach spätestens zwei Stunden Erstickungsanfälle bekomme... :roll: )
    Liebe Grüsse an alle Kunstfans!
     
    #2 30. März 2007
  3. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja - ich nehme an, die Goyas stehen bei denen Leuten im Keller. Wäre natürlich was für Málaga.

    Noch eine Bemerkung zu Frau Cervera - Carmen Cervera ist ihr Name und so nannte sie sich auch, als sie noch nicht verwittwet war. Und das mit der Baronin ist auch so eine Sache - ihr verstorberner Mann Heini brüstete sich immer den Schweizer Pass zu haben und in der Schweiz gibt es keine Adelstitel...
     
    #3 30. März 2007
  4. Gast1805
    Gast1805 Guest
    Bei einem Interview gab Carmen Thyssen bekannt, dass noch an die 1.000 Gemälde zur Verfügung stehen. Einer der Gründe, warum sich das Museum der schönen Künste in Sevilla mit dem Gedanken beschäftigt, einen extra Saal für die Thyssen Bilder anzubieten, mit wechselnden Ausstellungen.

    Mußt doch nicht gleich alles schlecht machen! :-(
    Es gibt ja auch die Möglichkeit mehrere Staatsbürgerschaften zu haben. Übrigens bei dem Vertrag der zwischen ihr und der Stadt Málaga unterschrieben worden ist, wird sie lediglich als Dña. Carmen Thyssen-Bornemisza genannt.

    Baronin oder nicht, uns kann es egal sein. Wir freuen uns einfach auf das Museum und die vielen schönen Gemälde. :wink:
     
    #4 30. März 2007
  5. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dass ich diese Aufsteigerin nicht mag ist das eine, halte ihr aber zugute, dass sie viel über Kunst gelernt hat bei ihrem Mann und dessen einzigartige Sammlung weiterführt und pflegt. Und diese Wahnsinnssammlung muss ja ausgestellt werden, alles andere wäre wirklich Schade und ein Verlust für die Welt.

    Tita Cervera war übrigens Anfang der 60er Miss España, heiratete in erster Ehe Lex Barker - bekannt als Old Shatterhand in den alten Karl-May-Verfilmungen - war dann eine Zeitlang mit Espartaco Santoni liiert und bekam dazwischen einen Sohn von irgendwemm und spielte in den 70ern in etwas zweifelhaften spanischen Filmchen - sprich sehr freizügig ist noch harmlos ausgedrückt. Bis ihr dann Baron Heini über den Weg lief...
     
    #5 30. März 2007
  6. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Na, also, das Privatleben der guten Baronin hin oder her - immerhin fängt sie mit ihrem Geld und der geerbten Kunstsammlung was vernünftiges an, oder? Das ist mir noch lieber als die Duquesa de Alba, die über ihre potentiellen Lieblings-Schwiegersöhne Auskünfte gibt oder die - Mist, kommt grad nicht auf den Namen, Enkelin von Franco, die grad den Wirtschaftsmenschen geheiratet hat- Ah, si, Carmen Martínez, oder?
    Also dann lieber eine Kunstliebhaberin, die sich auch noch für den Erhalt des Paseo del Prado und dessen Gestaltung aus dem 18. Jh. einsetzt mit den Protesten gegen die Baum-Fäll-Aktion. Und Málaga würde das Museum bestimmt guttun. Früher fuhr kein Touri nach Málaga und mittlerweile ist es ja schon ein ganz schönes Ziel geworden mit der Innenstadt und dem Picasso-Museum.
    LG
     
    #6 1. April 2007
  7. Sergio
    Sergio Member
    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zürich
    Sie bringt ihren Mund kaum auf - sieht so verzogen aus - wenn sie spricht... :lol:

    Sergio
     
    #7 1. April 2007
  8. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Ja,das ist echt filmreif, oder? Wobei, irgendwer hat mir mal erzählt, das sei von einer SchönheitsOP und irgendwas sei schiefgelaufen. Ob das wohl stimmt? Eigentllich sollte sie sich ja einen guten Chirurgen leisten können... Aber Geld hilft halt doch nicht immer.
     
    #8 1. April 2007
  9. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das mit der Baumfällaktion hat Tita echt gut gemacht *Daumenhoch!* Ansonsten ist mir die alte Duquesa eigentlich sympathischer - ich finde sie schlägt sich ganz gut und hat noch nie ein böses Wort über andere Leute verloren, auch nicht über die Lover und Freunde/Freundinnen ihrer Tochter und Söhne. Man sollte dabei nicht vergessen, dass die Duquesa in einer ganz anderen Zeit in Spanien erzogen wurde, als Erbin eines der reichsten Adelshäuser und als damals grösster Grundbesitz Spaniens (die Themseliesel toppt sie damit locker). Man kann schliesslich nicht so einfach über den eigenen Schatten springen. Sie wurde jung Witwe mit sechs kleinen Kindern, selbst mit Geld und Kindermädchen steckt man das nicht so einfach weg. Ansonsten wäre ich froh wenn ich mit über 80 noch ihre Gesundheit dereinst haben sollte. Ausserdem ist sie eine grosse aficionada der corrida de toros!
     
    #9 1. April 2007
  10. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Das stimmt sicher alles, was Du da über die duquesa erzählst. Aber da sollte man auch noch anfügen, dass sie ihre Tagelöhner vor Gericht zerrte, die nach einer Ehrung ihrerseits in Sevilla gegen sie demonstrierten - das sollte in einem freien Land eigentlich ohne Strafe möglich sein!
    Die Rolle des Adels in Andalusien ist aber schon eine spannende, da könnte man glatt einen neuen thread draus machen :wink:
     
    #10 2. April 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Picasso

    Picasso: In Augsburg findet vom 16.02.05 bis 16.05.05 eine Ausstellung statt. Interessant ist das es sich dabei ausschließlich um Werke aus Privatsammlungen handelt. Nähere Infos findet ihr hier...
  2. TV-Tipp: Starkoch José Andres

    TV-Tipp: Starkoch José Andres: [size=7][b]Spaniens Spitzenköche auf dem Vormarsch[/b][/size] Schon lange ist es kein Geheimnis mehr. Die kreativen Köpfe bekannter Restaurants auf der iberischen Halbinsel erobern mit ihrer innovativen Küche die Welt. Nicht mehr ölig und...
  3. Moderne Kunst in Málaga

    Moderne Kunst in Málaga: [size=7][u]Moderne Kunst in Málaga[/u][/size] Jeder der Málaga besucht geht in das [url=http://www.museopicassomalaga.org][u][b][color=darkblue]Picassomuseum[/color][/b][/u][/url] und in sein...
  4. Thyssen-Museum in Málaga

    Thyssen-Museum in Málaga: [size=7]Thyssen-Museum in Málaga[/size] Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Zwar hat man schon seid längerer Zeit so etwas gemunkelt, aber um ehrlich zu sein, nicht im Traum hat man es zu hoffen gewagt, und nicht umsonst war eigentlich...
  5. Flamenco in Airbrush

    Flamenco in Airbrush: Hola amigos... Da ich mich intensiv mit Flamenco auseinandersetze und mein Beruf Airbrush-Designer / Künstler ist liegt es nahe das ich auch Flamenco Themen angehe....
  6. Graffiti: El niño de las pinturas

    Graffiti: El niño de las pinturas: Dieser Thread wurde am 8.März 2005 begonnen....
  7. Die Bildprogramme in der Kathedrale von Sevilla

    Die Bildprogramme in der Kathedrale von Sevilla: Ich hatte mal im November oder Dezember im Juego de ingenio die Reliefs in den weniger besuchten Teilen der Kathedrale von Sevilla erwähnt, in der elliptischen Sala capitular und dem Raum davor, dem Antecabildo (in der Südostecke müsste das sein,...
  8. Wirtschaftskrise in Spanien

    Wirtschaftskrise in Spanien: [size=7]Wirtschaftskrise in Spanien[/size] [b]Jetzt trifft es den Mittelstand[/b] Zunüchst hat sie die [i]ladrillos [/i]getroffen, die Ziegelsteine, wie im Volksmund die Konstruktionsbranche liebevoll genannt wird. Doch nun scheint sie mit...
  9. Gefährliche Traditionen

    Gefährliche Traditionen: [b]Gefährliche Traditionen[/b] [size=7]Tod am Wochenende[/size] Seit Jahren nun schon sind die Veranstaltungen um den Stierkampf eher harmlos verlaufen. Keine Todesfälle oder Schwerverletzte. Doch dieses Jahr scheint irgendwie anders zu...
  10. 2.000 Beiträge

    2.000 Beiträge: [size=7]2.000 Beiträge[/size] [b]So viel, oder doch nur so wenig?[/b] Gewiss, da gibt es hier einige, die viel mehr Beiträge vorweisen können. Aber für jemanden, der dieses Forum als einer der schönsten Nebenbeschäftigungen betreibt, sind diese...
  11. Dali Museum

    Dali Museum: war jemand schon mal im Dali Museum? Jedesamal wenn wir da waren, war die Warteschlange mind. 100 Meter lang. Die Kinder haben darauf keine Lust. Also sind wir nicht in das Museum rein. Soll aber toll sein. Grüße Sprosse