Spanien: Spanienforum.de Spanien: Spanienforum.de
fabalista.com
Zurück   Spanien: Spanienforum.de > Spanien > Sehenswürdigkeiten in Spanien
Passwort Probleme?

Sehenswürdigkeiten in Spanien

Städte, Gebäude, Ausgrabungen, Höhlen, Strände und schöne Landschaften in Spanien


» Forum durchsuchen
» Navigation
» Forum-Navigation
Spanienforum.de News
Spanien
Kunst, Kultur,...
Spanische Küche
Sonstiges @...
» Anmelden
Benutzername:

Kennwort:

Noch kein Mitglied?
Jetzt registrieren!
» Aktuelle Umfrage
Wohnsitz und Steuer in Spanien oder Deutschland ?
zahle Steuern in Spanien - 62,50%
10 Stimmen
zahle Steuern in Deutschland - 56,25%
9 Stimmen
besser gar keine Steuern oder sonstige Tricks! - 0%
0 Stimmen
Abgegebene Stimmen: 16
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.
» Dezember 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1234
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.06.2009, 10:52   "Maurisch" vs "Arabisch" Beitrag #1
Gast1975
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard "Maurisch" vs "Arabisch"

Durch eine Unterhaltung mit Mary bin ich drauf gekommen, dass das ein Thema ist, das mich auch immer wieder beschäftigt: die Frage, was ist eigentlich maurisch, was arabisch, ist das dasselbe? In vielen Reiseführern geht´s da ziemlich durcheinander.

Meiner Meinung nach sieht es aber so aus:
tatsächlich gibt es eigentlich einen Unterschied: erst waren die Araber da (10.-12.Jh, Omayyaden-Dynastie). Mit dem Zerfall des Kalifats kommen u.a. die Almohaden und Almoraviden ins Land, Berberstämme aus dem Norden Afrikas. Da diese aus der Region kamen, die für die Römer "Mauretanien" war, nennt man sie Mauren. Sie haben eine andere Kultur als die Araber.
In der Architektur kann man es klar unterscheiden: die Moschee von Córdoba z.B. ist arabisch, die Alhambra in Granada maurisch.

Im Deutschen geht das leider durcheinander, im Spanischen unterscheidet man da schon eher.

Was sagen die Fachleute hier dazu?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 11:59   "Maurisch" vs "Arabisch" Beitrag #2
Philip
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 27.09.2005
Ort: Málaga
Beiträge: 2.717
Standard Re: "Maurisch" vs "Arabisch"

Ich sehe das so wie Du. Es sind in erster LInie die Stämme aus dem Norden Afrikas, die dann islamisiert worden sind, was wohl zu dem Durcheinander Araber und Mauren geführt hat.

Hier in Spanien ist aber der Begriff "Moros" eher negativ belastet, werden damit doch in erster Linie die marokkanischen Immigranten bezeichnet.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 16:19   "Maurisch" vs "Arabisch" Beitrag #3
Amena
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Amena
 
Registriert seit: 04.12.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 873
Standard Re: "Maurisch" vs "Arabisch"

Hola Borrasca,

ich spreche wegen des Durcheinanders grundsätzlich von "muslimischer" Architektur und Kunst. Überhaupt ist bei mir nie von Mauren und Arabern die Rede - es sei denn, ich meine genau diese beiden Völkerschaften -, weil die Bevölkerung ja so gemischt war, und die Araber innerhalb derselben den allerkleinsten Teil ausmachten. Wenn ich von der gesamten islamisch geprägten Kultur spreche, dann entweder genau so oder von der arabisch-sprachigen, weil diese Kultur eben auch nicht rein islamisch ist. Es war ja die arabische Sprache, auf der sie beruhte und die sie zusammenhielt - zusätzlich zum Islam.

Das ganze Problem fängt schon damit an, dass immer von der "arabischen" Eroberung der Iberischen Halbinsel gesprochen wird. Ist so aber nicht richtig, denn die ersten Eroberer unter Tariq waren ja Berber. Dann kamen die Araber unter Musa nach, wobei aber die Berber an vorderster Front kämpften und die Araber einheimsten. Deshalb spreche ich auch hier von "muslimischer" Eroberung (obwohl das wahrscheinlich auch nicht ganz korrekt ist, da viele der Berber noch Christen gewesen sein dürften).

Borrasca, Du führst die Umayyaden als Araber an. Waren sie aber doch nach wenigen Generationen ethnisch nicht mehr, wegen des Hangs der Kalifen zu europäischen Konkubinen. Hier also wird's auch schwierig, wenn man die Begriffe "Araber" und "Mauren" benutzt.


Saludos,
Amena
Amena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2010, 17:25   "Maurisch" vs "Arabisch" Beitrag #4
Morayma
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Morayma
 
Registriert seit: 11.12.2004
Ort: Alicante
Beiträge: 890
Standard

Zitat:
Zitat von Gast1975 Beitrag anzeigen

Im Deutschen geht das leider durcheinander, im Spanischen unterscheidet man da schon eher.

Was sagen die Fachleute hier dazu?


Maure kommt eigentlich nicht von Mauretanien, sondern Mauretanien kommt von Maure. Das Wort stammt aus dem Griechischen und bedeutet „„schwarz, dunkel, dunkelhäutig, dunkelhaarig“. Mauretanien bedeutet also das Land der Dunkelhäutigen. Im Lateinischen bezeichnet maurus einen Mauren aus Mauretanien. Mauretanien hieß unter den Römern eine sehr ausgedehnte Region, die den ganzen zentralen und westlichen Maghreb umfasste.

Im Deutschen kannte man schon im 8. Jhdt. das Wort mōr (Mohr), das einen Mauren bezeichnet.

Um vollständige Verwirrung anzustiften: Im Deutschen gibt es noch das Wort Sarazenen. Im Zusammenhang mit der islamischen Expansion wurde der Begriff im christlichen Europa als Sammelbezeichnung für die muslimischen Völker verwendet, die ab ca. 700 n.Chr. in den Mittelmeerraum eingedrungen waren.

Im Rolandslied ist z.B. von den Sarazenen die Rede,die Roland den Garaus machten, auch wenn man heute stark vermutet, daß Roland nicht den Sarazenen, sondern den aufständischen Basken zum Opfer fiel.

Zur Zeit der Ausbreitung des Islamischen Weltreiches (ab Mitte 630) galten als Araber alle arabisch sprechenden Menschen, die zu einem arabischen Stamm oder zu dessen Nachfahren gehörten.

Abu Zora Tarif, der im Juni 710 von Afrika nach „Spanien“ übersetzte, war zwar Berber, doch er handelte auf Befehl der Araber, der neuen Herrscher des Maghreb.
Auch Tariq, der nur ein Jahr später mit 7.000 Berbern im heutigen Gibraltar anlandete, war Berber und brachte einige Araber mit.

Der aus Syrien geflüchtete Omajjadenprinz Abderrahman machte sich 756 zum ersten Emir des al-Andalus.

Meiner Ansicht nach kann man von nun an nicht mehr von Arabern in Spanien sprechen, sondern von Andalusiern. Die arabischen Herrscher und auch ihre Untertanen vermischten sich fröhlich mit den Einheimischen. Es gab nachweislich mehr als genug blau- oder grünäugige und blonde „Mauren“.

Die granadinische Dynastie der Nasriden hat ihren Ursprung in der Person des bei Jaén geborenen arabischstämmigen Muhammed Yusuf Nasri, der sich 1232 in Arjona zum Sultan ausrufen ließ. Sein Spitzname war Al Ahamar, der Rote, wegen seines roten Bartes, so eine Art Barbarossa der muslimischen Andalusier.

Wenn die Spaniern sich auf den Zeitraum 711 – 1.492 beziehen, dann sprechen sie vom poder musulmán. Meinen sie die Andausier der damaligen Zeit, sagen sie selten moros oder sarracenos, allenfalls arabes oder andalusíes.

Ich bin nicht der Meinung, daß man in der Architektur unterscheiden kann, was arabisch und was maurisch sein soll.

Die Mezquita von Córdoba ist nicht im arabischen, sondern im Kalifalstil erbaut und bindet römische, gothische, byzantinische, syrische und persische Elemente ein.
Kalif Abderramán I. (756-78 hat mit der Mezquita von Córdoba diesen Stil begründet, der dann Jahrhunderte hindurch in der spanisch-muslimischen Architektur fortgeführt wurde. Der eigentliche Kalifalstil dauerte etwa bis ins 11. Jahrhundert.
Neu an diesem Stil war, dass die Mauren nicht mehr ganz im traditionellen arabischen Stil bauten, sondern auch Stilelemente aus dem Okzident verwendeten.
Für die Mezquita von Córdoba wurden z.B. ganze Schiffsladungen mit römischen Säulen aus rotem oder schwarzem Marmor nach Spanien bzw. Andalusien importiert.

Ich weiß nicht, ob man bei der Alhambra von „maurischem Baustil“ sprechen kann. Der Baustil der Alhambra ist derselbe wie der der Koutoubia Moschée in Marrakesch. Die wurde in etwa zeitgleich erbaut. Bei beiden sind islamisch-persische Stilelemente festzustellen. Nicht einmal der sogenannte Hufeisenbogen ist maurisch, sondern ein westgotisches Stilelement, das die islamischen Andalusier dann übernahmen.

Mein Fazit: Die Araber/Berber, etc. die nach 750 in al-Andalus seßhaft wurden, waren muslimische Andalusier, weil sie aus einer Vermischung verschiedener Völker entstanden. So wie ich heute das deutsche Wort Maure verstehe, werden damit genau diese Andalusier bezeichnet, die ursprünglich arabisch stämmigen Einwohner von al-Andalus.

Gruß

Morayma
Morayma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Spanien: Spanienforum.de > Spanien > Sehenswürdigkeiten in Spanien

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu "Maurisch" vs "Arabisch"
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Land des Lichts" - Woher kommt diese Bezeichnung
"Land des Lichts" - Woher kommt diese Bezeichnung: Hallo! Vorab ein Kompliment: Eine tolle...
anda_imported_Daniel Spanische Geschichte 10 27.02.2008 09:22
Hilfe! Ausw. als "junge" Rentner:Tipps für priv. K
Hilfe! Ausw. als "junge" Rentner:Tipps für priv. K: Hallo. Wir, mein Mann und ich, wollen in den...
Michaela Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien 19 11.06.2007 18:21
buchtipps für "" fast anfänger""
buchtipps für "" fast anfänger"": hallo!!! bitte um einen link buchtipps für...
lara Spanien - Bücher, Reiseführer, Karten, und Magazine 15 08.02.2007 07:47
"Magische Orte: Granada 1001 Nacht" verpasst...
"Magische Orte: Granada 1001 Nacht" verpasst...: Hola! Ich studiere Spanisch und werd das...
chris83 Andalusien, Costa del Sol, Costa Almería, Costa Tropical, Costa de la Luz 2 12.07.2006 14:20

Weitere Themen von Gast1975
Thema Datum Forum Antworten Letzter Beitrag
Reiterfrage...
Reiterfrage...: Hallo Pferdefreunde, kann mir jemand sagen, was...
05.12.2007 Spanische Sprache 9 21.01.2008 17:45
deutsches Auto in Spanien
deutsches Auto in Spanien: Hallo, nochmal ne Frage wegen Auto, vielleicht...
28.12.2007 Auswandern, Leben und Arbeiten in Spanien 34 30.12.2007 21:16
Oscar Higares
Oscar Higares: Hola aficionados, bin gestern beim zappen bei...
27.11.2007 Stierkampf 8 08.12.2007 09:43
Links
Links: Hallo, versuche grade mal wieder zu lernen, wie...
24.11.2007 Off Topic 12 26.11.2007 12:29

Andere Themen im Forum Sehenswürdigkeiten in Spanien
Thema Datum Autor Antworten Letzter Beitrag
Oktoberfest in Calpe
Oktoberfest in Calpe: In Calpe findet zur Zeit das größte Oktoberfest...
07.10.2007 LosDos 9 22.11.2009 14:13
Pilgerpass für den Jacobsweg
Pilgerpass für den Jacobsweg: Hallo Ihr Lieben! Nicht erst seit Erscheinen...
07.09.2008 Ansia 5 04.03.2009 16:35
Katamaranfahrt
Katamaranfahrt: Die Katamaranfahrt war auf jeden Fall das...
18.06.2007 Cascaya 4 20.06.2007 16:09
GoogleEarth-Touren by Ibn Khaldun
GoogleEarth-Touren by Ibn Khaldun: In diesem Thread, Seite zwei, vorletzter...
02.03.2006 Ibn Khaldun 11 21.02.2007 12:35
Ronda: Ein Felsspalt, der's in sich hat!
Ronda: Ein Felsspalt, der's in sich hat!: Die Casa-Palacio del Rey Moro – La Mina ...
12.09.2006 Ibn Khaldun 3 06.10.2006 17:27

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.2

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Listinus Toplisten

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Sie betrachten gerade "Maurisch" vs "Arabisch".

SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.