Der spanische Bürgerkrieg

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von v.h.b., 25. Februar 2013.

Booking.com
Schlagworte:
  1. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Wir könnten die Aufzählung sicherlich (sinnloser Weise) noch beliebig um weitere Begrifflichkeiten erweitern, doch warum sollte ich bei der geistigen Impotenz von diversen Legislativen mir in der für mich klaren Differezierung etwas zu viel zutrauen ?

    Nein, per DIESER Kategorisierung kam ich nicht zum Begriff Mordlust. Es mag vielleicht in Deiner Interpretation für Dich so erscheinen, doch dann hast Du falsch gelesen.

    Welcher Überprüfung ?

    Wiederum meine Frage, was soll mir die Begrifflichkeit "Gutmensch" sagen sollen ?


    Wozu ? Nur weil sie für sich die selben verlogenen Rechtfertigungen und Gründe für ihre Kriegsverbrechen verwendeten - wie wir sie im Falle der Priester und Nonnenmörder lasen ?

    Ja !

    Das hat nichts mit Moral zu tun, schlicht und ergreifend nur mit klaren Normen im menschlichen Miteinander.

    Weder war es in Ordnung den Irak im dritten Golfkrieg anzugreifen und komplett zu destabilisieren, noch gab es auch nur im Ansatz eine Rechtfertigung des zweiten Golfkrieges und genauso wenig gibt eine nachvollziehbare Begründung für die aktive Beteiligung und Unterstützung für den Irak durch die grossen Westmächte im ersten Golfkrieg als der Irak den Iran angriff, oder gar für die Ermordung von Osama bin Laden und und und ....
    Verurteile ich genauso, wie ich es im Falle der Priester und Nonnenmorde im spanischen Bürgerkrieg mache.

    Das grosse Problem der Nürnberger Prozesse war ein anderes. Es wurden Verbrechen in einem Verfahren behandelt, zu dem es gar keine Rechtsgrundlagen gab. Die wurden erst im und kurz vor dem Verfahren geschaffen und anschließend wieder in den Mülleimer der Geschichte geschmissen.

    Wäre es, wenn wir über Werte im menschlichen Miteinander und nicht über Interpretationen von Begrifflichkeiten sprechen würden, so ist es weit weg davon ein "richtiges Thema zum Karfreitag" zu sein.

    Gruß
    Manfred
     
    #31 30. März 2013
  2. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Ähhhhhhh....!!!! Wenn dem so ist, solltest du besser im Beirat mehrerer Justizminister sitzen und nicht dein Wissen und deine Einsicht in einem Forum verschwenden, oder?



    Wie gesagt, meine Hochachtung. Allein der Glaube mir fehlt.

    Sorry, aber obwohl ich dieses Mal den Ansatz einer ernsthaften Auseinandersetzung sehe, kann ich nur Widerspruch um des Widerspruchs willen erkennen. Ich kehre denn doch besser zum "Falsch!" zurück.

    Gruß

    Max
     
    #32 30. März 2013
  3. bini
    bini Member
    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hola tod@s,


    JuanMa/
    Krieg ist ein organisierter und unter Einsatz erheblicher Mittel mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt,[1][2] an dem mehrere planmäßig vorgehende Kollektive beteiligt sind. Ziel der beteiligten Kollektive ist es, ihre Interessen durchzusetzen. Der Konflikt soll durch Kampf und Erreichen einer Überlegenheit gelöst werden. Die dazu stattfindenden Gewalthandlungen greifen gezielt die körperliche Unversehrtheit gegnerischer Individuen an und führen so zu Tod und Verletzung.


    Es ist also absurd darüber zu Debatieren ob wann welcher Mord aus Lust oder Notwer stattgefunden hat. Diese ganze Rechtslage ist im Krieg aufgehoben.
    Der Sinn de Krieges ist zu Töten. Das macht Krieg an sich Unmoralisch und sollte immer vermieden werden.

    Krieg ist immer ein Versagen von Dialog und Kompromissbereitschaft beider Seiten.

    Grüsse
     
    #33 31. März 2013
  4. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Wenn ich meine Beiträge nachlese, habe ich an keiner Stelle von Wissen geschrieben, viel mehr von einer für mich gültigen Wertung von Begrifflichkeiten und einer daraus zum Teil folgenden Moralvorstellung. Von daher ist Dein "oder ?" zum einen komplett deplaziert und zum anderen -Teilen von Einsichten in einem Forum - gar sinnlos.

    Was nicht sonderlich verwundert - An was soll ein bekennender Atheist auch schon glauben :confused:

    Wozu Sorry, wenn die Rückkehr zur inhaltsleeren und flachen Bequemlichkeit von Dir gewollt ist ? Dafür brauchst Du Dich nicht entschuldigen, ich habe es nicht anders erwartet.

    Gruß
    Manfred
     
    #34 1. April 2013
  5. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Unterschreib!


    DAS finde ich etwas schwer den Polen, Letten und eben grade den spanischen Republikanern zu erklären.

    Gruß

    Max
     
    #35 1. April 2013
  6. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    :offtopic:
    Wo soll das Absurde daran liegen ?

    Das ist absolut nicht richtig, selbst für Kriegssituationen gibt es klare Rechtsnormen - Nicht nur die Genfer Konventionen, sondern auch die Rechtsinstitute der UN.

    Der Überfallene hat nach Deiner Version also auch immer versagt ? Mach das mal den Polen, Tschechen, Franzosen, Iranern etc. klar.:offtopic:

    Gruß
    Manfred
     
    #36 1. April 2013
  7. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    :eek:

    :reading: Lexikon "Atheist"
    :hm: --------------- :eew:
    :reading: Lexikon "Glauben"
    :reading: Lexikon "glauben"

    :-k

    :alright:


    :totlach::lmao::totlach::lmao::totlach::lmao:
     
    #37 1. April 2013
  8. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    So hab ich doch das Mindeste ereicht, was zu erreichen war - Dir einen lustigen Abend beschert zu haben ::daumen:

    Gruß
    Manfred
     
    #38 1. April 2013
  9. JuanMa
    JuanMa Gesperrt
    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Kempten / Padul
    Aua!

    Wenigstens die Einleitung bekommt ein ok.

    :offtopic:
     
    #39 1. April 2013
  10. Gast15112017
    Gast15112017 Guest
    Wo liegt der Schmerz ?

    :offtopic:

    Gruß
    Manfred
     
    #40 1. April 2013
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. 5000 Kilometer Baustellen in Spanien

    5000 Kilometer Baustellen in Spanien: Rund 23 Millionen Autos, davon 9 Millionen von Touristen aus dem Ausland, werden in den nächsten acht Wochen Spaniens Straßen überfluten. An 1038 Stellen sind Staus angesagt......
  2. TauroNews jetzt an anderer Stelle

    TauroNews jetzt an anderer Stelle: [SIZE="5"]Tauro News wird an anderer Stelle weitergeführt.[/SIZE] [SIZE="4"]Wie einige von euch schon mit bekommen haben, ist Tauronews weiterhin lebendig und kann mit folgendem Link aufgerufen werden....
  3. FIS-Ski Weltcup

    FIS-Ski Weltcup: [B][LIST] [SIZE="6"]Abfahrt der Damen[/SIZE][/LIST][/B][LIST] [/LIST] [LIST] [SIZE="4"]Die Andalusierin Carolina Ruíz Castillo siegte überraschend in Meribel Frankreich in der Abfahrt der Damen vor Maria Höfl Riesch. [/SIZE][/LIST]...
  4. Der spanische Bürgerkrieg

    Der spanische Bürgerkrieg: [b]Antony Beevor hat ein Mammutwerk über einen grausamen Krieg geschrieben [/b] Antony Beevor hat einen Wälzer über ein komplexes Thema geschrieben: „Der spanischen Bürgerkrieg“. Dieser begann vor 70 Jahren, wir verbinden bis heute große...
  5. Franco, der Überdauerer

    Franco, der Überdauerer: [b]Der Bürgerkrieg, der 1936 begonnen hatte, endete drei Jahre später mit Francos Sieg - gegen politische Gegner ging er mit äußerster Härte vor.[/b] Francos Alleinherrschaft kannte keine Milde. Der am ersten Tag des Aufstandes einsetzende...
  6. Spanischer Erbfolgekrieg

    Spanischer Erbfolgekrieg: Kann mir jmd was über die zeit vor und nach dem spanischen erbfolgekirge sagen?
  7. Osborne

    Osborne: 50 Jahre ist er alt der [url=http://www.die-firma.de/bilder/osborne_stier_start.jpg]>Osborne Stier[/url]und die einzige Werbung weltweit die unter Denkmalschutz steht. Wer hat noch alte Bilder mit den Werbeschriftzügen? Saludos Ramón
  8. Was denken die Spanier von der deutschen Einheut

    Was denken die Spanier von der deutschen Einheut: Hola todos Ich möchte gerne mahl Wissen was die Spanier von der Deutschen Einheit denken. Haben die Menschen in Spanien den Fall der Mauer mit Bekommen oder auch der Aufbau der Mauer?. Was haben die Menschen in Spanien von der DDR...