Adelige Spanierinnen sind nun gleichberechtigt

Dieses Thema im Forum "Casa Real - Das spanische Königshaus" wurde erstellt von imported_morayma, 1. Juni 2008.

Booking.com
  1. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Adelige Spanierinnen sind nun gleichberechtigt
    Nach dem neuen spanischen Gesetz der Gleichberechtigung (Ley de Igualdad von 2005 bzw. 2007), können jetzt auch die weiblichen Nachkommen spanischer Adeliger den Titel erben. Sogar rückwirkend :!:

    Das entschied nun der Oberste Gerichtshof (Tribunal Supremo). Das Gesetz wird erstmals rückwirkend angewandt. Geklagt hatten u.a. María Teresa Gómez Saénz-Messía, Isabel Hoyos Martínez de Irujo und Natalia Figueroa. Erstere war dagegegen, dass ihr Neffe seit 1984 den Titel "Conde de Humanes con Grandeza de España" trägt. Er erbte ihn von seinem ohne Nachkommen gestorbenen Onkel, obwohl Isabel Hoyos die nächste Verwandte war. Das Gericht entschied, dass dies gegen den Paragraphen 14 des Gleichberechtigungsgesetzes verstosse.

    Isabel Hoyos könnte Marquesa de Almodóvar del Río werden. Den Titel hatte ihr jüngerer Bruder geerbt.

    Natalia Figueroa wird sich in Zukunft Marquesa de Santo Floro nennen dürfen. Den Titel hatte ebenfalls ihr jüngerer Bruder geerbt.

    Das Urteil gilt jedoch nicht für die spanische Königsfamilie. Sollten Felipe und Letizia noch einen Sohn bekommen, dann könnte dieser nach derzeitigem Recht König von Spanien werden und nicht seine älteste Schwester Leonor. Denn in Paragraph 57 der spanischen Verfassung (Constitución Española) ist festgelegt, dass die Krone nur an männliche Nachkommen vererbt werden kann, auch wenn diese nicht die Erstgeborenen sind.

    Um das zu ändern, muss erst eine Verfassungsänderung durchgeführt werden.

    Un saludo

    Morayma
     
    #1 1. Juni 2008
  2. Strandpirat
    Strandpirat Member
    Registriert seit:
    18. März 2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Titel erben

    Hallo an alle,

    na bravo und nun?

    Was Du ererbt hast von Deinen Vätern,

    Erwirb es um es zu besitzen!

    (aus der "Edda")

    Erbadel egal welchen Geschlechts, nein Danke! Wieviel unfähige Nachfahren haben wir im Laufe der Jahrhunderte unserer Geschichte ertragen müssen und ertragen sie heute noch.

    Strandi
     
    #2 4. Juni 2008
  3. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Re: Titel erben

    Was du ererbt von deinen Vätern hast,
    Erwirb es, um es zu besitzen.
    Was man nicht nützt, ist eine schwere Last;
    Nur was der Augenblick erschafft, das kann er nützen.


    Aus Faust I von Johann Wolfgang von Goethe :wink:


    Un saludo

    Morayma
     
    #3 4. Juni 2008
  4. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    :?

    Und kein Ende in Sicht.

    Schlimmer als Zecken, in jeder Hinsicht.
     
    #4 4. Juni 2008
  5. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa

    Ihr beiden Herzchen Strandpirat und Mastino :wink:

    Mir ging es doch gar nicht um die überflüssigen Adeligen, sondern um einen weiteren Schritt zur Gleichberechtigung :roll:

    [​IMG]


    Un saludo

    Morayma
     
    #5 4. Juni 2008
  6. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    Ist mir schon klar, Morayma.

    Nur ist die Gleichberechtigung unter "Adligen" genauso überflüssig, wie alles, was mit dieser Kaste zusammenhängt.

    Die einzige Gleichberechtigung in dem Zusammenhang,die fúr mich Sinn machen würde, wäre die Gleichberechtigung dem "gemeinen" Volke gegenüber, also die Auflösung der feudalen Strukturen, der Machtenthebeung der "von Gott ernannten Herrscher", und der Umverteilung des geklauten Volksvermögens, das da angehäuft wurde.

    Dass erst jetzt, im Jahre 2008, die blaublütigen Mädels das gleiche Erbrecht erhalten wie die blaublütigen Jungs, und dass in der Königsfamilie noch nicht mal das gilt, zeigt doch wieder mal, wie veraltet und überflüssig sowas ist.

    Und keinen Platz findet, in einer¡ Demokratie.

    Wann war die Aufklärung??

    Franco ist tot, und sein Kind, die Monarchie wird folgen.

    DANN können wir über Gleichberechtigung reden.
     
    #6 4. Juni 2008
  7. imported_morayma
    imported_morayma New Member
    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    5.587
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Benissa
    Hola Mastino,

    Insisto :wink: ich meinte die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau :D



    Das war ja in meinem Geschichtsstudium mein Spezialfach "mittelalterliche Geschichte". Ich sage Dir, mir ging am laufenden Band das Messer in der Tasche auf :evil:

    Wenn wir die Adeligen schon abschaffen, sollten wir die katholische Kirche gleich mit abschaffen. Die hat da fleissig mitgemischt und gehörte bis zur Desamortización de Mendizábal 1836 zu den grössten Grundbesitzern in Spanien. Minister Juan Álvarez Mendizábal enteignete die Kirche und schrieb das Land zum freien Verkauf aus.
    Leider ging der Schuss nach hinten los. Da das Land in riesige "Grundstücke" aufgeteilt war, konnten sich die kleinen Landbesitzer nichts dazu kaufen. So kam die reiche Oligarchie zu noch mehr Land, besonders in Andalusien.


    Un saludo

    Morayma
     
    #7 4. Juni 2008
  8. Gato
    Gato New Member
    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    1.570
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moròn de la Frontera, Andalucia
    Selbstverständlich.
     
    #8 5. Juni 2008
  9. a gigantessa
    a gigantessa New Member
    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    an der Nordseeküste
    Habt ihr Prinz Felipe und Letizia beim Fussballspiel Spanien gegen Russland gesehen?Ich fand toll wie sie bei den Toren hochgesprungen sind und sich gefreut haben.Schönes Paar.
    gigantessa
     
    #9 27. Juni 2008
  10. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.723
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    63
    He,
    zugegeben, unsere Angie ist nicht so photogen, wenn sie ihre Ärmchen hochreckt und jubelt. :lol:
    Aber trotzdem gut, das wir kein Kronprinzenpaar mehr haben.

    Gata
     
    #10 27. Juni 2008