Marquess in Giessen

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von Gast36, 19. Oktober 2007.

Booking.com
  1. Gast36
    Gast36 Guest
    Marquess in Giessen
    edit
     
    #1 19. Oktober 2007
  2. Manuela
    Manuela New Member
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SUPER!

    Ich beneide dich um das Konzert, spanienfan!
    Du warst ja wohl auch "richtig nah dran", um solche Fotos zu schießen!

    Gruß
    Manuela
     
    #2 19. Oktober 2007
  3. Gast36
    Gast36 Guest
    Hallo Nicole,
    das war sicherlich ein tolles Erlebnis. Aber sag mal, hast du feststellen können
    [​IMG]
    Anm. der Verfasserin: das Bild ist Eigentum von spanienfan :lol:

    welches Mitglied der Gruppe UNSERE MADRUGADA :lol: ins Herz :love: geschlossen hat?

    Saludos
    Cangreja
     
    #3 19. Oktober 2007
  4. Judith
    Judith New Member
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Hallo spanienfan,

    ist von denen überhaupt jemand Spanisch? Wenn ich mir die (m.E. extrem banalen)Texte anhöre - die verstehe ja sogar ich! Mir wurde erzählt (und meine Kurzrecherche im Internet sagte es auch), dass es sich um Deutsche handelt.

    Grüßle,
    Judith

    P.S. Wieso heißt es eigentlich "vayamos compañeros"? Warum nicht "vamos" oder "vamonos"? Wer kann mir die Grammatik dazu erklären?
     
    #4 19. Oktober 2007
  5. Manuela
    Manuela New Member
    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gute Frage Judith!
    (ich hatte mich gar nicht getraut zu fragen :oops: )

    Manuela
     
    #5 19. Oktober 2007
  6. Gast36
    Gast36 Guest
    Muß man um spanische Musik zu machen, Spanier sein :?:

    Es gibt ja auch Musiker die Englisch singen und keine Engländer sind!!!
    Das klingt auch oftmal wie perfektes Schulenglisch
    (die Aussprache ist noch ein anderes Thema / manches mal nur grausam). :cry:
    Einige Texte lassen auch im englischen, oder egal in welch anderen Sprache, einiges zu wünschen übrig :?
    Zum texten ist eben nicht jeder geschaffen!!! :roll:

    Aber um Deine Frage zu beantworten:

    "Marquess" sehen eigentlich aus wie eine waschechte Latino-Band, kommen aber aus Hannover.
    Frontmann - Sascha Pierro ist definitv Halbitaliener
    Keyboarder - Christian Fleps
    Keyboarder - Marco Heggen
    Vocals - Dominik Decker

    Mann sagt ihre Wurzeln reichen vom hohen Norden, bis in den Süden Spanien!!!
    Wie das alles familiär verstrickt ist, weiß ich nun leider auch nicht,
    aber evtl. gibt es hier jemanden der das weiß :?:

    Warum die Band spanische Musik macht???
    Dazu sagt sie folgendes:

    Typisch für MARQUESS ist auch auf „Frenetica“ wieder, dass MARQUESS im Gegensatz zu vielen Kollegen bewusst die spanische Sprache als musikalische Ausdrucksform wählt. MARQUESS: Der Grund liegt zum
    einen in unserer Liebe zu der spanischen sowie südamerikanischen Musik und Kultur und zum anderen in der speziellen Phonetik des Español. Da es kaum eine zweite Sprache gibt, die so viele Variationen und Dialekte aufweist.“


    Dieses Zitat ist von der:* Hompage Marquess*

    Außerdem erklären Musiker bei einem Konzert Gedanken/Hintergründe zu ihren Liedern.
    Das ist unter anderem manchmal sehr hilfreich und hilft beim verstehen...........was wann ........wer............wie.......was........dachte..............und ..........warum ...........gerade so...............zum Ausdruck brachte ;-)
    Denn im Gegensatz zu vielen anderen Küstlern, schreiben/komponieren "Marquess" ihre Texte im großen und Ganzen selber!!!

    Ein ganz wichtiger Aspekt ist, das die Band sich "live" mind. genauso gut anhört wie auf der CD und das kann auch nicht jede Band von sich behaupten!!! Da habe ich schon bei so manchen Popgrößen, so manche herbe Enttäuschungen erlebt!!!

    saludos

    P.S. Eigentlich ist das alles völlig zweitrangig!!!
    Denn die Stimmung war supi und die Band super nett!!!
    Was braucht man für einen ausgelassenen Abend mehr???
    Ich fand es einfach gut und es hat jede Menge Laune gemacht!!!
     
    #6 19. Oktober 2007
  7. Johanna
    Johanna New Member
    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    3.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Spanienfan,

    na, Deine Begeisterung kann man heraus hören!!!

    Das scheint ja wirklich ein toller Abend gewesen zu sein! :wink:


    Saludos
    Claudia
     
    #7 19. Oktober 2007
  8. Seahorse
    Seahorse New Member
    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich höre sie auch sehr gerne ...und finde es nicht als ein problem, dass es keine spanier sind...
    warum immer alles auf englisch...was spricht dagegen in eine andere europäische sprache musik zu machen...

    es scheint eine super atmosphere und stimmung gewesen zu sein :wink:

    saludos Seahorse
     
    #8 19. Oktober 2007
  9. Gast3589
    Gast3589 Guest
    @ Judith,

    "vayamos compañeros"
    vajamos ist die Möglichkeitsform 1. Pers. Plural von "gehen" (ir)
     
    #9 19. Oktober 2007
  10. Madrugada
    Madrugada Member
    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Deutschland NRW
    Hallo Spanienfan,

    Was soll ich sagen........ohne Worte!!!!

    Ich bin gerührt,"Dankeschön"
    Schön,dieser Zufall,augerechnet mich betreffend.
    Viele von Euch wissen ja,daß ich spanischsprachige Rock und Popmusik so sehr mag.

    Danke für Deinen Beitrag und für die supertollen Fotos!!!!!!
    Ich denke doch,daß ich noch mehr über diesen bestimmt supertollen Abend erfahren werde,oder?':wink:'

    Te deseo un bien fin de semana,

    liebe Grüße,

    Madrugada[/url]
     
    #10 19. Oktober 2007