Der König jagt Elephanten

Dieses Thema im Forum "Casa Real - Das spanische Königshaus" wurde erstellt von Gata, 15. April 2012.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Der König jagt Elephanten
    #1 15. April 2012
  2. Valenciafan
    Valenciafan Member
    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Hallo

    Anscheinend haben diese Leute zufiel Langeweile.
    Dabei sterben doch die Elefanten bald aus wen solchen Hongs und Hoschis die Jagen.
    Dabei müssten man doch bei so einer Oberschicht erwarten das sie gebildet sind.

    Hasta luego Kaulis::daumen:
     
    #2 15. April 2012
  3. Heini
    Heini Gesperrt
    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Afrika hat derzeit einen Elefantenüberschuss und es müssen jedes Jahr hunderte Tiere erschossen werden, um das natürliche Gleichgewicht zu erhalten.
    Daraus machen die Länder und Jagdgesellschaften ein lukratives Geschäft für die Reichen der Welt.
    Der König war bestimmt eingeladen, damit man in gewissen Kreisen mit ihm werben kann. Denn wo Könige jagen, wollen auch die Neureichen hin. :topsecret:
     
    #3 16. April 2012
  4. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante

    :rolleyes:

    Er hat nur das gemacht, was (fast) alle Jäger von sich behaupten, Hege & Pflege des Wildbestandes.

    :mad:
     
    #4 16. April 2012
  5. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ist schon klar: Jäger sind die grössten Tierschützer und Golfer die grössten Umweltschützer.:fiesgrins:
     
    #5 16. April 2012
  6. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    @ gata : auszug sur 28 .03 .golf und parkanlagen werden mit geklärtem abwasser gesprengt,die provinz hat in den vergangen jahren einen quantensprung bei der wiederverwendung von geklärtem abwasser getan. die grössten kläranlagen sind in der zwischenzeit mit einem 3 stufen system ausgestattet, die die verwendung der receycelten abwässer bei der bewässerung von grünzonen,golfplätzen und landwirtschaftlich genutzten flächen erlaubt, auch bei der säuberung von strassen wird dieses wasser genutzt.
    derzeit hat die costa del sol beim abwasserreceycling die nase vorn bewässert mittlerweile 36 der 42 golfplätze auf diese weise sowie die einrichtung der pferderennbahn,den paloma park in benalmadena, selwo in estepona sowie das terrain des marbella football center usw usw
    den gesammten bericht kannst du in der sur sicherlich nachlesen. solange wie du keine stichhaltigen argumente oder nachweise hast das golf der umwelt schadet, einfach mal schweigen, setzt dich erst einmal mit einem Thema auseinander bevor du einfach nur einzeilige behauptungen in den raum stellst wie golfer schaden der umwelt.
    von dir hätte ich ein bischen mehr quallität deiner aussagen erwartet.

    ich kenn mich mit dem thema jagd zu wenig aus um das verhalten von jägern egal ob prominent oder nicht zu beurteilen oder verurteilen.
    sicherlich ist dies ein heikles thema auf der einen seite die natur zu schützen auf der anderen seite die bestände zu kontrolieren.
    gibt es zuviele einer art, ist das gejammer gross weil sie recourcen zurückerobern, die der mensch ihnen genommen hat, und wird der erste mensch getötet schreien alle nach abschuss. gibt es zu wenige müssen die arten erhalten werden.
    natürlich ist das für den könig dumm gelaufen, einerseits präsi von´m wwf andereseits jäger.
    aber ihn deswegen so vorzuführen ist übertrieben denn er ist nicht der einzige jäger auf der welt der gleichzeitig "naturschützer" ist.
    ich galube spanien hat andere probleme die wichtiger sind , als ob ein promi/könig einen elefnaten schiesst oder wie die golfplätze bewässert werden.
     
    #6 17. April 2012
  7. Tibi
    Tibi New Member
    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in den Bergen, Nähe Alicante
    Es stößt ein wenig sauer auf, wenn alle Ausgaben der Ministerien gekürzt werden, nur das Königshaus & die Kirche verschont bleiben.

    Ja, mir sind Golfplätze lieber als unbewohnte betonierte Giganto-Ferien-Wohnanlagen.

    Aber auch für Golfplätze muss die Natur erst massiv verändert werden, damit sie hinterher wieder wachsen darf. Vor 3-4 Jahren wurde ein Gebiet, was von der Autobahn einsehbar ist, eingeebnet, geschleißt, bereinigt, damit dort ein Golfplatz entstehen sollte. Dann kam die Krise und die Natur holt sich gaaanz langsam die Gebiete zurück. Bis aber wieder dort Bäume wachsen, wird es noch sehr viele Jahre dauern.:mad:

    Mit der Jagd habe ich nicht viel zu tun. Außer das ab 15. August (wundervoll, 1 Tag darf gejagt werden, aber viele Wochenenden danach wird illegal geschossen) und dann offiziell ab 1. Oktober schon mal Schrotkugeln übers Grundstück fliegen können.

    Und damit auch genug Rebhühner & Wildkaninchen vor die Flinte kommen, wurden die hier ansässigen Füchse vergiftet.:mad:

    Ach ja, einer meiner Kater kam schon mit einer Stahlschlinge um den Hals nach Hause. :mad:

    Es gibt sicherlich verantwortungsbewusste und gnadenlose Jäger, aber hier bei mir gibt es nur die zweite Variante. :mad:
     
    #7 17. April 2012
  8. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    Ja, mir sind Golfplätze lieber als unbewohnte betonierte Giganto-Ferien-Wohnanlagen

    und davon gibt es hier einige, wenn man für die leer stehenden bunker an der autobahn auf dem weg von torre del mar nach marbella , nur einen euro/wohnung bekäme, könnte man mit dem geld viel gutes tun.

    und der nächste leerstand steht ja vor der tür wenn das altenheim in almunecar zum jahresende schliesst.
     
    #8 17. April 2012
  9. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.572
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich weiss, dieses Ekelwasser kommt auch aufs Foliengemüse, weshalb man dort regelmässig Kolibakterien findet. Für Spanien hat die EU sogar Ausnahmeregelungen geschaffen, diese Brühe zu verwenden wegen der kronischen Wasserknappheit.
    Und Golfplätze gibt es nicht nur an der Costa del Sol.
    Ich denke, die Brauchwasserverwendung ist aus der Not entstanden, nicht aus Umweltbewusstsein.

    "Ja, mir sind Golfplätze lieber als unbewohnte betonierte Giganto-Ferien-Wohnanlagen."

    Was soll das denn? Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun, oder gehen dir die Argumente aus?
    Elephantenjagd ist auch besser als Wilderei.:cool:
    Um zum Thema zurück zu kommen: selbst wenn es zu viele Dickhäuter gibt, macht es sich für einen königlichen Ehrenpräsedenten schlecht, auf "Lustjagd" zu begeben. Oder glaubt ihr, der König schiesst Elephanten, weil er Botswana helfen will ,die Bestände zu dezimieren?

    LG Gata
     
    #9 17. April 2012
  10. vegasguide
    vegasguide New Member
    Registriert seit:
    25. März 2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nähe Málaga / Las vegas
    das war nicht mein argument, ich habe es nur übernommen, weil ich es genauso sehe.
    das mir die argumente ausgehen, lol ,glaubst du nicht wirklich.

    ich stimme dir zu es macht sich sicherlich nicht gut wenn der EP des WWF
    aber es ist auch nicht gerechtfertigt das auf einem "Promi" so rumgehackt wird.

    er ist nicht der erste und nicht der letzte der auf die jagd geht, und könig hin oder her ist er ein mann mit den gleichen rechten wie jeder andere auch ein hobby auszuüben seines ist nun mal jagd. die beweggründe ob nun pure lust am töten von tieren, oder bestandskontrolle ausser acht gelassen. ep des wwf sein, schliesst die jagd nicht aus und es geht beim wwf auch nicht nur um elefanten. und selbstverständlich ist jagd nicht mit wilderei zu vergleichen.

    und nachwievor denke ich spanien, nein europa hat grössere probleme, als das ein paar vermögende menschen auf die jagd gehen. denn könig oder nicht in erster linie ist er nun mal nur ein wohlhabender promi. oder aber wenn das tatsächlich unser grösstes problem ist dann können wir ja rundum zufreiden sein
     
    #10 17. April 2012
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Autoversicherung

    Autoversicherung: Kennt jemand ein Portal, wo man die Preise von Autoversicherern in Spanien vergleichen kann? Ich habe das Gefühl, ich könnte günstiger wegkommen, brauche aber Vergleiche. Ausserdem fahre ich hier auch schon über 10 Jahre unfallfrei, das sollte...
  2. Teure Pinien

    Teure Pinien: Hola, ich wusste gar nicht, dass es in Spanien auch schon Baumschutzsatzungen gibt. Falls also eure Pinien zu sehr nadeln oder zuviel Prozessionsraupen darin nisten, überlegt euch gut, was ihr macht. Aus costa- info.de: * Pinienfällen ohne...
  3. 1. Advent 2011

    1. Advent 2011: Einen schönen 1. Advent ! Hier in Norddeutschland ist es sehr ungemütlich und mild. Letztes Jahr war es eisig. 27.11. 2011 [IMG]http://up.picr.de/8859569djs.jpg[/IMG] Weil es so trüb und grau ist, zeige ich euch vom 27.11. 2012 meine...
  4. Gebt dem König, was des Königs ist...

    Gebt dem König, was des Königs ist...: Obwohl wir in der EU leben, wird vieles in den einzelnen Ländern unterschiedlich gehandhabt. In Spanien wurde zwar auf Druck Brüssels die Residencia abgeschafft, aber Bürger aus anderen EU-Ländern sind immer noch verpflichtet, sich im Registro...
  5. Letizia fehlt!

    Letizia fehlt!: "Letizia Ortiz, Ehefrau des spanischen Kronprinzen Felipe, fehlt acht Monate nach ihrer Eheschließung mit dem Thronfolger noch immer auf den Familienfotos, die das Königshaus über seine offizielle Homepage...
  6. Spanien bekommt wieder ein Kind

    Spanien bekommt wieder ein Kind: [b]Spanien bekommt wieder ein Kind[/b] Für die Niederkunft der Ehefrau des Kronprinzen Felipe sind in Madrids Prominentenklinik Ruber drei Krankensuiten reserviert. Untertanen hoffen, dass Letizia mit neuen Mutterfreuden auch ihr...
  7. Infanta Leonor im Kindergarten!!!

    Infanta Leonor im Kindergarten!!!: Hola, auch für eine echte Prinzessin beginnt irgendwann der Ernst des Lebens ;-) So auch für die kleine Leonor. Spaniens Mini-Prinzessin erlebte ihren ersten Tag im Kindergarten. Ganzen Bericht lesen:...
  8. Die spanische Königsfamilie

    Die spanische Königsfamilie: Wer einmal einen Überblick haben möchts, wer zur direkten Königsfamilie gehört, [url=http://www.welt.de/vermischtes/article1309416/Das_spanische_Knigshaus.html]Hier[/url] mal klicken. Es gibt nicht nur König Juan Carlos I. Königin Sofia,...
  9. Adelige Spanierinnen sind nun gleichberechtigt

    Adelige Spanierinnen sind nun gleichberechtigt: Nach dem neuen spanischen Gesetz der Gleichberechtigung ([i]Ley de Igualdad von 2005 bzw. 2007[/i]), können jetzt auch die weiblichen Nachkommen spanischer Adeliger den Titel erben. Sogar rückwirkend :!: Das entschied nun der Oberste...
  10. Rabas Empanadas

    Rabas Empanadas: Hallo, ich wollte meinem Sohn eine Freude machen und habe ihm zum Frittieren "rabas empanadas"gekauft. Die rabas schmecken uns gar nicht und nun wissen wir nichtmal was es ist. Ich finde keine Übersetzung. Gata