Das spanische Staatswappen lesen

Dieses Thema im Forum "Spanische Kunst & Geschichte" wurde erstellt von Ibn Khaldun, 14. September 2004.

Booking.com
  1. Nobbi
    Nobbi New Member
    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Solingen
    Wappen von Almería

    .............................................................................


    Handelt es sich dabei um das Kreuz der „Caballeros Templarios“, der Tempelherren?

    In einigen Reiseführern (z. B. Knaurs Kulturführer in Farbe, Spanien) steht geschrieben, dass sich in Almería auf dem Hügel von San Cristóbal (gegenüber der Alcazaba) die Reste einer Templerburg befinden sollen.

    Der Templerorden wurde im Jahre 1118 in Jerusalem gegründet und bereits im Jahre 1312 durch päpstliche Verordnung aufgehoben.
    Almería wurde jedoch erst im Jahre 1489 durch die „Katholischen Könige“ endgültig von den Mauren zurückerobert.

    Es war im Jahre 1147, als Papst Eugen III zum 2. Kreuzzug ins Heilige Land aufrief und den Kreuzfahrern erlaubte das Kreuz auf ihren Mänteln zu befestigen.
    Gleichzeitig erklärte der Papst auch die Aufnahme des Kampfes gegen die Muslime auf der iberischen Halbinsel (Al-Andalús) zum Kreuzzug...
    Im Zuge dieses 2. Kreuzzuges konnte Lissabon endgültig bereits 1147 unter Mithilfe eines englischen und flämischen Kreuzfahrerheeres von Alfons I von Portugal erobert werden.
    Die Eroberung Almerías erfolgte am 17. Oktober im Jahre 1147 durch Alfonso VII von Kastilien und León sowie durch Ramon Berenguer IV, Graf von Barcelona und Prinzeps von Aragón unter der Mithilfe aragonesischer und portugiesischer Tempelherren und Truppen und Schiffen aus Genua und Venedig.
    Almería konnte allerdings nur für kurze Zeit besetzt werden, bevor es die Almohaden 1152 wieder einnahmen.

    Saludos, Nobbi
     
    #11 4. Februar 2005
  2. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Re: Wappen von Almería

    Hallo Nobbi,

    ich denke ja, weiß es aber nicht genau. Ich habe für die iberische Halbinsel folgende Ritter-Orden gefunden, die in Spanien Kreuzzüge ausgefochten haben:
    :arrow: Templer
    :arrow: Johanniter
    :arrow: Hl. Jakob
    :arrow: Calatrava
    :arrow: Pereiro
    :arrow: Évora
    :arrow: Montegaudio
    :arrow: Alcántara
    :arrow: Aviz
    :arrow: Cristo
    :arrow: Montesa
    Die meisten davon sind Abspaltungen voneinander bzw. Umbenennungen oder auch Verschmelzungen von Orden. Entsprechend sehen sich die Ordenskreuze ähnlich. Das Wappen Almerías scheint mir aber relativ eindeutig das des Templer-Ordens zu sein, und es würde sich dann tatsächlich auf die Eroberung 1147 - 1157 durch die von Dir beschriebene Allianz aus kastilisch-leonesischen, aragonesich-katalonischen Armeen und des Templerordens beziehen. Der Ganatapfel wird dann nach der erneuten Eroberung 1489 ins Wappen gelangt sein.

    Ibn Khaldun
     
    #12 5. Februar 2005
  3. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Danke Ibn Khaldun für diesen Klassebeitrag :D

    Interessant wäre vielleicht noch der Zusatz, dass die "flechas" als Symbol der Katholischen Könige auf das Liktorenbündel (Pfeile) der Römer zurückgeht, das den Prätoren und Konsuln als Machtsymbol vorangetragen wurde. Ausserhalb Roms wurde das Pfeilbündel noch mit einem Beil verstärkt.

    Die Römer nannten dieses Liktoren "fasces". Von diesem Wort bzw. vom italienischen "fascio" leitet sich das Wort Faschisten ab.

    Mussolini wollte an Glanz und Ruhm des Römischen Weltreiches anknüpfen udn wählte das Liktorenbündel als Symbol seiner Bewegung.

    Saludos
    Morayma
     
    #13 8. Februar 2005
  4. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Bist Du sicher, dass die Pfeile auf die fasces zurückgehen? Denn bei diesen handelt es sich ja eigentlich um Rutenbündel, zusammen mit der Axt Zeichen für die Strafgewalt der entsprechenden römischen Amtspersonen.

    Ich bin allerdings jedes mal aufs Neue überrascht, wenn ich einem Guardia Civil begegne und sehe, dass die das Rutenbündel in ihrem Wappen immer noch nicht abgeschafft haben :roll:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Was ich zu dem Zeitpunkt, als ich den obersten Text geschrieben habe im Übrigen noch nicht wusste, vor einigen Tagen aber irgendwo gelesen habe - wenn ich bloß wüsste, wo - ist, dass die beiden Kronen über den Säulen des Herkules in der spanischen Nationalflagge die Kaiserkrone und die Königskrone darstellen sollen. Wenn man sich die beiden Kronen mal genauer anschaut, dann sieht man auch, dass es sich um zwei verschiedene Kronen handelt.
    [​IMG]

    IK
     
    #14 8. Februar 2005
  5. Morayma
    Morayma New Member
    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Alicante
    Da hat Du glaube ich recht, Ibn Khaldun :)

    Joch und Pfeilbündel waren schon Symbole der Reyes Católicos. Das Joch steht als Symbol für ihre Heirat (conyuges) und die Pfeile sind ein uraltes Symbol für "Eintracht macht stark).

    Das habe ich wohl mit dem Liktorenbündel der Guardia Civil verwechselt...

    Die Säulen die Herkules sollen auch Gibraltar und Ceuta darstellen.

    Das steht alles schön und ausführlich unter http://mitglied.lycos.de/chsiemer/wappe ... panien.htm geschrieben.

    Saludos
    Morayma
     
    #15 8. Februar 2005
  6. Ibn Khaldun
    Ibn Khaldun Member
    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Münster/Granada (2002/3)
    Re: Wappen von Almería

    So... ich habe mich endlich schlau gemacht, im Band IX ** der Historia de España de Ramón Menéndez Pidal.

    Die Besetzung Almerías durch die Truppen Alfonsos VII. war tatsächlich ein Kreuzzug im klassischen Sinne des Wortes. Besonders die italienischen See- und Handelsmächte Pisa und Genua hatten darauf gedrängt Almería als Rückzugsort von Piraten zu besetzen. Als sich Alfonso VII. dann aber von den Almerienses ausbezahlen ließ, stürmten die Genovesen die Stadt. Einer davon war der Historiograph und Soldat Caffaro, der .

    Und dies ist das Wappen der Stadt Genua:
    [​IMG]
    Meine voreilige Schlussfolgerung war also falsch, nicht die Templer oder sonst ein Kreuzfahrerorden, sondern die Genovesen gaben Almería ihr Wappen!
    [​IMG]

    Ibn Khaldun
     
    #16 22. Februar 2005
  7. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Hola Ibn Chaldun
    Ich bin erstaunt wieviel du über meiner Heimat weißt.Es ist ein Hochgenuß für mich deine Beiträge zu lesen.Ich habe noch eine Frage an dich bzw. euch die sich da so gut auskennen mit Staatswappen etc. könnt ihr den Wappen Huelva's auch deuten bzw. Erklären?
    Enhorabuena paquito :wink:
     
    #17 23. Februar 2005
  8. Sidona
    Sidona New Member
    Registriert seit:
    23. Mai 2010
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [​IMG]

    Alle Häfen bekamen eine See-Immatrikulation mit der entsprechenden Flagge. Huelva bekam dies im 19. Jahrhundert. Diese Flagge wurde später dann zum Stadtwappen.

    El origen de la Bandera de la ciudad de Huelva es el siguiente, todo los puertos tienen asignados una matrícula naval consistente en una bandera. A Huelva, en el siglo XIX se le designo esta enseña, y después, elevaron este símbolo como bandera del municipio.
     
    #18 23. Februar 2005
  9. Gast1692
    Gast1692 Guest
    Danke Sidona für die schnelle antwort.Aber wie sahes vorm siglo XIX aus?
    Weiß das jemand?
    saludos paquito
     
    #19 23. Februar 2005
  10. Gast1975
    Gast1975 Guest
    Hallo,
    der thread ist schon was älter, aber da ich noch nicht lange hier bin, wühle ich mich gerade durch die vielen super-interessanten Beiträge, und hier habe ich vieles gefunden, was ich auch schon eine Weile gesucht habe. Ich hoffe, es ist also ok, wenn ich es wieder "hochschiebe".

    Eine Frage ist bei mir nämlich offen geblieben: die Farben der Andalusischen Fahne, grün-weiss-grün. Sind die tatsächlich noch aus den Zeiten des Kalifats übriggeblieben, wie man so vielen Stellen liest (von wegen grün als Farbe des Kalifen etc.)? Ich habe da so meine Zweifel, aber noch keine bessere Erklärung gefunden.
    LG
     
    #20 1. April 2007
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Ursprung und Tradierung des Stierkampfes

    Ursprung und Tradierung des Stierkampfes: Gefunden habe ich dieses Forum, nachdem ich das Gedicht [i]Fiesta de Toros en Madrid[/i] von [u]Nicolás Fernández de Moratín [/u](1737 – 1780) gelesen hatte: es handelte sich hierbei um die Beschreibung, der im 11. Jahrhundert in Madrid...
  2. Das spanische Staatswappen lesen

    Das spanische Staatswappen lesen: Das Wappen diente seit dem Mittelalter als Erkennungszeichen einer Familie, einer Stadt oder eines Reiches. Vielfach konnte es – auch von [i]nicht alphabetisierten[/i] Menschen – gelesen werden durch seine Symbolik. So wusste man, wen man vor...
  3. Span. Bürgerkrieg 17.Juli 1936

    Span. Bürgerkrieg 17.Juli 1936: Vor 70 Jahren begann der span. Bürgerkrieg. In Spiegel-Online gibt es eine komprimierte Geschichts-Viertelstunde über die Geschehnisse von damals und die Verarbeitungsversuche von heute....
  4. Film „Goyas Geister“

    Film „Goyas Geister“: Ich habe vor ein paar Tagen mit einem Freund, der Goyas Leben und Werk sehr gut kennt, zusammen den Film „Goyas Geister“ gesehen und wir waren beide sehr beeindruckt. Der Film zeigt nicht (nur) einen Teil des Lebens von Goya, sondern vor allem...
  5. Für oder gegen ein Verbot für das Töten im ruedo - El Mundo

    Für oder gegen ein Verbot für das Töten im ruedo - El Mundo: Nachdem die spanische Umweltministerin Cristina Narbona Ruiz mit dem Vorschlag vorgestoßen ist, dass Töten des Stieres im [i]ruedo[/i] zu verbieten, hat die spanische Tageszeitung El Mundo eine Umfrage gestartet, wie die Spanier das sähen. Um...
  6. "Santa" Isabel la católica?

    "Santa" Isabel la católica?: Hallo, gestern war mal wieder ein Artikel im Ideal (granadinische Lokalzeitung) zum Thema Isabel la Católica - la Santa. Ich versuchs mal ganz neutral und bin gespannt auf Eure Meinungen: Konkret war ein Interview mit dem kolumbianischen...
  7. Das Stierwunder - ein mittelalterlicher Bericht

    Das Stierwunder - ein mittelalterlicher Bericht: Hallo zusammen, ich habe in dem Geschichtswerk des Toledaner Erzbischofes Rodrigo Jiménez de Rada, [i]Historia de rebus Hispaniae sive Historia Gothica[/i], folgende Anekdote gefunden. Das Werk hat er 1243 beendet, er selbst lebte von 1170 -...
  8. Bitte erst lesen!

    Bitte erst lesen!: [color=darkblue][i]Wir alle sind uns einig, dass dies ein sehr polemisches Thema ist. Leider beruhen auch viele Meinungen auf Missverständnissen und Nichtwissen. Unter den Mitgliedern dieses Forums gibt es Befürworter ebenso wie Gegner, (das ist...
  9. Abbas Ibn Firnas

    Abbas Ibn Firnas: [quote=marmota]Übrigens wird auch die Herstellung von Kristallen auf ihn zurückgeführt. Der nationale Flughafen Bagdads ist nach ihm benannt und auf dem Weg zum internationalen Flughafen von Bagdad steht auch noch eine Statue zu seinen Ehren:...
  10. Averroes (Ibn Rushd)

    Averroes (Ibn Rushd): Ich erlaube mir mal, den folgenden Beitrag von Morayma und marmota aus unserem juego de ingenio hierherzukopieren ... :wink: [quote=Morayma][quote=marmota]... ... Averroës (Ab? l-Wal?d Mu?ammad b. A?mad ibn Mu?ammad b. Rušd) geboren in...