Olivenbaum im Topf umsiedeln? Geht das?

Dieses Thema im Forum "Jardinería – Die Gärtnerei" wurde erstellt von malu, 24. April 2016.

Booking.com
  1. malu
    malu New Member
    Registriert seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Olivenbaum im Topf umsiedeln? Geht das?
    Liebe Gartenfreunde,

    für uns geht es im Sommer wieder zurück nach Deutschland und ich möchte gerne einen oder zwei Olivenbäume im Topf mitnehmen. Wir haben einen Innenhof, der sehr windgeschützt ist und wo im Augenblick auch seit mehreren Jahren ein Olivenbaum das ganze Jahr draussen überlebt. Also wollen wir das auch versuchen.

    Was ist denn wohl besser? Die Olivenbäume in Deutschland im Gartencenter kaufen oder von hier mitnehmen? Was könnt ihr empfehlen?

    un beso
    malu
     
    #1 24. April 2016
  2. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hola malu,
    es gibt von Oliven viele verschiedene Sorten. In D verkaufte sind sicher eher kalte Temperaturen gewohnt, darum gebe ich einem dort gekauften grössere Überlebenschancen.
    Mach es doch so: einen nimmst du aus Spanien mit als Souvenir und in D kaufst du dir noch einen. Dann kannst du sehen und vergleichen, welcher sich besser macht.
    Viel Freude mit den Bäumchen.

    LG
     
    #2 25. April 2016
  3. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Selbstverständlich vertragen Oliven selbst wochenlange Minustemperaturen, wie du aber am Bewuchs in Andalusien sehen kannst, wächst auf den Nordseiten der Berge nicht viel. Zwecks Subventionsbetrug wurden vor einigen Jahren auch diese schlechten Stellen genutzt, das führte aber nicht nur zu einer mageren Ernte, die waren im nächsten Jahr fast alle abgestorben. Ob Wind für die Oliven nicht sogar gut ist... ich frag mal nach. Wo ich jetzt aber stutze - bei dieser Pflanzintiative wurden die Wurzeln ohne Erde auf LKW's transportiert, vielleicht ist Topf nicht so gut. Auch da horch ich mal, aber ob ich die Antwort kurzfristig bekomme....

    Sollte so ein Topf mit der lehmigen Erde im Auto umkippen... mein Beileid an die Hausfrau.
     
    #3 25. April 2016
  4. malu
    malu New Member
    Registriert seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon einmal vielen Dank für die Einschätzungen und Tipps. Vielleicht werde ich tatsächlich einen von hier mitnehmen und zur Sicherheit auch einen in D kaufen...

    Versuchen kann man es ja mal. Und die Bäume sind hier sicher billiger als in D oder?

    un beso
    malu

    P.S. Das Umzugsunternehmen hat im Zweifel den Wagen voller Erde und Lehm....das juckt mich nicht ;)
     
    #4 27. April 2016
  5. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Die stehen hier so rum, 2x pro Monat bittet man sie saftige, grüne Oliven zu liefern, das machen die dann. Zu mehr Erfahrung bin ich noch nicht gekommen.
     
    #5 28. April 2016
  6. Gata
    Gata Well-Known Member
    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    5.423
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich finde sie in D günstiger als hier. Bei Blumen denke ich das auch oft.

    LG
     
    #6 28. April 2016
  7. Gunther
    Gunther Member
    Registriert seit:
    16. Februar 2010
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    wir haben schon oft Olivenbäume 2-3m hoch, sowie Granatapfel und Citrus nach D mitgenommen.
    Funktionierte einwandfrei.
    Standort in D RLP .
    Gruß Gunther
     
    #7 30. April 2016
  8. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    So. jetzt bin ich etwas klüger.

    1. Olivos sind Flachwurzler und benötigen ca. 3,5m Radius für ein gutes Wachstum.
    2. Eigentlich sind es auch keine Bäume, sondern eher vergleichbar mit einem stammbildenden Rosengestrüpp - durch geschickten Schnitt erhält man erst den typischen Anblick, wenn es nicht um die reiche Ernte geht sind der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.
    3. Eine Wurzel mit Spross bekommt man geschenkt, eingetopft für 1,50. Nach ca. 6 Jahren ist das dann ein recht stattliches Bäumchen. Ab einem Alter von 3 Jahren = (Ale)mannshoch schnellen die Preise in die Höhe, was für ertragreiche, alte Bäume bis in 5stellige Beträge gehen kann. Lohnt sich also nur für Neubauern, die den Baum für Setzlinge nutzen können.
     
    #8 4. Mai 2016
  9. malu
    malu New Member
    Registriert seit:
    13. Januar 2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rolf,

    ich danke Dir sehr, jetzt bin ich schlauer :-)

    Um eine Ernte geht es mir nicht so sehr, eher um die Erinnerung an Spanien und die Optik. 3,5 m Radius kann ich nicht bieten, wir haben nur noch einen Hof. Aber ich versuche es in einem großem Topf, sehr hoch darf und soll das Bäumchen eh nicht werden.

    Ich berichte :-)

    un beso
    malu
     
    #9 5. Mai 2016
  10. Rolf2
    Rolf2 Nada
    Registriert seit:
    29. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.391
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Das hatte ich auch nicht angenommen, außer Insel Mainau sehe ich da schwarz.

    Noch eine nette Idee vom Fachmann - du kannst auch Balkonkästen an der Mauer lang aufstellen und das "Bäumchen" zu einer nicht einwachsenden Wandbegrünung beschneiden. So wie Olivos wachsen kannst du echt alles damit anstellen, im Frühjahr spriessen an allen Ecken und Enden neue Triebe, du suchst dir einfach aus, welche weiterwachsen sollen und schneidest den Rest kurz über der Knospung weg (in diesem Punkte herrschte Uneinigkeit unter den anwesenden Fachleuten).

    Mit der nötigen Sonne kann man es auch zu einem Dächlein formen und Wein dran ranken lassen. Auch das nur zur Zierde, und um ab und zu mit Freunden und Familie ein andalusisches Lächeln im Gesicht zu haben.

    Du siehst also dein Problem wurde in Andalusien zu einem abendfüllenden Thema, reichlich cañas und entsprechenden Ideen, de cuyos nombres no quiero acordarme.
     
    #10 6. Mai 2016
Die Seite wird geladen...
Das könnte Sie auch interesieren
  1. Hausbesetzer

    Hausbesetzer: Voriges Jahr haben ein paar Schwalben ein Nest direkt über unserer Terrasse gebaut. Es wurde auch zweimal gebrütet. (in einem anderen Thread habe ich Bilder gepostet). War ein interessantes Schauspiel obwohl einer der Jungvögel nicht überlebt...
  2. Mal was anderes

    Mal was anderes: Diese Kröte entdeckte ich gestern im Teich [IMG]http://up.picr.de/7446414zon.jpg[/IMG]
  3. Wer kennt diese Blume?

    Wer kennt diese Blume?: Ich habe in 2009 ein paar Blumenzwiebeln aus Andalusien bekommen - und sie in 2011 wieder mit nach Spanien gebracht. Im letzten Jahr haben sie ausgetrieben und geblüht .... allerdings bin ich immer noch auf der Suche nach dem botanischen Namen...
  4. chinesischer Seidenbaun

    chinesischer Seidenbaun: Hallo Zusammen. Hat jemand Erfahrung bezüglich des chinesischen Seidenbaumes? Benötigt er viel Wasser oder kommt er nach erfolgreichem Anwachsen mit dem aus, was das katalonische Wetter zu bieten hat? Ich habe mehrere Exemplare in Vinaros...
  5. Hola a todos

    Hola a todos: Ich bin hier im Forum neu aber nicht in Spanien. Ich lebe schon seit einiger Zeit mit meiner Familie in Valencia. Ich kenne die Stadt inzwischen recht gut, es gibt aber bestimmt noch viel mehr zu entdecken und vielleicht kann ich auch dem ein...
  6. gesendete Nachrichten werden im Postausgang nicht gespeichert

    gesendete Nachrichten werden im Postausgang nicht gespeichert: siehe Überschrift: wenn ich eine private NAchricht schreibe und versende, wird sie offenbar nirgendwo gespeichert. Kann man das beheben? un beso malu
  7. Wandern in Denia?

    Wandern in Denia?: Wir sind übers Wochenende in Denia und wissen nicht so recht, was wir da anstellen sollen. :D Gibt es außer der Burg noch irgendwelche netten Dinge zu begucken? Schöne Wanderungen? Danke für eure Insidertipps un beso malu
  8. Tipps gegen Kakerlaken und Ameisen?

    Tipps gegen Kakerlaken und Ameisen?: Wir wohnen jetzt schon im dritten Jahr in unserem Haus und wir hatten nur im Sommer Probleme mit Ameisen, die durch die Ritzen des ca. 30 Jahre alten Hauses kommen und sich auf die Lebensmittel stürzen, die nicht vakuum verpackt sind. :-( Es ist...
  9. Ein paar Pflanzen vom heutigen Spaziergang

    Ein paar Pflanzen vom heutigen Spaziergang: [url=https://www.spanienforum.de/media/albums/377/ipomea.2203/][img]https://www.spanienforum.de/media/albums/377/ipomea.2203/[/img][/url]...
  10. Olivenbaum

    Olivenbaum: @ :hug: , speziell an die Olivenbauern. Wieviel Grad Celsius minus hält ein Olivenbaum über welchen Zeitraum aus, ohne zu erfrieren? Da Cangrejas Olivenbäume in 650 m Höhe stehen, nehme ich an, daß eine gewisse Frostbeständigkeit...