Spanien ohne Mitelmehr,Vision Atlandtropia

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von CocheValencia, 23. Februar 2009.

Booking.com
  1. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Spanien ohne Mitelmehr,Vision Atlandtropia
    Hola todos

    Habe ebend auf Pönix gesehen Atlandtropia.
    Da solte das Mitelmehr trocken gelegt werden um Stom für Afrika und Europa gewonen zu werden.
    Die Straße von Gribalta solte ein Riesen Staudam blokiren da solte dann auch Strom gewonnen werden für ganz Europa und Afrika und der neue Kontinent solte dann Atlantdropia heißen.
    Auch solten die Zuflüße Blokirt werden und mit zum Mittelmeer und strom zu gewinnen.
    150 Jahre hätte es gedauert das das mitelmehr nicht mehr Exestirt.
    Auch solte um Venedich ein riesen Staudam gebaut werden so das Venedich nicht trocken gelegt wirt.
    Hir der Link dazu.
    http://www.patje.de/2007/12/22/atlantro ... te-vision/ :shock: :shrug: :opa:
    Was haltet ihr davon wen es das Mitelmeer nicht mehr giebt und ein großen See ist.

    Hasta luego Kaulis 8)
     
    #1 23. Februar 2009
  2. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa

    Hola Kaulis,

    Die Vision des Herrn Sörgel war schon arg weltfremd :shock:

    Dass dabei z.B. hunderttausende von Menschen (Fischer, Matrosen, Hafenarbeiter, Schiffsbauer, etc.) arbeitslos geworden wären, dass man wichtige Güter, die durchs Mittelmeer transportiert werden , teuer über Land hätte transportieren müssen (auf welchen Strassen?) und dass der ökologische Schaden unermesslich gewesen wäre, hat er in seinem (Grössen)Wahn nicht bedacht. :roll:

    Ein derartiger Eingriff in das natürliche Gleichgewicht der Natur hätte in jeder Hinsicht unermesslichen Schaden angerichtet. Ein Glück, dass das Projekt "gestorben" ist.

    Un saludo

    Morayma
     
    #2 23. Februar 2009
  3. CocheValencia
    CocheValencia New Member
    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Europa
    Hallo Morayma

    Von dieser sache wolte ich dir erzehlen als wir uns Trafen.
    Da ich es Heute im Fernsehen gesehen habe habe ich es hir eingestelt.
    Ich finde die Version auch zimlich kras.
    Ja das es fiele Arbeitslose giebt hat der visoner nicht berücksichtig er hat sich sein ganzes Leben daran festgehalten so das er was anderes nie machte.
    Der Mensch ist in den 50zigern bei ein verkersunfall gestorben.
    Er wolte ebend auch die Stromversorgung von afrikas und Europa beherschen.
    Was das auf das klima auslöste were zimlich Häftig gewesen da auch einige Strömungen abgerisen gewesen weren und in europa etweder eine Eiszeit ausgelöst hätte oder auch eine Große Trockenheit.

    hasta luego Kaulis 8)
     
    #3 23. Februar 2009
  4. Spaniel
    Spaniel New Member
    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forianer

    Wahrlich ein grössenwahnsinniges Projekt, das gerade vernichtende Folgen gehabt hätte nebst vielen weitgehend unabsehbaren Folgen. Gieng wieder einmal nur ums Kohle machen, gleich was dabei alles "vereckt". Der Schuss hätte natürlich dermassen hintenraus gehen können, dass Herr Sörgel infolge steifer Glieder anstatt in Folge eines Verkehrsunfalles verstorben wäre.

    Es grüsst


    Hampi,
    der den Kopf jetzt noch schüttelt.
     
    #4 23. Februar 2009